Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mass Effect - spiel's noch…

Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 14:31

    Ich werde hier genau so verfahren, wie bei Half Life 2 und auch bei Bioschock. Meine Exemplare liegen heute noch im Regal und verstauben. :-)

  2. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: FranUnFine 11.06.08 - 14:44

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich werde hier genau so verfahren, wie bei Half
    > Life 2 und auch bei Bioschock. Meine Exemplare
    > liegen heute noch im Regal und verstauben. :-)

    Im Regal beim Händler, oder? Ansonsten ergibt die Aussage nicht allzu viel Sinn...

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: Fukuloor 11.06.08 - 14:48


    > Im Regal beim Händler, oder? Ansonsten ergibt die
    > Aussage nicht allzu viel Sinn...

    Dann frage ich mich warum der Händler Jajas Exemplar nicht jemand anderem verkauft. Wieso wird es zurückggehalten? Wieso wird nur dieses Exemplar von der Reinigungskraft bei der Reinigung des Ladens übergangen?

    Sehr mysteriös!

  4. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.08 - 14:50

    Fukuloor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann frage ich mich warum der Händler Jajas
    > Exemplar nicht jemand anderem verkauft. Wieso wird
    > es zurückggehalten? Wieso wird nur dieses Exemplar
    > von der Reinigungskraft bei der Reinigung des
    > Ladens übergangen?

    Seine Mutter würde einfach alles für ihn tun ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: dert 11.06.08 - 14:51

    Fukuloor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Im Regal beim Händler, oder? Ansonsten
    > ergibt die
    > Aussage nicht allzu viel Sinn...
    >
    > Dann frage ich mich warum der Händler Jajas
    > Exemplar nicht jemand anderem verkauft. Wieso wird
    > es zurückggehalten? Wieso wird nur dieses Exemplar
    > von der Reinigungskraft bei der Reinigung des
    > Ladens übergangen?
    >
    > Sehr mysteriös!


    Das klingt nach einem Fall für das Galileo-Mystery-Team!

  6. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: DerSpielverderber 11.06.08 - 15:12

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich werde hier genau so verfahren, wie bei Half
    > Life 2 und auch bei Bioschock. Meine Exemplare
    > liegen heute noch im Regal und verstauben. :-)


    Da liegt es gut... und es wird sich auch nicht langweilen, denn meines wird ihm beim rumliegen Gesellschaft leisten. ;)

    Ich mache so einen Humbug (online-Zwangsregistrierung) ebenfalls nicht mit.

    Es gibt noch viele andere schöne Spiele und vielleicht liegt dieses eines Tages auch mal in entseuchter Form in irgend einem Laden herum.

    MfG

  7. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 15:12

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Regal beim Händler, oder? Ansonsten ergibt die
    > Aussage nicht allzu viel Sinn...

    ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  8. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 15:18

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seine Mutter würde einfach alles für ihn tun ^^

    Deine auch. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  9. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.08 - 15:19

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deine auch. ~g~

    Ich dachte immer, DU wärst meine Mutter *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ich :) 11.06.08 - 15:22

    Also wäre SecuRom nicht, wäre es mir egal. Aber so würd ich warten bis nen ordentlicher Patch/Crack draußen ist, mir das kaufen und dann das ohne Secu Installieren (gibts da möglichkeiten das so was gleich bei der Installation draußen bleibt?)

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich werde hier genau so verfahren, wie bei Half
    > Life 2 und auch bei Bioschock. Meine Exemplare
    > liegen heute noch im Regal und verstauben. :-)


  11. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 15:29

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer, DU wärst meine Mutter *g*

    Das denkst du immer nur, weil du mal an meinem Nippel saugen willst. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  12. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 15:30

    ich :) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wäre SecuRom nicht, wäre es mir egal. Aber so
    > würd ich warten bis nen ordentlicher Patch/Crack
    > draußen ist, mir das kaufen und dann das ohne Secu
    > Installieren (gibts da möglichkeiten das so was
    > gleich bei der Installation draußen bleibt?)

