1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leonardo DiCaprio als Atari-Gründer

omfg dicaprio?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. omfg dicaprio?!?

    Autor: JoachimBuschmann 09.06.08 - 08:31

    Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!

    Am Arsch?

  2. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: Musika 09.06.08 - 08:53

    JoachimBuschmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?


    Du weißt schon, daß der gute Leo seit Titanic auch tiefgründige und sogar sehr gute Filme gemacht hat oder? Der kann schon was...

  3. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.06.08 - 08:55

    Musika schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du weißt schon, daß der gute Leo seit Titanic auch
    > tiefgründige und sogar sehr gute Filme gemacht hat
    > oder? Der kann schon was...

    Als Schauspieler konnte er schon vor Titanic überzeugen: http://de.wikipedia.org/wiki/Gilbert_Grape_%E2%80%93_Irgendwo_in_Iowa

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: Musika 09.06.08 - 09:11

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    >
    > Als Schauspieler konnte er schon vor Titanic
    > überzeugen: de.wikipedia.org

    Ja, er hat sehr gut gespielt. So gut, daß sich wirklich jeder gewünscht hat: "Fall vom Wasserturm, du nerviges Aas". Aber das beweist ja, wie gut er gespielt hat. Es sollte ja nervtötend sein.

    Ich glaub, die schlechtesten Sachen waren The Beach, Eiserne Maske und Titanic. Zumindest schauspielerisch.

    Ich hab noch ne Idee für nen Microsoft-Film. Der Calli als Steve Ballmer: Developers Developers Developers

    http://www.youtube.com/watch?v=KMU0tzLwhbE

  5. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: d2 09.06.08 - 09:15

    Das Problem bei DiCaprio: er wurde aus (für Männer) unerfindlichen Gründen angehimmelt und darum besteht eine grundsätzliche Antipathie... dazu kam noch die Schnulze Titanic ;-)

    Wenn man davon mal absieht (hat bei mir auch lange gedauert), hat er wirklich einige Rollen wirklich überzeugend gespielt.

    Bin jedenfalls gespannt, was aus dem Atari-Projekt wird.
    Ich weiß im Moment nur nicht, ob Bushnell einige Leichen im Keller hat, die das Ganze etwas aufpeppen... auch wenn die Atari Zeit sicherlich "für Nerds" spannend war.

  6. Bushnells wahre Taten!

    Autor: Gomez 09.06.08 - 09:32

    d2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem bei DiCaprio: er wurde aus (für
    > Männer) unerfindlichen Gründen angehimmelt und
    > darum besteht eine grundsätzliche Antipathie...
    > dazu kam noch die Schnulze Titanic ;-)
    >
    > Wenn man davon mal absieht (hat bei mir auch lange
    > gedauert), hat er wirklich einige Rollen wirklich
    > überzeugend gespielt.
    >
    > Bin jedenfalls gespannt, was aus dem Atari-Projekt
    > wird.
    > Ich weiß im Moment nur nicht, ob Bushnell einige
    > Leichen im Keller hat, die das Ganze etwas
    > aufpeppen... auch wenn die Atari Zeit sicherlich
    > "für Nerds" spannend war.

    Bushnell war unter anderem für die Entführung des Lindbergh Babys verantwortlich. Er verursachte den schwarzen Freitag und machte den Hunen den Weg frei, was zur grossen Völkerwanderung führte und damit den Untergang Roms besiegelte. Die Sintflut soll auch auf seine Rechnung gehen. Nicht ohne der Typ!

  7. War das nicht Chuck Norris?

    Autor: Musika 09.06.08 - 09:50

    > Bushnell war unter anderem für die Entführung des
    > Lindbergh Babys verantwortlich. Er verursachte den
    > schwarzen Freitag und machte den Hunen den Weg
    > frei, was zur grossen Völkerwanderung führte und
    > damit den Untergang Roms besiegelte. Die Sintflut
    > soll auch auf seine Rechnung gehen. Nicht ohne der
    > Typ!
    >


    Nee, das war Chuck Norris!

  8. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: Blubberlutsch 09.06.08 - 10:41


    > Ich hab noch ne Idee für nen Microsoft-Film. Der
    > Calli als Steve Ballmer: Developers Developers
    > Developers

    *grins* jo, aber da muss er sich schon ordentlich Pfunde
    anfuttern und 'ne Halbglatze ...

    Da ist ein dicker Bart á la Bushnell (den hatte er damals in der 80ern, glaube ich) doch einfacher :)


  9. Nein, Karl Ranseier.

    Autor: OxKing 09.06.08 - 10:47

    Nur gut daß der Tot ist...

  10. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: tz3r 09.06.08 - 10:48

    Nur Timothy Olyphant als 47 ist schlimmer!

  11. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: OxKing 09.06.08 - 10:48

    JoachimBuschmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?

