1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pierer übernimmt Verantwortung…

rücktritt oder bau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. rücktritt oder bau

    Autor: der nörgler 11.06.08 - 12:40

    na super, wenn er die volle verantwortung trägt, dann sollte so jemand auch mal dementsprechend bestraft werden.

    hier in deutschland ist so was mit Rücktritt getan.

    Stattdessen sollte jemand auch mal in den bau OHNE BEWÄHRUNG, damit sich andere Manager und Verantwortliche vorher genau überlegen, was Sie machen .

    Im Moment ist es doch in Deutschland so, das man sich fast alles (außer Mord) als Manager erlauben kann. WENN es überhaupt rauskommt, dann "tritt man halt zurück" und wartet ab, bis man eine neue gleichwertige Stellt woanders bekommt....

    NEIN: mal so richtig in den Bau, für mind. 6 Monate und mit muskulösen Hardrocker zusammen in der Dusche ....

    Mal schauen, wieviele dann nochmal sich gegen geltendes Recht stemmen...

    Den "kleinen Mann" bekommen sie immer und dem fahren sie meist richtig gegen den Karren, nur die oberen 10.000 werden mit Samthandschuhen angefaßt... da gibts dann auch mal Formfehler in der Anklage, wonach diese dann wieder fallen gelassen wird und und und... man muss nur Geld haben, dann kauft man sich halt frei... (wobei auch die Geldstragen im Bezug zur Straftat meist ein Witz sind und aus der Portokasse gezahlt werden)

  2. Re: rücktritt oder bau

    Autor: vollzug 11.06.08 - 13:05

    muss dem 'nörgler' voll recht geben!
    lächerlich- man(n) hat nix gewusst- und bezahlt wurde er fürs nichtwissen???
    so ein typ war auch noch kanzler'berater' bei merkel- da ist sicher eine schöne beratung rausgekommen: wie weiss ich nichts, was ich wissen sollte?

  3. Re: rücktritt oder bau

    Autor: Matze0523 11.06.08 - 13:13

    der nörgler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na super, wenn er die volle verantwortung trägt,
    > dann sollte so jemand auch mal dementsprechend
    > bestraft werden.
    >
    > hier in deutschland ist so was mit Rücktritt
    > getan.
    >
    > Stattdessen sollte jemand auch mal in den bau OHNE
    > BEWÄHRUNG, damit sich andere Manager und
    > Verantwortliche vorher genau überlegen, was Sie
    > machen .
    >
    > Im Moment ist es doch in Deutschland so, das man
    > sich fast alles (außer Mord) als Manager erlauben
    > kann. WENN es überhaupt rauskommt, dann "tritt man
    > halt zurück" und wartet ab, bis man eine neue
    > gleichwertige Stellt woanders bekommt....
    >
    > NEIN: mal so richtig in den Bau, für mind. 6
    > Monate und mit muskulösen Hardrocker zusammen in
    > der Dusche ....
    >
    > Mal schauen, wieviele dann nochmal sich gegen
    > geltendes Recht stemmen...
    >
    > Den "kleinen Mann" bekommen sie immer und dem
    > fahren sie meist richtig gegen den Karren, nur die
    > oberen 10.000 werden mit Samthandschuhen
    > angefaßt... da gibts dann auch mal Formfehler in
    > der Anklage, wonach diese dann wieder fallen
    > gelassen wird und und und... man muss nur Geld
    > haben, dann kauft man sich halt frei... (wobei
    > auch die Geldstragen im Bezug zur Straftat meist
    > ein Witz sind und aus der Portokasse gezahlt
    > werden)


    Ja scheiße, bei uns ist das nicht anders. Ich bekomme immer wieder mit wie man sich über geltendes Recht hinwegsetzt, wenn es der Firma Passt. Wenn die Angestellten etwas haben wird aber genau geschaut ob die das dürfen. Ich denke wir leben in einer verlogenen Welt und die die Macht haben nutzen alles aus und setzen sich über alles hinweg weil Sie denken Sie sind unangreifbar. Ein Schuß vor den BUG (Knast) das wäre mal ein Zeichen.

