Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mass Effect - spiel's noch…
  6. Thema

@Golem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: @Golem

    Autor: ._. 12.06.08 - 09:49

    Sry falls ich jetzt deine Welt zum Einsturz bringe, aber: nein, bin kein passionierter Killerspielespieler

    Echt nett wie schnell man hier in irgendwelche Schubladen gesteckt wird.. :(

    Übringens, klar: Killerspielspieler sind alle böse, ungebildet, Amokläufer und verfügen über keinerlei Rächtschraibfertigkeiten. SOLCHE Ansichten finde ich traurig, sry, aber is so.

    An deinem mangelnden Humor, deiner Rumnörgelei, Intoleranz, und Unfähigkeit sinnvoll auf einen Beitrag zu Antworten schließe ich mal das du ein Volldepp bist.
    Bis dann.


    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ._. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Merk dir: Ich bin weder ein Lügner noch
    >
    > gewalttätig.
    >
    > *nochmal
    > zutritt*
    >
    > Ich hoffe wir verstehen
    > uns.
    >
    > .
    >
    > Aus deiner mangelnden Rechtschreibung, Grammatik,
    > Allgemeinbildung und verbalen Schlagfertigkeit
    > schließe ich jetzt mal, dass du passionierter
    > Killerspielespieler bist.
    >
    > Traurig, traurig...
    >
    > __________
    > *bing*
    >
    > Achievement unlocked: Weapon of Mass Distraction
    > (1.000.000.000.000th thread lead into off-topic)


  2. Re: @Golem

    Autor: FranUnFine 12.06.08 - 09:59

    ._. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echt nett wie schnell man hier in irgendwelche
    > Schubladen gesteckt wird.. :(

    Wenn man sie so gekonnt bedient wie du, dann darf man sich nicht wundern, Kleiner.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: @Golem

    Autor: Flying Circus 12.06.08 - 10:06

    ._. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echt nett wie schnell man hier in irgendwelche
    > Schubladen gesteckt wird.. :(

    Schlag bitte bei Wikipedia mal "Ironie" nach und dann lies Frans Beitrag nochmal.

    > Übringens, klar: Killerspielspieler sind alle
    > böse, ungebildet, Amokläufer und verfügen über
    > keinerlei Rächtschraibfertigkeiten. SOLCHE
    > Ansichten finde ich traurig, sry, aber is so.

    Wie oben. Fran spielt selbst gerne.

    > An deinem mangelnden Humor

    Sie kann doch nichts dafür, daß Du Ironie nicht erkennst.

    > deiner Rumnörgelei, Intoleranz, und Unfähigkeit sinnvoll auf einen
    > Beitrag zu Antworten

    Deine Unfähigkeit, einen Beitrag sinnentnehmend zu lesen ...

    > schließe ich mal das du ein Volldepp bist.

    Man soll sich nicht auf den ersten Eindruck stützen.


    Übrigens hat sie mE recht: junge Männer sind in der Regel notgeil. Dafür sorgen die Hormone. Mir zumindest ging das so. *g*

  4. Re: @Golem

    Autor: FranUnFine 12.06.08 - 10:12

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlag bitte bei Wikipedia mal "Ironie" nach und
    > dann lies Frans Beitrag nochmal.

    > Übrigens hat sie mE recht: junge Männer sind in
    > der Regel notgeil. Dafür sorgen die Hormone. Mir
    > zumindest ging das so. *g*

    Och Mensch, musst du mich jetzt so enttarnen, das wäre bestimmt noch lustig geworden.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: @Golem

    Autor: ._. 12.06.08 - 10:35

    Okay, das mit der Ironie seh ich ja ein.
    Obwohl es hier schwer zu sagen war ob du es nun wirklich ernst oder ironisch gemeint hast. Ich kenn dich nunmal nicht, wusste auch nicht das du weiblich, und anscheinend der (bzw die) Killerspieler(in) in Person bist. (oder so)

    > Aus deiner mangelnden Rechtschreibung, Grammatik,
    > Allgemeinbildung und verbalen Schlagfertigkeit

    nehme ich aber persönlich, ob Ironie oder nicht.. ._.
    (auch der hauptgrund weshalb ich ernst geworden bin)

    > Übrigens hat sie mE recht: junge Männer sind in
    > der Regel notgeil. Dafür sorgen die Hormone. Mir
    > zumindest ging das so. *g*

    Je nachdem was du unter notgeil verstehst.
    Also bist (bzw warst) du schonmal einer von den "NurFrauenSpielerweilAufdenHintern-Schauer", okay.

  6. Re: @Golem

    Autor: FranUnFine 12.06.08 - 10:55

    ._. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nehme ich aber persönlich, ob Ironie oder nicht..
    > ._.
    > (auch der hauptgrund weshalb ich ernst geworden
    > bin)

    Man sollte sich halt vorher überlegen, wann man selbst "zutritt", nicht wahr? Wie man's in den Wald ruft, so schallt es auch zurück.

