Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goosh - die Google…

Find ich super

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Find ich super

    Autor: cdisch 09.06.08 - 08:28

    viel schneller zu bedienen als die normale Google Oberfläche.

    Auch das öffnen der Links mit den Zahlen. Man bräuchte gar keine Maus mehr... ,aber auf den geöffneten Seiten geht dann ohne Maus leider nicht mehr :-(

  2. Re: Find ich super

    Autor: dunkelroot 09.06.08 - 08:35

    lol du bist mir aber einer, Österreicher?


    cdisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > viel schneller zu bedienen als die normale Google
    > Oberfläche.
    >
    > Auch das öffnen der Links mit den Zahlen. Man
    > bräuchte gar keine Maus mehr... ,aber auf den
    > geöffneten Seiten geht dann ohne Maus leider nicht
    > mehr :-(
    >
    >


  3. Geil!

    Autor: Jensenks 09.06.08 - 08:38

    Lynx reloaded!

  4. Re: Find ich super

    Autor: cdisch 09.06.08 - 08:40

    Nein kein Österreicher.

    Bin Westfale...
    und arbeite beruflich fast den ganzen Tag auf der Unix shell :-)

  5. Re: Find ich super

    Autor: Scub 09.06.08 - 08:42

    Find ich irgendwie ein bischen sehr übertrieben. Auch der letzte Shelluser kann doch ein bischen Komfort vertragen oder?^^

    Ist aber mal ganz lustig.


  6. Re: Geil!

    Autor: treeguard 09.06.08 - 08:48

    Ahoi,

    > Lynx reloaded!
    Schon mal mit Lynx, Links, Links2 oder w3m ausprobiert?
    Dank Ajax leider nicht möglich ;-)
    Vielleicht kriegt es der Autor dieser Seite ja noch hin, bei nicht-Ajax-fähigen Browsern eine Bedienung mit Hilfe von reinen Text-Boxen zu ermoeglichen. Dann geht's auch mit Lynx.

    Viele Grüße,
    treeguard


  7. Re: Find ich super

    Autor: detru 09.06.08 - 08:51

    o_0 ne shell ist immer komfortabler als ne GUI, daran wird sich nie etwas ändern...ich freu mich schon darauf, wenn man shells mit Stimmbefehl steuern kann :) dann werden die unschlagbar

    Scub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Find ich irgendwie ein bischen sehr übertrieben.
    > Auch der letzte Shelluser kann doch ein bischen
    > Komfort vertragen oder?^^
    >
    > Ist aber mal ganz lustig.
    >
    >


  8. Re: Find ich super

    Autor: dr_ole 09.06.08 - 08:54

    sehr viel schneller zu bedienen als google. ich finds super klasse.

    Scub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Find ich irgendwie ein bischen sehr übertrieben.
    > Auch der letzte Shelluser kann doch ein bischen
    > Komfort vertragen oder?^^
    >
    > Ist aber mal ganz lustig.
    >
    >


  9. Re: Find ich super

    Autor: Zu faul mich anzumelden 09.06.08 - 09:00

    vimperator ist Dein Freund!

    cdisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > viel schneller zu bedienen als die normale Google
    > Oberfläche.
    >
    > Auch das öffnen der Links mit den Zahlen. Man
    > bräuchte gar keine Maus mehr... ,aber auf den
    > geöffneten Seiten geht dann ohne Maus leider nicht
    > mehr :-(
    >
    >


  10. verbal = langsam

    Autor: Wunderling 09.06.08 - 09:13

    stimmbefehl? bist du des wahnsinns? verbale kommunikation is viiiiel zu langsam. "tab schliessen" is viel langsamer gesagt als ctrl+F4 oder ctr+w zu druecken....

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > o_0 ne shell ist immer komfortabler als ne GUI,
    > daran wird sich nie etwas ändern...ich freu mich
    > schon darauf, wenn man shells mit Stimmbefehl
    > steuern kann :) dann werden die unschlagbar
    >
    > Scub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Find ich irgendwie ein bischen sehr
    > übertrieben.
    > Auch der letzte Shelluser kann
    > doch ein bischen
    > Komfort vertragen
    > oder?^^
    >
    > Ist aber mal ganz lustig.
    >
    >


  11. Re: Find ich super

    Autor: Turrican101 09.06.08 - 09:27

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > o_0 ne shell ist immer komfortabler als ne GUI,
    > daran wird sich nie etwas ändern...
    >

    Ne GUI kann aber jeder Idiot bedienen, ne Shell nicht, dazu muss er erstmal wissen wie er die zu bedienen hat! ;)