  4. Re: rücktritt oder bau

    Autor: so so 11.06.08 - 14:36

    Matze0523 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der nörgler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > na super, wenn er die volle verantwortung
    > trägt,
    > dann sollte so jemand auch mal
    > dementsprechend
    > bestraft werden.
    >
    > hier in deutschland ist so was mit Rücktritt
    >
    > getan.
    >
    > Stattdessen sollte jemand auch
    > mal in den bau OHNE
    > BEWÄHRUNG, damit sich
    > andere Manager und
    > Verantwortliche vorher
    > genau überlegen, was Sie
    > machen .
    >
    > Im Moment ist es doch in Deutschland so, das
    > man
    > sich fast alles (außer Mord) als Manager
    > erlauben
    > kann. WENN es überhaupt rauskommt,
    > dann "tritt man
    > halt zurück" und wartet ab,
    > bis man eine neue
    > gleichwertige Stellt
    > woanders bekommt....
    >
    > NEIN: mal so
    > richtig in den Bau, für mind. 6
    > Monate und
    > mit muskulösen Hardrocker zusammen in
    > der
    > Dusche ....
    >
    > Mal schauen, wieviele dann
    > nochmal sich gegen
    > geltendes Recht
    > stemmen...
    >
    > Den "kleinen Mann" bekommen
    > sie immer und dem
    > fahren sie meist richtig
    > gegen den Karren, nur die
    > oberen 10.000
    > werden mit Samthandschuhen
    > angefaßt... da
    > gibts dann auch mal Formfehler in
    > der
    > Anklage, wonach diese dann wieder fallen
    >
    > gelassen wird und und und... man muss nur
    > Geld
    > haben, dann kauft man sich halt frei...
    > (wobei
    > auch die Geldstragen im Bezug zur
    > Straftat meist
    > ein Witz sind und aus der
    > Portokasse gezahlt
    > werden)
    >
    > Ja scheiße, bei uns ist das nicht anders. Ich
    > bekomme immer wieder mit wie man sich über
    > geltendes Recht hinwegsetzt, wenn es der Firma
    > Passt. Wenn die Angestellten etwas haben wird aber
    > genau geschaut ob die das dürfen. Ich denke wir
    > leben in einer verlogenen Welt und die die Macht
    > haben nutzen alles aus und setzen sich über alles
    > hinweg weil Sie denken Sie sind unangreifbar. Ein
    > Schuß vor den BUG (Knast) das wäre mal ein
    > Zeichen.
    >
    >


    was wollt ihr kleinen scheisser - geld regiert die welt und ich habe genug davon - DANKE

  5. Re: rücktritt oder bau

    Autor: Name 11.06.08 - 14:47

    so so schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Matze0523 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der nörgler schrieb:
    >
    > was wollt ihr kleinen scheisser -

    Gerechtigkeit vielleicht? Weißt Du, was das ist? Offensichtlich ja nicht.

    > geld regiert die
    > welt und ich habe genug davon - DANKE

    ich nicht, aber nachdem Du genug davon hast, dann gib mir was davon - DANKE

  6. Re: rücktritt oder bau

    Autor: Matze2305 11.06.08 - 15:41

    Moin,

    also ich gehe davon aus, das es alle in Ihren Möglichkeiten tun. Jeder hat dreck am stecken die kleinen wie die großen. Die großen vielleicht mehr als die kleinen. Verstecjen sich gerne hinter Anzügen und hinter Ihren Stellungen usw. Viele haben angst etwas zu sagen denn die machen das nie alleine. Es lieg einfach daran das die wenigsten die kurasche haben aufzustehen und Ihrem Chef zu sagen das dürfen Sie oder wir nicht.

    Bei Hitler hat sich keiner getraut (natürlich andere Dimensionen) in Amerika traut sich keiner, unsere Politiker trauen sich nicht den Amis mal was zu sagen. Im Prinziep laufen auf dieser Welt 99 % duckmäuser rum weil Sie angst haben oder sich etwas versprechen. Eigentlich eine scheiß GEsellschaft in der wir leben. Naja machen wir das beste drauß.



