1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 60 Minuten: Mass Effect in der PC-Version
  6. Th…

@ Tester: Unfähig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: Smirg0l 05.06.08 - 17:26

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Smirg0l schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mag diesen Konsolenstyle einfach nicht in
    > PC
    > Spielen, da soll man sich gefälligst mehr
    > Mühe
    > geben bei der Portierung oder es gleich
    > ganz sein
    > lassen. Wenn ich mit Gamepad zocken
    > möchte oder
    > das Gefühl haben möchte ein
    > Konsolenspiel zu
    > spielen, dann kaufe ich mir
    > eine Konsole.
    >
    > Das Ironische an der Sache ist jetzt, dass Mass
    > Effect bisher in den "vollwertigen" Tests sehr für
    > die gute Umsetzung gelobt wurde. Das gesamt
    > Interface und auch die Steuerung wurde extra für
    > den PC geändert.
    >
    > __________
    > *bing*
    >
    > Achievement unlocked: Weapon of Mass Distraction
    > (1.000.000.000.000th thread lead into off-topic)

    Da bezog ich mich auch gerade speziell auf Assassins Creed, was ich vielleicht noch mal hätte erwähnen sollen.

    Mass Effect selber hab ich noch nicht gespielt. Der Schnelltest von Golem klang da für mich so, als wäre es mal wieder eine schlechte Portierung. Erfreulich das dem, Deiner Aussage nach, nicht so ist. :)

  2. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: FranUnFine 05.06.08 - 17:31

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da bezog ich mich auch gerade speziell auf
    > Assassins Creed, was ich vielleicht noch mal hätte
    > erwähnen sollen.

    Ahso. Ja, das kann sein. Allerdings kann man auf dem PC so ziemlich jede Steuereinheit anschließen, die es gibt... ein Freund von mir hat früher Virtua Fighter am PC(!) immer mit Tastatur(!) gespielt - da war wirklich Hopfen und Malz verloren.

    > Mass Effect selber hab ich noch nicht gespielt.
    > Der Schnelltest von Golem klang da für mich so,
    > als wäre es mal wieder eine schlechte Portierung.
    > Erfreulich das dem, Deiner Aussage nach, nicht so
    > ist. :)

    Ich hab's auch nur auf der 360, aber BioWare hat die neuen Features ziemlich beworben, und sie wurden auch mehrmals in Tests löblich erwähnt. Deswegen hat mich das hier auch etwas überrascht. Wer weiß, woran's lag?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: DocOc 05.06.08 - 17:59

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau Sportspiele, Action Adventures und
    > Rennspiele mit Maus und Tastatur.
    > Das hab ich ( und viele andere ) schon vor 10
    > Jahren die Games mit dem Pad gespielt.
    > Also die Dinger kann man sich auch für einen PC
    > kaufen, schon seit Urzeiten. Vielleicht mal bissel
    > mit der Zeit gehen?


    Du verstehst es nicht, oder?
    Bei einem Shooter ist die Maus/Tastatur-Steuerung jeder Pad-Steuerung überlegen! Warum? Weil ein Pad ungenauer ist und träger reagiert ...

  4. Re: @ Poster: Unfähig?

    Autor: Joa 05.06.08 - 18:14

    Postings die mit "Joa" oder "Joah" anfangen sind selten lesenwert. Wenn sie so wie seines dann nicht mal ein richtig geschriebenes Wort enthalten, ist man gut beraten das ganze einfach zu ignorieren.

    Wer ist denn diese Joa überhaupt?

  5. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: Stalkingwolf 05.06.08 - 19:11

    Darum geht es gar nicht Du Vollpfosten. Es geht generell um die Steuerung.
    Er beschwert sich über die Steuerung von Assassins Creed. Mir neu das dies ein Shooter ist.
    Das Game kommt von der Konsole, wird gesteuert mit einem Pad. Und auch auf dem PC ist dies definitiv die sinnvollste Steuerung für diese Art von Games.
    Shooter, RPGs ( wie hier Mass Effect ) und Strategiespiele spielt man sicherlich "besser" mit Maus und Tastatur.
    Wobei bei einem Shooter ist reine Ansichtssache. Die Spielen sich auch hervorragend mit einem 360 Pad.

