1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hamburger StarDSL mit Triple-Play…

Mit der Bandbreite?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit der Bandbreite?

    Autor: MTGL 05.06.08 - 13:57

    Bitte wie wollen die TriplePlay mit maximal 2 Mbit im Downstream realisieren? Mit "normalem" DSL gibt's das ja erst ab 16Mbit.

  2. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: jap 05.06.08 - 14:14

    MTGL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte wie wollen die TriplePlay mit maximal 2 Mbit
    > im Downstream realisieren? Mit "normalem" DSL
    > gibt's das ja erst ab 16Mbit.


    evtl so: "Für die Telefonie und das Fernsehen werde jeweils extra Bandbreite bereitgestellt, so Behnke über das Angebot, das völlige Unabhängigkeit von terrestrischen Leitungen verspricht."

  3. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: Wayne2kk 05.06.08 - 14:15

    MTGL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte wie wollen die TriplePlay mit maximal 2 Mbit
    > im Downstream realisieren? Mit "normalem" DSL
    > gibt's das ja erst ab 16Mbit.


    Fernsehen gibts ja auch ohne das Angebot über Astra und Voip braucht nicht so viel Bandbreite.
    Meine Meinung dazu: Willkommen in der Steinzeit

  4. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: MTGL 05.06.08 - 14:22

    Wayne2kk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fernsehen gibts ja auch ohne das Angebot über
    > Astra und Voip braucht nicht so viel Bandbreite.
    > Meine Meinung dazu: Willkommen in der Steinzeit


    Ergibt für mich trotzdem recht wenig Sinn. Wenn die mir extra Bandbreite geben können, warum machen die das dann nur beim Fernsehen? Und VoIP bei der Latenz wird auch ned unbedingt der Bringer sein.
    Für Gebiete ohne DSL-Versorgung ist das sicherlich eine Alternative (ja, ich wohne leider auch in so einer Gegend), aber die recht geringen Bandbreiten in Relation für das, was eigentlich möglich wäre (es gab auch schon SkyDSL mit 24Mbit), halte ich eindeutig für kontraproduktiv.

  5. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: Telekomiker 05.06.08 - 14:47


    Naja ich finde das Angebot irgentwie nicht so toll. Die Telekom bietet jetzt auch ein DSL via Sat an für 39,95 1024kbit/s down und 128kbit/s upload und die Hardware kostet da auch nur 99€ und es ist hier auch kein Rückkanal erforderlich lediglich ein Telefonanschluss muss vorhanden sein.
    Aber naja für diejenigen die es bei der Telekom gar nicht aushalten können ist es evtl eine Alternative

  6. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: Bouncy 05.06.08 - 15:34

    Telekomiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Naja ich finde das Angebot irgentwie nicht so
    > toll. Die Telekom bietet jetzt auch ein DSL via
    > Sat an für 39,95 1024kbit/s down und 128kbit/s
    > upload und die Hardware kostet da auch nur 99€ und
    > es ist hier auch kein Rückkanal erforderlich
    > lediglich ein Telefonanschluss muss vorhanden
    > sein.
    > Aber naja für diejenigen die es bei der Telekom
    > gar nicht aushalten können ist es evtl eine
    > Alternative


    ohne rückkanal ist das ganze aber ziemlich witzlos, der kostet ja dann meist extra. schau dir mal an, was die zielgruppe dieses angebots ist: camper, wochenendhäuser, baustellen, wohnmobile - alles ohne rückkanal. insofern äpfel und birnen, die du da vergleichst.

  7. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: superhighfly 05.06.08 - 18:11

    Die Telekom vertreibt das gleiche Produkt wie StarDSL: www.astra2connect.de. Jedoch hat die Telekom ein anderes Vertriebs- und Vertragsmodel:

    39,95 Eur0 monatlich für 1024kbit/s Download und 128kbit/upload

    Der Rückkanal läuft wie bei StarDSL über den i-LNB der senden und empfangen kann.

    Die Hardware kostet dort auch ca. 300 Euro jedoch bekommt man über die Telefonrechnung ca. 200 Euro gutgeschrieben. So sind es am Ende nur 99,00 Euro zzgl. ca. 19,00 Euro Versand.

    Auch bietet die Telekom eine Geschwindkeit an, zu einem sehr guten Preis für Internet via Satellit.

    Die Telekom verzichtet jedoch auf das VoIP-Angebot für 10 Euro im Monat inkl. Festnetzgebühren, dafür bieten die für Ihren Festnetzanschluß eine Flatrate an: call&comfort. So hat man bei denen ebenfalls eine Doppelflatrate.

    Wer mehrere Telefonnummern oder ein größeres Telefnieraufkommen hat, würde ich auf das Telekom-Angebot bevorzugen.

    Siehe auch: http://www.t-home.de/t-dslsat

    oder auch www.stardsl.de

    und www.astra2connect.de


    MFG

    Stefan

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Telekomiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Naja ich finde das Angebot irgentwie
    > nicht so
    > toll. Die Telekom bietet jetzt auch
    > ein DSL via
    > Sat an für 39,95 1024kbit/s down
    > und 128kbit/s
    > upload und die Hardware kostet
    > da auch nur 99€ und
    > es ist hier auch kein
    > Rückkanal erforderlich
    > lediglich ein
    > Telefonanschluss muss vorhanden
    > sein.
    >
    > Aber naja für diejenigen die es bei der
    > Telekom
    > gar nicht aushalten können ist es
    > evtl eine
    > Alternative
    >
    > ohne rückkanal ist das ganze aber ziemlich
    > witzlos, der kostet ja dann meist extra. schau dir
    > mal an, was die zielgruppe dieses angebots ist:
    > camper, wochenendhäuser, baustellen, wohnmobile -
    > alles ohne rückkanal. insofern äpfel und birnen,
    > die du da vergleichst.


  8. Re: Mit der Bandbreite?

    Autor: Paule 06.06.08 - 10:35

    MTGL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ergibt für mich trotzdem recht wenig Sinn. Wenn
    > die mir extra Bandbreite geben können, warum
    > machen die das dann nur beim Fernsehen?

    Du bekommst fürs normale Fernsehen garantiert keine extra Bandbreite, sondern du nutzt die ganz normalen digitalen TV Kanäle des Satelliten.

    Ausserdem sprechen die noch von "Content-on-Demand", was auch immer das genau bedeuten mag. Dafür wird man aber unter Garantie extra zahlen müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  4. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 59,99€
  3. 564,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de