    Nur besser, intelligenter und attraktiver.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: @Golem

    Autor: Nein-Sager 12.06.08 - 11:20

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Manchmal frage ich mich ob
    > diese
    > Spieler
    > das richtige Spiel spielen
    > oder einen
    >
    > ziemlichen Komplex haben.
    > ;)
    >
    > Ich kenne ein paar => ziemlicher
    > Komplex
    >
    > Das sind die gleichen, die Lara
    > Croft mit offener
    > Hose und Nude Patch spielen
    > ;)
    >
    > Das sind wohl die Sorte Spieler, die bei einem
    > männlichen Charakter direkt Angst haben sie wären
    > schwul, weil sie den männlichen Charakter schön
    > finden könnten. ;)
    >
    > Wenn ich ein RPG spiele, will ich quasi dieser
    > Charakter sein und dementsprechend muss ich mich
    > mit diesem identifizieren können (daher muss eine
    > Charaktererstellung mir auch sehr viel Freiraum in
    > der Gestaltung lassen - ein K.O. Kriterium von WoW
    > für mich). Im Grunde sagt man ja: "dieser
    > Charakter, das bin ich!". Manche scheinen aber da
    > wohl den Sinn eines RPGs nicht wirklich verstanden
    > zu haben. Da existiert keine Verbindung zu dem
    > Char und die spielen ein RPG eher wie ein Action
    > Adventure, sprich hier der Char und hier ich als
    > Beobachter aus der dritten Perspektive. Für mich
    > sind sowas ziemlich Phantasie lose Spieler.
    >
    Was mich ja richtig ankotzt sind Menschen, die immer den Anderen aufdoktrinieren wollen, wie sie etwas zu tun haben. Und wenn du RPGs immer so spielst, dass du dich mit dem Char identifizieren kannst, dann darfst du ja nie eine andere Klasse spielen, ja? Mensch, euer Horizont geht auch nur bis zum Tellerrand...

  8. Re: @Golem

    Autor: ._. 12.06.08 - 12:00

    nein, oder so



  9. Re: @Golem

    Autor: FranUnFine 12.06.08 - 12:26

    ._. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nein, oder so

    Keine Angst, ich bin gnädig und akzeptiere deine Kapitulation.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: @Golem

    Autor: Hotohori 12.06.08 - 13:13

    Nein-Sager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Manchmal frage ich
    > mich ob
    > diese
    > Spieler
    > das richtige
    > Spiel spielen
    > oder einen
    >
    > ziemlichen
    > Komplex haben.
    > ;)
    >
    > Ich kenne ein
    > paar => ziemlicher
    > Komplex
    >
    > Das
    > sind die gleichen, die Lara
    > Croft mit
    > offener
    > Hose und Nude Patch spielen
    >
    > ;)
    >
    > Das sind wohl die Sorte Spieler, die
    > bei einem
    > männlichen Charakter direkt Angst
    > haben sie wären
    > schwul, weil sie den
    > männlichen Charakter schön
    > finden könnten.
    > ;)
    >
    > Wenn ich ein RPG spiele, will ich
    > quasi dieser
    > Charakter sein und
    > dementsprechend muss ich mich
    > mit diesem
    > identifizieren können (daher muss eine
    >
    > Charaktererstellung mir auch sehr viel Freiraum
    > in
    > der Gestaltung lassen - ein K.O. Kriterium
    > von WoW
    > für mich). Im Grunde sagt man ja:
    > "dieser
    > Charakter, das bin ich!". Manche
    > scheinen aber da
    > wohl den Sinn eines RPGs
    > nicht wirklich verstanden
    > zu haben. Da
    > existiert keine Verbindung zu dem
    > Char und
    > die spielen ein RPG eher wie ein Action
    >
    > Adventure, sprich hier der Char und hier ich
    > als
    > Beobachter aus der dritten Perspektive.
    > Für mich
    > sind sowas ziemlich Phantasie lose
    > Spieler.
    >
    > Was mich ja richtig ankotzt sind Menschen, die
    > immer den Anderen aufdoktrinieren wollen, wie sie
    > etwas zu tun haben. Und wenn du RPGs immer so
    > spielst, dass du dich mit dem Char identifizieren
    > kannst, dann darfst du ja nie eine andere Klasse
    > spielen, ja? Mensch, euer Horizont geht auch nur
    > bis zum Tellerrand...

    Wieso darf ich keine andere Klasse spielen? Ob ich mich mit einem Char identifizieren kann oder nicht hat doch nichts mit der Klasse zu tun.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. ABB AG, Mannheim
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 39,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Edag Citybot: Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    Edag Citybot
    Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme

    Der Edag Citybot ist ein Konzept für das Auto der Zukunft, das autonom fahren kann - und das möglichst rund um die Uhr, um keinen Parkraum zu okkupieren. Anhänger- und Rucksackmodule machen es universell einsetzbar.

  2. Recruiting: Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    Recruiting
    Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft

    Worauf sollen Unternehmen achten, wenn sie Entwickler einstellen? Das wird derzeit heftig diskutiert. Und alles hat seine Nachteile.

  3. Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel
    Fyrtur und Kadrilj
    Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel

    Ikeas smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj sind zunächst nicht mit Apples Heimautomatisierunglösung Homekit kompatibel. Das teilte das Ikea-Supportteam mit.


  1. 09:30

  2. 09:03

  3. 08:46

  4. 08:35

  5. 08:01

  6. 07:52

  7. 07:41

  8. 07:19