  6. Re: @ Tester: Unfähig?

    Autor: tgjn 05.06.08 - 22:07

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es sah in Videos, die ich gesehen habe, so aus,
    > als wäre es durch diese Interface-Modifikationen
    > nicht mehr wirklich mit einm Pad spielbar.


    Dann könnte es ja doch noch ein vernünftiges Spiel werden.

  7. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: klingesief 05.06.08 - 22:11

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Smirg0l schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich mag diesen Konsolenstyle
    > einfach nicht in
    > PC
    > Spielen, da soll man
    > sich gefälligst mehr
    > Mühe
    > geben bei der
    > Portierung oder es gleich
    > ganz sein
    >
    > lassen. Wenn ich mit Gamepad zocken
    > möchte
    > oder
    > das Gefühl haben möchte ein
    >
    > Konsolenspiel zu
    > spielen, dann kaufe ich
    > mir
    > eine Konsole.
    >
    > Das Ironische an
    > der Sache ist jetzt, dass Mass
    > Effect bisher
    > in den "vollwertigen" Tests sehr für
    > die gute
    > Umsetzung gelobt wurde. Das gesamt
    > Interface
    > und auch die Steuerung wurde extra für
    > den PC
    > geändert.
    >
    > __________
    > *bing*
    >
    > Achievement unlocked: Weapon of Mass
    > Distraction
    > (1.000.000.000.000th thread lead
    > into off-topic)
    >
    > Da bezog ich mich auch gerade speziell auf
    > Assassins Creed, was ich vielleicht noch mal hätte
    > erwähnen sollen.
    >
    > Mass Effect selber hab ich noch nicht gespielt.
    > Der Schnelltest von Golem klang da für mich so,
    > als wäre es mal wieder eine schlechte Portierung.
    > Erfreulich das dem, Deiner Aussage nach, nicht so
    > ist. :)
    >


    Meine Güte was machst du ein Theater. Kauf dir für 5€ eine Pad fürn PC und dann hast du die freie Wahl und kannst auch dein Assassins Creed vernünftig zocken.

  8. Re: @ Tester: Unfähig?

    Autor: sparvar 05.06.08 - 23:54

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ok. danke für die information. dann werde ich mir
    > mass Effect NICHT kaufen :) es gibt genügend
    > spiele mit Tastatursteuerung bei denen man Krumm
    > am PC hocken muss und nach tasten sucht. Gamepad
    > ist die zukunft, war sie eigentlich schon vor 10
    > jahren. Ich kaufe keine epischen spiele mehr, die
    > man nicht mit gamepad spielen kann. ich lehn mich
    > lieber zurück beim zocken. Sorry, leute. ihr
    > habt's bei mir versaut (Bioware). Wenn schon ein
    > auf Gamepad ausgelegtes Spiel, dann bitte auch mit
    > Gamepad Steuern lassen. ich denke nur an das
    > beyond Good & Evil Desaster. Das spiel habe
    > ich seit dem kauf vor ein paar jahren immer noch
    > nicht gespielt, weil es sich nur mit einem
    > digitalen Schreiberät steuern lässt. Bei
    > Counter-Strike oder so ist das was anderes. aber
    > das will auch keine story erzählen und ist eher
    > eine art sport.



    wenn du shcon von (deiner) zukunft redest, frage ich mich wieso du überhaupt den pc als spielgerät nutzt - bist du etwa nichtmal selber in deiner zukunft angekommen?
    consolero - du!

    ich für meine wenigkeit bevorzuge für sowas doch lieber eine tastatur und eine maus - und ich sitze bestimmt nicht krumm davor wenn ich es über meinen monitor, fernseher, beamer spiele...