  7. Re: rücktritt oder bau

    Autor: nixGeld 11.06.08 - 16:10

    so so schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > was wollt ihr kleinen scheisser - geld regiert die
    > welt und ich habe genug davon - DANKE

    Nein, weil wer "genug" Geld hat der a)schreibt nicht bei Golem und b) sagt nicht Danke.

  8. Re: rücktritt oder bau

    Autor: der nörgler 11.06.08 - 16:29

    Matze2305 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin,
    >
    > also ich gehe davon aus, das es alle in Ihren
    > Möglichkeiten tun. Jeder hat dreck am stecken die
    > kleinen wie die großen. Die großen vielleicht mehr
    > als die kleinen. Verstecjen sich gerne hinter
    > Anzügen und hinter Ihren Stellungen usw. Viele
    > haben angst etwas zu sagen denn die machen das nie
    > alleine. Es lieg einfach daran das die wenigsten
    > die kurasche haben aufzustehen und Ihrem Chef zu
    > sagen das dürfen Sie oder wir nicht.
    >
    > Bei Hitler hat sich keiner getraut (natürlich
    > andere Dimensionen) in Amerika traut sich keiner,
    > unsere Politiker trauen sich nicht den Amis mal
    > was zu sagen. Im Prinziep laufen auf dieser Welt
    > 99 % duckmäuser rum weil Sie angst haben oder sich
    > etwas versprechen. Eigentlich eine scheiß
    > GEsellschaft in der wir leben. Naja machen wir das
    > beste drauß.
    >
    >
    es bedarf nur die richtigen richter auf oberster ebene, die solche leute auch mal in den knast stecken. betrug im großen stil ist bei den oberen 10.000 ein volkssport : "deutsche gesetze missbrauchen"

    die strafen sind halt einfach nicht gerecht angewendet. der "noch jugendliche" , der mit ehrenmord seine schwester umgebracht hat, bekommt so gut wie nichts, der rumänische minderjährige, der in ettlichen häuser eingebrochen hat wird ausgewiesen und ist am nächsten tag wieder hier, die oberen 10.000 kaufen sich frei, oder gehen so lange in berufung, bis sie endlich frei sind und und und.

    und wehe du stehst 1 minute zu lange im halteverbot, dann darfst du zahlen...



  9. Re: rücktritt oder bau

    Autor: Flying Circus 11.06.08 - 16:35

    der nörgler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der "noch jugendliche" , der mit
    > ehrenmord seine schwester umgebracht hat, bekommt
    > so gut wie nichts

    Quelle/Beleg?

    > der rumänische minderjährige, der in ettlichen häuser eingebrochen
    > hat wird ausgewiesen und ist am nächsten tag wieder hier

    Quelle/Beleg? Wie alt ist der Knabe? Wenn unter 14, nicht strafmündig, da könntest Du einem deutschen Mini-Arschloch erst recht nichts.

  10. Re: rücktritt oder bau

    Autor: AtWork 12.06.08 - 08:46

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der nörgler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der "noch jugendliche" , der mit
    >
    > ehrenmord seine schwester umgebracht hat,
    > bekommt
    > so gut wie nichts
    >
    > Quelle/Beleg?
    >
    > > der rumänische minderjährige, der in
    > ettlichen häuser eingebrochen
    > hat wird
    > ausgewiesen und ist am nächsten tag wieder hier
    >
    > Quelle/Beleg? Wie alt ist der Knabe? Wenn unter
    > 14, nicht strafmündig, da könntest Du einem
    > deutschen Mini-Arschloch erst recht nichts.
    >


    Nja das ist eine ernste Lücke glaube ich. Ich erinnere mich auch mal darüber bei der Zeit gelesen zu haben:
    Rumänische Kinder werden von älteren rumänischen Einwanderern zu Gangs zusammengeschlossen und müssen dann für denjenigen einbrechen, damit Sie zu Essen und ein Obdach bekommen. Da sie allesamt minderjährig sind, können die rechtlich nicht belangt werden. Und den älteren Drahtzieher zu verpfeifen trauen sie sich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Universität zu Köln, Köln
  3. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  4. ARYZTA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de