Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Lineage 2 - Viel Kampf…

Sorry, aber...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry, aber...

    Autor: bratwurst 23.03.05 - 15:59

    Alle im Artikel genannten Kritikpunkte treffen genau so auf World of Warcraft zu. Da gibt's außer Gegner prügeln auch nichts erwähnenswertes, genauso wenig wie das Aussehen der Charaktere in größerem Maße beeinflussbar wäre. Hat da etwa der Hype und der große Name Blizzard eine negative Kritik verhindert?

  2. Re: Sorry, aber...

    Autor: Thoram 23.03.05 - 23:25

    bratwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle im Artikel genannten Kritikpunkte treffen
    > genau so auf World of Warcraft zu. Da gibt's außer
    > Gegner prügeln auch nichts erwähnenswertes,
    > genauso wenig wie das Aussehen der Charaktere in
    > größerem Maße beeinflussbar wäre. Hat da etwa der
    > Hype und der große Name Blizzard eine negative
    > Kritik verhindert?


    Jep das hab ich mich auch gewundert und WoW hat noch ne viel schlechtere Grafik

  3. Re: Sorry, aber...

    Autor: Controllator 29.03.05 - 14:16

    Ich hab mir WOW auch bei einem Freund angesehen, und gefragt, was man da machen kann/soll ! Ja, man baut seinen Charakter auf, erfüllt Quests ... Und woraus bestehen diese Quests ? Man schließt sich mit anderen zusammen oder geht auch alleine und macht Monster platt! Und weiter ? Dann sucht man sich ne neue Quest! ... Ah ja ... Bisschen eintönig, oder ? Keiner wurde so ein Off-Line Spiel kaufen, in den Zeitschriften gäbs einen Risen-Veriss, aber weil es Online ist es plötzlich DIE Innovation ? Verstehe ich nicht wirklich ...

  4. Re: Sorry, aber...

    Autor: Chua 29.03.05 - 14:22

    Das war der bei weiten dümmste Beitrag den ich hier gelesen habe...

    Sag mir was du bei einem Strategiespiel machst.
    Einheiten bauen und den Gegner angreifen.
    Autorennspiel?
    Mit dem Auto im Kreis fahren.
    3D-Shooter?
    Gegner abknallen.

    Wenn man keine Ahnung hat...

  5. Re: Sorry, aber...

    Autor: Thalorn 03.04.05 - 18:41

    Chua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das war der bei weiten dümmste Beitrag den ich
    > hier gelesen habe...
    >
    > Sag mir was du bei einem Strategiespiel machst.
    > Einheiten bauen und den Gegner angreifen.
    > Autorennspiel?
    > Mit dem Auto im Kreis fahren.
    > 3D-Shooter?
    > Gegner abknallen.
    >
    > Wenn man keine Ahnung hat...

    Wenn das so klar ist, warum wird dieses Thema dann wirkungsvoll als Kritik genommen?
    Also dein Beitrag war ja wohl nicht besser!
    Ich finde die anderen haben da schon ganz recht, WoW baut auf so ziemlich den selben Dingen wie LA2 auf, bloß kann ich mit LA2 mehr anfangen und auf nem RP-Server macht das echt riesen Spaß

  6. Re: Sorry, aber...

    Autor: May 29.06.05 - 13:06

    ich finds echt unverschämt so nen schlechten Bericht abzugeben. der schreiber hat das spiel wohl 5 minuten gespielt und hat null ahnung von mmorpgs. ich spiel selbst lineage 2 seid november 04 und es ist nur geil! immer hoer ich von leuten das sie in spieletests gelesen haben das das spiel schlecht wäre. JA TOLL in der BETA getestet. omg das spiel ist mittlerweile schon ganz anders und ausserdem wird es immer besser. es kommen immer mehr optionen ins spiel und die grafik ist extrem detailreich und schön. ich versteh garnicht wie soviele deutsche Wow spielen. wahrscheinlcih einfach nur wegen der vielen werbung. ein paar lineage spieler die ich kenne wechselten on lineage 2 zu wow und kamen nach nem monat wieder, weil sie bereits das höhstlevel (60) erreichten und es ihnen keinen spass mehr machte. und diese schlechten argumente wie "zwergin passt garnicht ins bild und errinnert eher an sailer moon" omg. soll er sich mal die chars in wow anschaun: BUNT BUNTER AM BUNTESTEN und totel undetailiert und grob. alles leuchtet in bunten farben! mega rollenspiel erlebnis ! leute spielt lineage -.-