    Das hab ich mir auch gedacht.
    Sollte da nicht wenigstens etwas ähnlichkeit bestehen?

  12. Re: War das nicht Chuck Norris?

    Autor: Waldmensch midd Fellschuhen 09.06.08 - 11:13

    Musika schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bushnell war unter anderem für die Entführung
    > des
    > Lindbergh Babys verantwortlich. Er
    > verursachte den
    > schwarzen Freitag und machte
    > den Hunen den Weg
    > frei, was zur grossen
    > Völkerwanderung führte und
    > damit den
    > Untergang Roms besiegelte. Die Sintflut
    > soll
    > auch auf seine Rechnung gehen. Nicht ohne der
    >
    > Typ!
    >
    > Nee, das war Chuck Norris!
    >

    Chuck Norris hat schon zweimal bis unendlich gezählt.

  13. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: irata 09.06.08 - 12:23

    JoachimBuschmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?

    Method acting ... da muß er sich nur den ganzen Tag ordentlich zukiffen u. Black Sabbath hören - dann hat er zumindest den gleichen Blick *gg*

  14. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: LucaBrasi 09.06.08 - 12:58

    Also, als Howard Hughes in Aviator fand ich ihn ganz annehmbar. Ausgesehen wie Hughes hat er zwar nicht, den Größenwahnsinnigen aber ganz überzeugend gegeben...


    irata schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Method acting ... da muß er sich nur den ganzen
    > Tag ordentlich zukiffen u. Black Sabbath hören -
    > dann hat er zumindest den gleichen Blick *gg*
    >


  15. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: Flow77 09.06.08 - 13:21

    dicaprio ist ein super schauspieler (geworden). und es geht nicht immer um das aussehen, der wird schon nerdig geschminkt werden, keine sorge. es geht eher um das schauspielerische können.

    JoachimBuschmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?


  16. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: JoachimBuschmann 09.06.08 - 14:23

    Genau deswegen mein Eingangspost... Danke, wenigstens einer der nachdenkt. :)

    Blubberlutsch schrieb:

    -------------------------------------------------------
    > > > Ich hab noch ne Idee für nen
    > Microsoft-Film. Der
    > Calli als Steve Ballmer:
    > Developers Developers
    > Developers
    >
    > *grins* jo, aber da muss er sich schon ordentlich
    > Pfunde
    > anfuttern und 'ne Halbglatze ...
    >
    > Da ist ein dicker Bart á la Bushnell (den hatte er
    > damals in der 80ern, glaube ich) doch einfacher
    > :)
    >
    >


  17. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: http://www.degewo.de/ 09.06.08 - 14:25

    Ich hab nix gegen dicaprio als Schauspieler, finde ihn selber ziemlich gut als Schauspieler.

    Nur sollte man wirklich jemanden suchen der Ähnlichkeit hat.

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dicaprio ist ein super schauspieler (geworden).
    > und es geht nicht immer um das aussehen, der wird
    > schon nerdig geschminkt werden, keine sorge. es
    > geht eher um das schauspielerische können.
    >
    > JoachimBuschmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo sieht der aus wie
    > Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?
    >
    >


  18. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: huahuahua 09.06.08 - 15:23

    JoachimBuschmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sieht der aus wie Bushnell?!?!?!?!?!?!
    >
    > Am Arsch?


    Baby, und wenn es Mickey Mouse wäre...
    Es geht nicht darum, identisch auszusehen, sondern die Geschichte zu erzählen.
    Der Weihnachtsmann schaut auch nicht aus wie St. Nicolaus!
    Und James Bond bekommt auch alle paar Jahre ein neues Gesicht.

    Wenn Du Realität willst, dann wirst Du mit Nolan Bushnell persönlich verkehren müssen. Ich frag' ihn mal, ob er Dich sehen will... ;)

    Moment...

    Nö, will er nicht.

  19. Re: omfg dicaprio?!?

    Autor: slowhand 09.06.08 - 16:43

    Also ich würde Helge Schneider für die Rolle nehmen. Der kann das! Aber mich frägt ja wieder keiner...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. Hays AG, Darmstadt
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Banded Kestrel: AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt
    Banded Kestrel
    AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt

    Statt 12 Watt bis 25 Watt sind 6 bis 10 Watt möglich: AMD hat zwei Embedded-APUs veröffentlicht, die für sparsamere oder lüfterlose Systeme gedacht sind. Die Zen-Kerne und die Vega-Grafik takten niedrig.

  2. Network Slicing: Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen
    Network Slicing
    Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen

    Mit Network Slicing will Nokia zugesicherte Datenkapazität oder Latenz in LTE-Netzen bieten. Einer der wichtigsten Partner ist A1 in Österreich.

  3. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten
    Statt Github
    FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.


  1. 15:10

  2. 14:42

  3. 14:21

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:01

  7. 11:56

  8. 11:50