Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hollywood will digitales…

Mit Linux ist mir das Egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Linux ist mir das Egal

    Autor: Linux Linux Linux 11.06.08 - 10:58

    Denn mein Linux mediacenter irgnoriert im Gegensatz zu den koommerziellen Produkten dieses Flag.
    Das heist ich merke noch nichtsmal wenn das ding kopier geschützt ist, denn die Entwickler von freier Software arbeiten nicht mit der FI zusammen.

    Bei kommerziellen Geräten wie z. B. von Microsoft hat man da keine chance mehr denn die weigern sich einfach die entsprechende Sendung aufzunehmen.
    Deswegen benutz ich überal nur Linux denn da bekommt man von den Vorschriften und gängelungen der Industrie nichts mit.
    Selbst kopiergeschützte CDs kann man mit Linux teilweise sogar legal Brennen da der Kopierschutz nur für windoofs und mac ausgelegt ist.

  2. Re: Mit Linux ist mir das Egal

    Autor: Mikeman 11.06.08 - 11:09

    Linux Linux Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Selbst kopiergeschützte CDs kann man mit Linux
    > teilweise sogar legal Brennen da der Kopierschutz
    > nur für windoofs und mac ausgelegt ist.

    Frag Dich mal selbst, wie lange das mit der Legalität wohl so bleiben wird. Ich denke es besteht ein gesellschaftlicher Konsens, dass generell das Aufzeichnen von Sendungen erlaubt sein sollte. Deine Haltung ("mir egal") führt eher dazu, dass trotz gesellschaftlichem Konsens die Industrie ihre Wünsche durchsetzen kann. Dass dann die entsprechenden Gesetze ggf noch nachkommen ist ja wohl klar. Und dann ist es verboten, obwohl wahrscheinlich alle das nicht gut finden. WIR gestalten unsere Gesellschaft und unsere Gesetze, also auch DU. Eine "mir egal"-Haltung ist in dieser Hinsicht nicht akzeptabel und könnte auch als asozial (im Wortsinne) bezeichnet werden.

  3. Eingesperrt ist eingeperrrt

    Autor: Mutti M. 11.06.08 - 11:17

    Linux Linux Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn mein Linux mediacenter irgnoriert im
    > Gegensatz zu den koommerziellen Produkten dieses
    > Flag.
    > Das heist ich merke noch nichtsmal wenn das ding
    > kopier geschützt ist, denn die Entwickler von
    > freier Software arbeiten nicht mit der FI
    > zusammen.

    Das ist viel zu kurz gedacht. Mit entsprechenden gesetzlichen Regelungen bekommt man auch Linux in die Knie. Dann bekommst du künftig eben keine Distribution mehr, die Multimedia unterstützt.



  4. Re: Eingesperrt ist eingeperrrt

    Autor: Tapeter 11.06.08 - 11:25

    Mutti M. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux Linux Linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn mein Linux mediacenter irgnoriert
    > im
    > Gegensatz zu den koommerziellen Produkten
    > dieses
    > Flag.
    > Das heist ich merke noch
    > nichtsmal wenn das ding
    > kopier geschützt ist,
    > denn die Entwickler von
    > freier Software
    > arbeiten nicht mit der FI
    > zusammen.
    >
    > Das ist viel zu kurz gedacht. Mit entsprechenden
    > gesetzlichen Regelungen bekommt man auch Linux in
    > die Knie. Dann bekommst du künftig eben keine
    > Distribution mehr, die Multimedia unterstützt.
    >
    >

    Na in den Weiten des Internets wird sich schon eine Möglichkeit finden diese Distributionen an den Mann zu bringen, Nachfrage regelt schlieslich auch hier das Angebot.

    Ich würde mir allerdings nicht über Linux sorgen machen, sondern über Empfangskarten, die sich weigern geschütztes Material zu verarbeiten... Software kann man verändern, aber Hardware eher schlecht.

  5. Re: Mit Linux ist mir das Egal

    Autor: robinx 11.06.08 - 11:26

    Linux Linux Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn mein Linux mediacenter irgnoriert im
    > Gegensatz zu den koommerziellen Produkten dieses
    > Flag.
    > Das heist ich merke noch nichtsmal wenn das ding
    > kopier geschützt ist, denn die Entwickler von
    > freier Software arbeiten nicht mit der FI
    > zusammen.
    >
    > Bei kommerziellen Geräten wie z. B. von Microsoft
    > hat man da keine chance mehr denn die weigern sich
    > einfach die entsprechende Sendung aufzunehmen.
    > Deswegen benutz ich überal nur Linux denn da
    > bekommt man von den Vorschriften und gängelungen
    > der Industrie nichts mit.