    Das löst aber das Problem, dass SecuROM weiterhin genutzt wird nicht.




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  13. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.08 - 15:31

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das denkst du immer nur, weil du mal an meinem
    > Nippel saugen willst. ~g~

    Aber auch nur, weil Du mehr Oberweite hast als die meisten Frauen *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: ~jaja~ 11.06.08 - 15:33

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber auch nur, weil Du mehr Oberweite hast als die
    > meisten Frauen *g*

    Wenigstens ist mir deren Neid schon mal sicher, das pusht mein Selbstvertrauen ungemein. ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  15. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: jop 11.06.08 - 15:38

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich werde hier genau so verfahren, wie bei Half
    > Life 2 und auch bei Bioschock. Meine Exemplare
    > liegen heute noch im Regal und verstauben. :-)


    Bei mir das gleiche. Wollte mir damals auch Bioshock kaufen, aber... wenn die Publisher nicht wollen, dann ist das ihr Problem. Vielleicht gibt's das ja irgendwann in der Spielepyramide oder so als halbwegs brauchbare Version.

  16. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: DN 11.06.08 - 15:48

    Ich wusste schon dass das hier steht, bevor ich den Link angeklickt habe, absolut geil!
    Aiman, beglücke uns mit deinem Wissen!

  17. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: Cyber1999 11.06.08 - 15:54

    jop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir das gleiche. Wollte mir damals auch
    > Bioshock kaufen, aber... wenn die Publisher nicht
    > wollen, dann ist das ihr Problem. Vielleicht
    > gibt's das ja irgendwann in der Spielepyramide
    > oder so als halbwegs brauchbare Version.

    This Stament no sense, even piled up in pyramids, SecuROM stays on disk

  18. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: DocOc 11.06.08 - 15:58

    "Zum Spielen wird eine Internetverbindung benötigt", steht auf der Verpackung der PC-Version von Mass Effect. Dabei hat man doch gar kein derzeit so trendiges Onlinerollenspiel erworben. Die Anbindung an das Internet ist dennoch notwendig, um Mass Effect zu registrieren. Publisher Electronic Arts möchte absolut sichergehen, dass sich die Mehrarbeit, die in die PC-Fassung gesteckt wurde, auch finanziell niederschlägt und hat deswegen beim SecuROM-Kopierschutz nicht gespart"

    Genau bis hier habe ich den Test-Bericht gelesen und mir ist klar geworden, dass ich dieses Spiel nicht kaufen werde! Bzw. kann ich das Spiel ja gar nicht kaufen, sondern nur eine 3 mal gültige Nutzungslizenz! Und da mach ich nicht mit ...
    Soll das Spiel verrotten ...

  19. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: jop 11.06.08 - 16:19

    Cyber1999 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir das gleiche. Wollte mir damals
    > auch
    > Bioshock kaufen, aber... wenn die
    > Publisher nicht
    > wollen, dann ist das ihr
    > Problem. Vielleicht
    > gibt's das ja irgendwann
    > in der Spielepyramide
    > oder so als halbwegs
    > brauchbare Version.
    >
    > This Stament no sense, even piled up in pyramids,
    > SecuROM stays on disk
    >

    Da gibt's Gegenbeispiele und wenn nicht, dann eben nicht.

  20. Re: Onlineregistrierungszwang=Kaufverweigerung.

    Autor: Jan-HBM 11.06.08 - 16:22

    DerSpielverderber schrieb:

    > Ich mache so einen Humbug
    > (online-Zwangsregistrierung) ebenfalls nicht mit.
    >
    > Es gibt noch viele andere schöne Spiele und
    > vielleicht liegt dieses eines Tages auch mal in
    > entseuchter Form in irgend einem Laden herum.
    >
    > MfG

    Videothek, spiel leihen, Crack laden, gut is.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 4,31€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
    Rui Pinto
    Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

    Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

  2. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  3. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.


  1. 11:06

  2. 08:01

  3. 12:30

  4. 11:51

  5. 11:21

  6. 10:51

  7. 09:57

  8. 19:00