Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goosh - die Google…
  6. Th…

Find ich super

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: verbal = langsam

    Autor: mess-with-the-best 09.06.08 - 10:51

    lol

  2. Re: Find ich super

    Autor: iwsoasiw 09.06.08 - 13:32

    woswasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Turrican101 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > detru schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > o_0 ne shell ist immer
    > komfortabler als ne
    > GUI,
    > daran wird sich
    > nie etwas
    > ändern...
    >
    > Ne GUI
    > kann aber jeder Idiot bedienen, ne Shell
    >
    > nicht, dazu muss er erstmal wissen wie er die
    > zu
    > bedienen hat! ;)
    >
    > dazu sollten aber die commands eventuell auch
    > erklärt werden. und eventuell gültige parameter
    > aufgelistet werden wenn man zb mit man
    > nachschlägt
    >
    > außerdem funktioniert goosh nur mit firefox
    >
    >


    Jetzt haben 3 Leute drei andere Browser ausprobiert, weil du dir was aus den fingern gesaugt hast. Stolz? Da wäre mal ein "Ups, sorry, mein Fehler." fällig. Sowas kann ich ja überhaupt nicht ab, haltlose Behauptung in den Raum gestellt und abgehauen.

  3. Re: verbal = langsam

    Autor: Deodor Duschdas 09.06.08 - 20:58

    hahah
    made my day ;)


    verbalakrobat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > stimmbefehl? bist du des wahnsinns?
    > verbale
    > kommunikation is viiiiel zu langsam.
    > "tab
    > schliessen" is viel langsamer gesagt als
    > ctrl+F4
    > oder ctr+w zu druecken....
    >
    > "Tab schliessen."
    > "Nein, nicht den, den anderen!"
    > "Schliess den ersten Tab!!"
    > "Nicht du, IE! Ich meine den Firefox..."


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CAPCAD SYSTEMS AG, Lüneburg, Landshut, Ismaning
  2. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld (bei Würzburg)
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 6,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Thomas de Maizière: Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp
    Thomas de Maizière
    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

    Eine Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung wird es in dieser Legislaturperiode nach Aussagen der SPD nicht mehr geben. Das Wirtschafts- und das Justizministerium stellen sich damit gegen den CDU-Innenminister Thomas de Maizière.

  2. Automatisierung: Europaparlament fordert Roboterregeln
    Automatisierung
    Europaparlament fordert Roboterregeln

    Regeln für Sicherheit, ein Fonds für Unfälle mit autonom fahrenden Autos: Das Europaparlament fordert Regeln und Standards für Roboter und künstliche Intelligenz. Auf eine Robotersteuer konnten sich die Parlamentarier nicht einigen.

  3. Elitebook 810 Revolve G3: HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf
    Elitebook 810 Revolve G3
    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

    Es wird von HP keine neuen Notebooks mit zentralem Drehgelenk mehr geben. Das Revolve der dritten Generation wird das letzte Modell sein. Damit bleiben noch Fujitsu und Getac übrig, die diese Art von Notebook mit aktuellen Prozessoren weiter anbieten.


  1. 11:40

  2. 11:27

  3. 11:26

  4. 10:29

  5. 10:13

  6. 09:07

  7. 07:53

  8. 07:41