  7. Re: Sorry, aber...

    Autor: TZN 19.08.05 - 02:12

    Hrm . . was mir auf die Schnelle zu WoW vs L2 einfällt:

    Mainstream VS Individualisten

  8. Re: Sorry, aber...

    Autor: Escobar 13.01.06 - 20:49

    Nur kurz
    bin WOW, EQ2 + DAOC gamer
    trotzdem:
    Ich hab Lineage II zwar nur kurz beim freund gespielt deswegen will ich nich groß drüber erzählen aber eine sache kann ich mit sicherheit sagen die grafik sieht nicht so bauklötzchenhaft bunt aus wie bei wow.
    wegen sachen wie der zwergensailermoon nenne ich die grafik nicht erwachsener als die von wow aber trotzdem passender für ein MMORPG.
    Außerdem
    bei wow spielt kaum einer weibliche zwerge bei Lineage II konnt ich in der kurzen zeit wo ichs gespielt hab auf jeden fall mehr beobachten vielleicht kommt daher auch die sailermoon idee^^.

    Von den RPGs welche ich intensiv gespielt habe kann ich nur EQ2 für detailverliebte leute mit guten pc empfehlen
    und DAOC für Leute welche auf ein ausgereifes erwachsenes MMORPG stehen und nicht so hohe grafikansprüche haben.

    MFG
    ESCOBAR

  9. Re: Sorry, aber...

    Autor: ichichich 03.07.06 - 16:09

    Controllator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab mir WOW auch bei einem Freund angesehen,
    > und gefragt, was man da machen kann/soll ! Ja, man
    > baut seinen Charakter auf, erfüllt Quests ... Und
    > woraus bestehen diese Quests ? Man schließt sich
    > mit anderen zusammen oder geht auch alleine und
    > macht Monster platt! Und weiter ? Dann sucht man
    > sich ne neue Quest! ... Ah ja ... Bisschen
    > eintönig, oder ? Keiner wurde so ein Off-Line
    > Spiel kaufen, in den Zeitschriften gäbs einen
    > Risen-Veriss, aber weil es Online ist es plötzlich
    > DIE Innovation ? Verstehe ich nicht wirklich ...

    Ich hab WoW gespielt, und anfangs ist man noch am questen...und die Quests bestehen aus:
    - Botengängen(die meistens als Überleitung in ein neues Gebiet dienen und außerdem das level pushen, wenn man noch zu "klein" für ein Gebiet ist)
    - Töte 20 X und 5 Y

    - Bringe mir 10 X (wobei das oftmals Dinge sind, die von bestimmten Gegnern mit einer etwas niedrigen Wahrscheinlichkeit fallen gelassen werden, was also darauf hinausläuft, dass man einen "töte soviele X, bis du 20 Y hast, was bei 10% Chance heißt: töte 200 X")

    Die beiden letzten Quest-Arten werden oft miteinander kombiniert.
    Anfangs bringen Gegner relativ wenig Erfahrungspunkte (ep, exp oder xp) und Quests abschließen bringt relativ viel xp. Je weiter man kommt, desto weniger lohnt es sich, überhaupt noch zu questen. So ab Level 39/40 fing ich immer an, zu "grinden", also einfach ein Gebiet mit vielen Monstern suchen, die auch schnell nach dem Tod wiederkommen (respawnen). Dann fing ich an, sie abzuschlachten, und das stundenlang.
    Dabei levelt man in späteren leveln viel schneller, als wenn man die Quests macht. Beispiel: Auf lvl ~ 40 bringen mir die Monster ca 300 xp, (wenn ich mich richtig erinnere) wenn mein Char ausgeruht ist. Eine Quest bringt mir etwa 3000xp-5000xp. Und für die Quests muss man teilweise ne halbe Stunde oder länger nur laufen, laufen, laufen. Und dann natürlich das Questziel erfüllen. Nein, danke. Im Grunde läuft es eh immer auf Grind hinaus, und das ist in WoW nicht anders als in Lineage. Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, will man garnicht mehr anders ;) ich überlege, ob ich von WoW nach LA2 wechseln soll...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Travian Games GmbH, München
  3. AKDB, Regensburg
  4. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 27,99€
  3. 13,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35