1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sid Meier arbeitet an neuem…

yum install freecol

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FreeCol

    Autor: Spieler 10.06.08 - 16:47

    Könnte den ein oder anderen Leser interessieren:

    http://www.freecol.org/

    Läuft auf Windows, Mac und Linux und ist auch lokalisiert.

  2. Re: FreeCol

    Autor: ffff 10.06.08 - 17:06

    Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte den ein oder anderen Leser interessieren:
    >
    > www.freecol.org
    >
    > Läuft auf Windows, Mac und Linux und ist auch
    > lokalisiert.

    Das klingt interessant. Ist das schon auf einem Stand wo man es als Vollwertiges Spiel bezeichnen kann oder ist es eher noch Beta?

  3. Re: FreeCol

    Autor: md666 10.06.08 - 17:42

    ffff schrieb:
    > www.freecol.org
    >
    > Das klingt interessant. Ist das schon auf einem
    > Stand wo man es als Vollwertiges Spiel bezeichnen
    > kann oder ist es eher noch Beta?
    >


    ist halbwegs stabil und auf jeden Fall spielbar

  4. Re: FreeCol

    Autor: - 10.06.08 - 22:51

    Bei mir liefs nicht gut, ziemlich instabil. Spiel lieber das alte Colo in der DOS-Box.

    md666 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ffff schrieb:
    > > www.freecol.org
    >
    > Das klingt
    > interessant. Ist das schon auf einem
    > Stand wo
    > man es als Vollwertiges Spiel bezeichnen
    > kann
    > oder ist es eher noch Beta?
    >
    > ist halbwegs stabil und auf jeden Fall spielbar
    >


  5. Re: FreeCol

    Autor: SidMajer 11.06.08 - 00:29

    Ich spiele es schon seit nem Jahr mit Freunden ab und an übers Netzwerk. Ich selber hatte keine Probleme, bei einem Kumpel waren dessen Probleme mit einem aktuellen Java, testweise installiert, auch weg.

    Grafisch jedenfalls viel anspruchsvoller als die DOS-Version..

    Nur die integrierte Hilfe ist nicht ganz komplett fertig, aber für nen alten Colonisation-Hasen ists verständlich genug..


    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir liefs nicht gut, ziemlich instabil. Spiel
    > lieber das alte Colo in der DOS-Box.
    >
    > md666 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ffff schrieb:
    > > www.freecol.org
    >
    > Das klingt
    > interessant. Ist das schon
    > auf einem
    > Stand wo
    > man es als
    > Vollwertiges Spiel bezeichnen
    > kann
    > oder
    > ist es eher noch Beta?
    >
    > ist
    > halbwegs stabil und auf jeden Fall spielbar
    >
    >


  6. Re: FreeCol

    Autor: devarni 10.06.08 - 22:57

    Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte den ein oder anderen Leser interessieren:
    >
    > www.freecol.org
    >
    > Läuft auf Windows, Mac und Linux und ist auch
    > lokalisiert.


    apt-get install freecol :)

    (in Ubuntu Hardy ist es mit im Repository).

  7. emerge freecol

    Autor: asas 12.06.08 - 09:07

    nänänänänänääääää :)

  8. yum install freecol

    Autor: Nath 13.06.08 - 22:49

    asas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nänänänänänääääää :)

    :-P

  9. Re: FreeCol

    Autor: Franz_A 20.07.08 - 10:50

    Ich habe freecol auf dem Mac installiert. Ich spiele im Singl-Mod, trotzdem will es von Zeit zu Zeit sich mit einem Server verbinden. manchmal läuft dann das Spiel trotzdem weiter, aber meistens ist es dann blockiert. Weiss jemand Rat?


  10. Colonization auf Mac

    Autor: Sepp123 03.09.08 - 13:09

    hallo leute

    weiß jemand, ob es colonization auch für den mac geben wird? in dem bericht steht ja erstmal nur was von windows pc...

    gruß

    sepp


  11. Re: Colonization auf Mac

    Autor: Urs 31.03.09 - 16:23

    Hallo Sepp123
    habe das gleiche Problem und schon unzählige male versucht Leute zu finden die das beheben können, leider vergebens ich habe es aufgegeben und spiele wieder das Original schade den die Grafik bei freecol ist sehr schön gruss Urs

  12. Re: FreeCol Franz_ A

    Autor: urs 01.04.09 - 17:38

    Wie ich sehe sind die letzten Antworten auf Golem.de ja schon sehr alt wird diese Seite den noch benutzt. Na ja was soll's ich versuche es nochmals also Franz A habe den falschen namen eingegeben hast Du schon ne lösung für das Problem mit der Server verbindung bei freecol gefunden
    wäre dankbar für infos gruss peter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  2. Softwareentwickler Embedded Systems (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Hamburg
  3. Lead Developer Java (m/w/d) Versicherungssystem Komposit
    W&W Informatik GmbH, Stuttgart
  4. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    familie redlich AG Agentur für Marken und Kommunikation, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG 27UN83A 27 Zoll IPS 4K-UHD für 359€)
  2. (u. a. LG OLED65C17LB für 1.499€ inkl. 200€ Direktabzug)
  3. danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder (sonst 9,99€) - jederzeit kündbar
  4. 756,29€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Android: Google senkt Play-Store-Gebühren
    Android
    Google senkt Play-Store-Gebühren

    Entwickler von Android-Apps mit Abonnements müssen künftig bereits im ersten Jahr nur noch die Hälfte der bisherigen Gebühren zahlen.

  2. Windows 11: Windows Terminal kann zum Standardprogramm werden
    Windows 11
    Windows Terminal kann zum Standardprogramm werden

    Statt cmd das Windows Terminal öffnen: In Windows 11 kann die verbesserte Shell bald von überall aus als Standard starten.

  3. Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
    Kia EV 6 im Test
    Die Sport-Limousine

    Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.


  1. 09:36

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:30

  5. 07:18

  6. 00:00

  7. 20:30

  8. 20:00