  12. Re: Find ich super

    Autor: woswasi 09.06.08 - 09:30

    Turrican101 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > detru schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > o_0 ne shell ist immer komfortabler als ne
    > GUI,
    > daran wird sich nie etwas
    > ändern...
    >
    > Ne GUI kann aber jeder Idiot bedienen, ne Shell
    > nicht, dazu muss er erstmal wissen wie er die zu
    > bedienen hat! ;)

    dazu sollten aber die commands eventuell auch erklärt werden. und eventuell gültige parameter aufgelistet werden wenn man zb mit man nachschlägt



    außerdem funktioniert goosh nur mit firefox

  13. Re: Find ich super

    Autor: robinx 09.06.08 - 09:30

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > o_0 ne shell ist immer komfortabler als ne GUI,
    > daran wird sich nie etwas ändern...ich freu mich
    > schon darauf, wenn man shells mit Stimmbefehl
    > steuern kann :) dann werden die unschlagbar

    ne shell mit stimme ich hoffe es wird besser wie der versuch mit der Windows Vista Spracheingabe ein Perl Script zu schreiben, und selbst wenn der erkennt was ich sage duerfte es laenger dauern dass zu sprechen als es zu tippen
    http://de.youtube.com/watch?v=KyLqUf4cdwc

  14. Re: Find ich super

    Autor: UllaDieTrulla 09.06.08 - 09:34


    > außerdem funktioniert goosh nur mit firefox
    >
    >


    IE 7 scheint auch zu funktionieren

  15. Re: Find ich super

    Autor: gehtdichnixan 09.06.08 - 09:44

    woswasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > außerdem funktioniert goosh nur mit firefox
    >
    >


    Opera funktioniert auch einwandfrei

  16. Re: verbal = langsam

    Autor: verbalakrobat 09.06.08 - 09:45

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmbefehl? bist du des wahnsinns? verbale
    > kommunikation is viiiiel zu langsam. "tab
    > schliessen" is viel langsamer gesagt als ctrl+F4
    > oder ctr+w zu druecken....
    >

    "Tab schliessen."
    "Nein, nicht den, den anderen!"
    "Schliess den ersten Tab!!"
    "Nicht du, IE! Ich meine den Firefox..."

  17. IE6 und W2000 geht!!!

    Autor: Cent 09.06.08 - 10:09

    Mit aktuellstem IE6 und W2000 geht es auch. Habs grad probiert.

    woswasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Turrican101 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > detru schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > o_0 ne shell ist immer
    > komfortabler als ne
    > GUI,
    > daran wird sich
    > nie etwas
    > ändern...
    >
    > Ne GUI
    > kann aber jeder Idiot bedienen, ne Shell
    >
    > nicht, dazu muss er erstmal wissen wie er die
    > zu
    > bedienen hat! ;)
    >
    > dazu sollten aber die commands eventuell auch
    > erklärt werden. und eventuell gültige parameter
    > aufgelistet werden wenn man zb mit man
    > nachschlägt
    >
    > außerdem funktioniert goosh nur mit firefox
    >
    >


  18. Re: Find ich super

    Autor: Coal 09.06.08 - 10:40

    Scub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Find ich irgendwie ein bischen sehr übertrieben.
    > Auch der letzte Shelluser kann doch ein bischen
    > Komfort vertragen oder?^^

    Eine Shell ist in den meisten Anwendungsfällen* komfortabler und vor allem schneller als jede GUI. Das liegt daran, dass du hier direkt von A nach B kommst statt dich erst durch diverse Menüs zu hangeln und irgendwelche Buttons anzuklicken. Für jemandem, der noch nie eine Shell aus der Nähe gesehen hat, ist das vielleicht etwas ungewohnt. Aber sich den einen oder anderen Befehl zu merken kann doch nicht zu schwer sein, oder? :)

    Google über eine Kommandozeile zu bedienen ist durchaus mal interessant zu sehen. Vielleicht wird da irgendwann was Offizielles draus.

    *Ausnahmen bilden Fälle, wo es grafisch sinnvoller wäre (z.B. in der Bildbearbeitung)

  19. Re: Find ich super

    Autor: Turrican101 09.06.08 - 10:44

    robinx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ne shell mit stimme ich hoffe es wird besser wie
    > der versuch mit der Windows Vista Spracheingabe
    > ein Perl Script zu schreiben, und selbst wenn der
    > erkennt was ich sage duerfte es laenger dauern
    > dass zu sprechen als es zu tippen
    > de.youtube.com
    >

    Stell ich mir lustig vor wenn da einer sitzt und das alles vorlabert, vor allem mit den ganzen Sonderzeichen die man da braucht! :D



  20. Re: Find ich super

    Autor: mess-with-the-best 09.06.08 - 10:46


    > Ne GUI kann aber jeder Idiot bedienen, ne Shell
    > nicht, dazu muss er erstmal wissen wie er die zu
    > bedienen hat! ;)

    Automatisierte Optionen für externe Programme die google Funktionen nutzen wollen werden wohl eher auf eine Shell vertrauen als auf Linknamen.
    Ich denk mir dass deswegen eingebaut wurde, oder lieg ich da jetzt falsch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. nexible GmbH, Düsseldorf
  3. Dataport, Bremen, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00