Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVB-T-Empfänger für die Autobahn…

Linux Treiber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux Treiber

    Autor: Iask 06.06.08 - 11:13

    Ich finde, wenn neue Hardware vorgestellt wird auf Golem oder auch anderswo, dann sollte dabei stehen ob es von Linux unterstützt wird bzw. dass der Hersteller keine Angaben betreffs Linux gemacht hat.

    am Besten gleich sowas:

    O = unterstützt / x = nicht unterstützt / ? = keine Angaben


    o = Windows XP
    o = Windows Vista
    x = MacOS
    ? = Linux

  2. Re: Linux Treiber

    Autor: so so 06.06.08 - 12:04

    Iask schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde, wenn neue Hardware vorgestellt wird auf
    > Golem oder auch anderswo, dann sollte dabei stehen
    > ob es von Linux unterstützt wird bzw. dass der
    > Hersteller keine Angaben betreffs Linux gemacht
    > hat.
    >
    > am Besten gleich sowas:
    >
    > O = unterstützt / x = nicht unterstützt / ? =
    > keine Angaben
    >
    > o = Windows XP
    > o = Windows Vista
    > x = MacOS
    > ? = Linux
    >
    >


    wird es keinen geben da

    Die Stadt Wien wird 720 Rechner, die derzeit mit der eigens entwickelten Linux-Variante "Wienux" betrieben werden, zurück auf das Microsoft-Betriebssystem Windows Vista migrieren. Wie bereits im Vorfeld bekannt geworden ist , hat der Wiener Gemeinderat einen entsprechenden Beschluss gefasst. Von den seit 2005 auf Open-Source-Software umgestellten 1.000 Computern bleiben demnach nur mehr 280 PCs auf Linux-Basis über.

  3. Re: Linux Treiber

    Autor: Flying Circus 06.06.08 - 12:08

    so so schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [Off-Topic-Gefasel]

    Hast Du Dich verlaufen?

  4. Re: Linux Treiber

    Autor: chris123 06.06.08 - 12:28

    Iask schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde, wenn neue Hardware vorgestellt wird auf
    > Golem oder auch anderswo, dann sollte dabei stehen
    > ob es von Linux unterstützt wird bzw. dass der
    > Hersteller keine Angaben betreffs Linux gemacht
    > hat.
    >
    > am Besten gleich sowas:
    >
    > O = unterstützt / x = nicht unterstützt / ? =
    > keine Angaben
    >
    > o = Windows XP
    > o = Windows Vista
    > x = MacOS
    > ? = Linux
    >
    >

    wenn Linux nicht unterstütz wird, können die das vergessen ! Spacken !
    Ich kaufe nie wieder Hardware, die nur unter Windows läuft.
    Irgendwie scheinen es noch nicht viele zu merken, aber Windows wird in ein paar Jahren nicht mehr angesagt sein !
    Wer auf Servern Windows einsetzt, weiss gar nicht, was ein Server ist ! Peinlich !

  5. Re: Linux Treiber

    Autor: Irgendwer 06.06.08 - 12:37

    Iask schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde, wenn neue Hardware vorgestellt wird auf
    > Golem oder auch anderswo, dann sollte dabei stehen
    > ob es von Linux unterstützt wird bzw. dass der
    > Hersteller keine Angaben betreffs Linux gemacht
    > hat.
    >
    > am Besten gleich sowas:
    >
    > O = unterstützt / x = nicht unterstützt / ? =
    > keine Angaben
    >
    > o = Windows XP
    > o = Windows Vista
    > x = MacOS
    > ? = Linux


    Linux wird mit Sicherheit nicht unterstützt, denn wenn es so wäre hätte man es auch beworben. Wäre ja außerordentlich dumm ein Feature zu entwickeln und dann keinen zu veraten dass es existiert.

  6. Re: Linux Treiber

    Autor: Ts ts 06.06.08 - 13:12

    so so schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > wird es keinen geben da
    >
    > Die Stadt Wien wird 720 Rechner, die derzeit mit
    > der eigens entwickelten Linux-Variante "Wienux"
    > betrieben werden, zurück auf das
    > Microsoft-Betriebssystem Windows Vista migrieren.
    > Wie bereits im Vorfeld bekannt geworden ist , hat
    > der Wiener Gemeinderat einen entsprechenden
    > Beschluss gefasst. Von den seit 2005 auf
    > Open-Source-Software umgestellten 1.000 Computern
    > bleiben demnach nur mehr 280 PCs auf Linux-Basis
    > über.
    >

    Also, noch mal: Effektivität und Geschwindigkeit passen einfach nicht in das Bild des gemeinen Durchnittswiener - das werden Dir im übrigen auch alle nicht in Wien lebenden Österreicher erzählen. So ist es nicht vewunderlich, dass die Stadt Wien auf Windows Vista setzt und nicht etwa auf Linux, Windows XP oder Mac ;-P

  7. Re: Linux Treiber

    Autor: OxKing 08.06.08 - 04:39

    Natürlich kennen wir die Meldung,
    aber was willst du uns damit nun sagen?
    Das Golem das nicht zu den Artikeln schreiben wird,
    weil auch Golem wie die Wiener von Microsoft bestochen werden?

  8. Re: Linux Treiber

    Autor: Jarod 09.06.08 - 11:13

    Bei Linux immer einfach davon ausgehen dass es nicht unterstützt wird, ganz einfach.

    Iask schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde, wenn neue Hardware vorgestellt wird auf
    > Golem oder auch anderswo, dann sollte dabei stehen
    > ob es von Linux unterstützt wird bzw. dass der
    > Hersteller keine Angaben betreffs Linux gemacht
    > hat.
    >
    > am Besten gleich sowas:
    >
    > O = unterstützt / x = nicht unterstützt / ? =
    > keine Angaben
    >
    > o = Windows XP
    > o = Windows Vista
    > x = MacOS
    > ? = Linux
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. ABB AG, Mannheim
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42