Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mass Effect - spiel's noch…

Ich habe beide Versionen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe beide Versionen...

    Autor: pilif 11.06.08 - 18:35

    ich habe Mass Effect seinerzeit auf der 360 durchgespielt, aber das super mühsame Inventory und die noch mühsamere Auswahl von Skills haben mich davon abgehalten, das Spiel mehrmals zu komplettieren - das Spielen einer caster Klasse war für mich undenkbar auf der xbox.

    Die PC version fixt das, also habe ich sie mir angeschafft.
    Hier in der Schweiz kommt das Game übrigens nur auf deutsch und französisch - ich habe mir die Englische Version aus dem Netz besorgen müssen, verwende aber die Originalseriennummer und DVD, weil mir die Crack-Sucherei und (offenbar) konstanten abstürze der gecrackten Version zu blöd sind.

    Die PC version spielt sich wesentlich intuitiver. Die WASD/Maus-Kombo ist einmal mehr dem Controller einer Console hoffnungslos überlegen.

    IMHO war das den Aufpreis wert - schlussendlich kann ich das game nun endlich auch als caster einmal durchspielen.

    Philip

  2. OT Frage

    Autor: zurreal 11.06.08 - 21:22

    pilif schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe Mass Effect seinerzeit auf der 360
    > durchgespielt, aber das super mühsame Inventory
    > und die noch mühsamere Auswahl von Skills haben
    > mich davon abgehalten, das Spiel mehrmals zu
    > komplettieren - das Spielen einer caster Klasse
    > war für mich undenkbar auf der xbox.
    >
    > Die PC version fixt das, also habe ich sie mir
    > angeschafft.
    > Hier in der Schweiz kommt das Game übrigens nur
    > auf deutsch und französisch - ich habe mir die
    > Englische Version aus dem Netz besorgen müssen,
    > verwende aber die Originalseriennummer und DVD,
    > weil mir die Crack-Sucherei und (offenbar)
    > konstanten abstürze der gecrackten Version zu blöd
    > sind.
    >
    > Die PC version spielt sich wesentlich intuitiver.
    > Die WASD/Maus-Kombo ist einmal mehr dem Controller
    > einer Console hoffnungslos überlegen.
    >
    > IMHO war das den Aufpreis wert - schlussendlich
    > kann ich das game nun endlich auch als caster
    > einmal durchspielen.
    >
    > Philip


    Wie ist es eigentlich, wenn man als Schweizer ein doitsches Spiel zockt? Nur so ne Frage: Würdest du eine Version mit schwyzerischem 'Akzent' bevorzugen?

  3. Re: OT Frage

    Autor: .:. 11.06.08 - 21:30

    zurreal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pilif schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe Mass Effect seinerzeit auf der
    > 360
    > durchgespielt, aber das super mühsame
    > Inventory
    > und die noch mühsamere Auswahl von
    > Skills haben
    > mich davon abgehalten, das Spiel
    > mehrmals zu
    > komplettieren - das Spielen einer
    > caster Klasse
    > war für mich undenkbar auf der
    > xbox.
    >
    > Die PC version fixt das, also
    > habe ich sie mir
    > angeschafft.
    > Hier in
    > der Schweiz kommt das Game übrigens nur
    > auf
    > deutsch und französisch - ich habe mir die
    >
    > Englische Version aus dem Netz besorgen
    > müssen,
    > verwende aber die
    > Originalseriennummer und DVD,
    > weil mir die
    > Crack-Sucherei und (offenbar)
    > konstanten
    > abstürze der gecrackten Version zu blöd
    >
    > sind.
    >
    > Die PC version spielt sich
    > wesentlich intuitiver.
    > Die WASD/Maus-Kombo
    > ist einmal mehr dem Controller
    > einer Console
    > hoffnungslos überlegen.
    >
    > IMHO war das
    > den Aufpreis wert - schlussendlich
    > kann ich
    > das game nun endlich auch als caster
    > einmal
    > durchspielen.
    >
    > Philip
    >
    > Wie ist es eigentlich, wenn man als Schweizer ein
    > doitsches Spiel zockt? Nur so ne Frage: Würdest du
    > eine Version mit schwyzerischem 'Akzent'
    > bevorzugen?


    Stell ich mir soooo geil vor. Mitten im Fight auf einer High-Tech-Raumstation platzt der Hauptgegner mit einem lauten "Ja Grüzzi" in den Raum :)

  4. Re: OT Frage

    Autor: zurreal 11.06.08 - 21:55

    .:. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zurreal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Wie ist es eigentlich, wenn man als
    > Schweizer ein
    > doitsches Spiel zockt? Nur so
    > ne Frage: Würdest du
    > eine Version mit
    > schwyzerischem 'Akzent'
    > bevorzugen?
    >
    > Stell ich mir soooo geil vor. Mitten im Fight auf
    > einer High-Tech-Raumstation platzt der Hauptgegner
    > mit einem lauten "Ja Grüzzi" in den Raum :)

    Ich fänd' das auch zum Totlachen - ehrlich! :)
    Ich möchte damit aber keinem Schweizer auf die Füße treten - die Spötteleien sind nicht böse gemeint...

  5. Re: OT Frage

    Autor: pilif 13.06.08 - 20:48

    Hallöchen

    zurreal schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wie ist es eigentlich, wenn man als Schweizer ein
    > doitsches Spiel zockt? Nur so ne Frage: Würdest du
    > eine Version mit schwyzerischem 'Akzent'
    > bevorzugen?


    ganz sicher nicht.

    Ich würde aber auch die deutsche Version nicht spielen wollen.

    Grundsätzlich bevorzuge ich immer die Originalsprache, weil ich so einen Risikofaktor (schlechte lokalisierung) gleich von Beginn weg ausschliessen kann...

    Generell ist das eine Meinung, die ich wohl mit vielen Landsleuten teile. Auch in den Kinos kommen die meisten Filme in Originalsprache (nein. nicht bloss die englischen. Auch die Japanischen, Französischen, Italienischen - whatever) mit entsprechenden Untertiteln.

    Nur die grössten Blockbuster werden in (kleineren) Kinos auch auf deutsch gezeigt.

    Philip

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  4. transmed Transport GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25