    Das Problem ist doch leider dass man z.B.: Blu-Ray nichtmal legal anschaun kann und selbst wenn man mit einem illegalen schlüssel schaut hat man nichtmal die menues weil es einfach keinen legalen player gibt

    Und zum thema TV hier geht es um HDTV und in den USA typischerweise Pay TV, da dort dann immer irgendwelche verschlüsselungssysteme eingesetzt werden, hat man in der Regel keine Möglichkeit den Film überhaupt in das Linux Mediacenter zu bekommen. Wenn die Nutzer dann Kabel/Sat reciver bekommen die nur einen HDMI ausgang haben wird es schwierig dass mit Linux aufzuzeichnen. Und digitale Reciver für Linux (PCI Karte, USB Box oder ähnliches) muss es nicht umbedingt geben, zumindest keine die mit den Verschlüsselungssystemen zusammen arbeiten

    > Selbst kopiergeschützte CDs kann man mit Linux
    > teilweise sogar legal Brennen da der Kopierschutz
    > nur für windoofs und mac ausgelegt ist.

    Ja die kann ich sogar in eine PS3 Legen und auf die Festplatte rippen und von da auf einen USB stick kopieren. Was mich zu dem schluss bringt das der Kopierschutz entweder nicht wirksam war oder das die Playstation 3 ein Illegales werkzeug ist.

  6. Re: Eingesperrt ist eingeperrrt

    Autor: ThommyHommy 11.06.08 - 12:11

    Genau. Die gesetzliche Regelung macht dann alles gut!

    Deshalb werden auch heute keine Musik-CDs mehr illegal kopiert. Es gibt da schlichtweg keine Programme mehr dafür da diese illegal sind.

    Auch DVDs lassen sich unter Linux nicht anschauen. Ist ja nicht erlaubt da es keine Lizenz für CSS hat.

    Was also will die MI/FI? Ist doch alles in Butter. Per Gesetz geregelt und somit absolut sicher!

  7. es gibt besseres zu tun

    Autor: Nussy 11.06.08 - 12:21


    > Das Problem ist doch leider dass man z.B.: Blu-Ray
    > nichtmal legal anschaun kann und selbst wenn man
    > mit einem illegalen schlüssel schaut hat man
    > nichtmal die menues weil es einfach keinen legalen
    > player gibt

    Und deswegen brauche ich auch kein Blu-Rai. Fertig.

    Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, ist es dem Berg egal.

  8. Re: Eingesperrt ist eingeperrrt

    Autor: robinx 11.06.08 - 12:23


    >
    > Auch DVDs lassen sich unter Linux nicht anschauen.
    > Ist ja nicht erlaubt da es keine Lizenz für CSS
    > hat.
    >
    Es gibt durchaus programme um DVDs legal mit linux schauen zu können
    z.B.:
    http://en.wikipedia.org/wiki/LinDVD
    Wird halt nur nicht direkt an Endkunden verkauft, aber wie man an dem Arikel sieht ist es bei der Kommerziellen version von Mandriva enthalten ebenso wie bei den Ubuntu PCs von Dell

    Wobei DVD software ja sowieso verrückt ist die Meisten dürften nie eine gezielt gekauft haben und trozdem werden viele OEM versionen besitzen. Wenn ich sehe dass ich schon 5 Powerdvd und 3 Winddvd oem lizenzen habe (wahlweise mit grafikkarte, TV Karte, DVD brenner mitgekommen). Nur irgendwie werden einem für Kommerzielle Linux software nicht so die Lizenzen nachgeworfen

    Bin nur mal gespannt ob es irgendwann auhc mal eine Linux Version eines Blu-Ray software players für Linux gibt.

  9. Definitiv nicht!

    Autor: 98089354 11.06.08 - 21:04

    Linux Linux Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn mein Linux mediacenter irgnoriert im
    > Gegensatz zu den koommerziellen Produkten dieses
    > Flag.

    Joho, aber Deine Hardware nicht. Wenn Sie es ignoriert, dann kannst Du die Filme in Zukunft gar nicht mehr abspielen, außer Dein Hardwarehersteller fertigt illegale Chips. Schöne neue HDMI-Welt mit durchgehender Kopierschutzkette ..

  10. Re: Eingesperrt ist eingeperrrt

    Autor: cdrecord-Verehrer 11.06.08 - 21:18

    > Deshalb werden auch heute keine Musik-CDs mehr
    > illegal kopiert. Es gibt da schlichtweg keine
    > Programme mehr dafür da diese illegal sind.

    cdrecord ist illegal? Das wird Schily aber gar nicht freuen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)
  2. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 99€ in einigen Märkten. Online nicht mehr verfügbar)
  3. (u. a. 49" für 619,99€ statt 748,90€ im Vergleich)
  4. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 97,68€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Neuralink: Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction
Neuralink
Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction

Elon Musk hat bei der Vorstellung des BCI seines Unternehmens Neuralink vollmundige Ankündigungen gemacht, was mit dem System in Zukunft alles möglich sei. Wir haben einen Hirnforscher gefragt, was von solchen Versprechungen zu halten ist.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Neuralink Elon Musk will Mensch und KI vereinen

  1. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  2. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.

  3. Streit über Qualitätsmängel: Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove
    Streit über Qualitätsmängel
    Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove

    Die Autovermietung Nextmove sieht sich als Vorreiter für die Elektromobilität. Doch ein Großauftrag für 100 Tesla Model 3 scheiterte an zu vielen Mängeln bei den Neuwagen.


  1. 13:20

  2. 12:29

  3. 11:36

  4. 09:15

  5. 17:43

  6. 16:16

  7. 15:55

  8. 15:23