    ;)

  9. Re: @ Tester: Unfähig?

    Autor: Rabauke 06.06.08 - 10:03

    ps (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Danke für den Hinweis! Klar, die Steuerung lässt
    > sich konfigurieren, aber "auf die Schnelle" - und
    > darum geht es in einem 60-Minuten-Artikel ja -
    > fanden wir keine der Optionen wirklich optimal, so
    > wie wir uns das wünschen würden.
    >

    Trotzdem ist der Test diesbezüglich falsch. Die Standardbelegung für Benutzen liegt bei E.

    Was bei einem "Standard" WASD-Spieler nun überhaupt kein Problem sein sollte. Selbst die Leertaste lässt sich mit der linken Hand, sprich dem Daumen, sehr gut benutzen bei einer WASD-Steuerung.

    Des Weiteren reagiert die Steuerung nicht "übersensibel", sondern eher träge. Lediglich bei einem aktivierten Sprint, der übrigens mit der linken Shifttaste betätigt wird, reagiert die Maus manchmal (!) bei zu starken Bewegungen zu sensibel im Sinne von die Kamera verzieht.

    Nichts gg. den Tester, aber die Steuerung ist total "normal" von der Tastenbelegung her, man könnte fast meinen, Standard seit Counter-Strike Beta 0.4 Zeiten. ;-)

  10. Lösung...

    Autor: DN 06.06.08 - 11:12

    Also für das Enter-Problem hab ich ne Lösung. Ich hab mir das Spiel gestern gekauft und mit der voreingestellten "E"-Taste konnte ich das gleiche machen wie mit der Enter-Taste. Also sooo abwegig ist es nun nicht.
    Nur das als fürs Benutzen "F" drücken will, was aber das Medi-Kit ist und die Teile immer so verballer -.-

    ps (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Danke für den Hinweis! Klar, die Steuerung lässt
    > sich konfigurieren, aber "auf die Schnelle" - und
    > darum geht es in einem 60-Minuten-Artikel ja -
    > fanden wir keine der Optionen wirklich optimal, so
    > wie wir uns das wünschen würden.
    >
    > Ob das mit viel Feintuning doch geht, oder ob man
    > sich nach 5 Stunden einfach daran gewöhnt hat,
    > klären wir dann für den richtigen Test. So bleibt
    > noch ein wenig Spannung ;-)
    >
    > Schönen Gruß
    > Peter

  11. Re: Steuerung in Konsolenportierungen oft Mist

    Autor: DN 06.06.08 - 11:14

    Das Golem die "E"-taste vergessen hat womit man das Enter-Problem ganz leicht beheben kann ^^

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Smirg0l schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da bezog ich mich auch gerade speziell
    > auf
    > Assassins Creed, was ich vielleicht noch
    > mal hätte
    > erwähnen sollen.
    >
    > Ahso. Ja, das kann sein. Allerdings kann man auf
    > dem PC so ziemlich jede Steuereinheit anschließen,
    > die es gibt... ein Freund von mir hat früher
    > Virtua Fighter am PC(!) immer mit Tastatur(!)
    > gespielt - da war wirklich Hopfen und Malz
    > verloren.
    >
    > > Mass Effect selber hab ich noch nicht
    > gespielt.
    > Der Schnelltest von Golem klang da
    > für mich so,
    > als wäre es mal wieder eine
    > schlechte Portierung.
    > Erfreulich das dem,
    > Deiner Aussage nach, nicht so
    > ist. :)
    >
    > Ich hab's auch nur auf der 360, aber BioWare hat
    > die neuen Features ziemlich beworben, und sie
    > wurden auch mehrmals in Tests löblich erwähnt.
    > Deswegen hat mich das hier auch etwas überrascht.
    > Wer weiß, woran's lag?
    >
    > __________
    > *bing*
    >
    > Achievement unlocked: Weapon of Mass Distraction
    > (1.000.000.000.000th thread lead into off-topic)


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  3. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum