1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple will eigene Chips für…

Vollkommener Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollkommener Blödsinn

    Autor: wewewe 12.06.08 - 11:37

    Wie wollen sie die Entwicklungskosten wieder reinholen? Über die paar iPhones jedenfalls nicht.

    Seit dem Intel-Switch muss man doch kapiert haben dass es einfacher ist auf bestehendes zurückzugreifen statt immer mit dem Kopf gegen die Wand...

    Mit der kleinen Bude die sie da aufgekauft haben werden sie wohl kaum gegen Atom und Co. ankommen können.

    Apple hat auch schonmal einen Hersteller für TFT-Panel aufgekauft. Da musste man dann auch heimlich feststellen dass es eine Schnappsidee war - weil man mit dem technischen Fortschritt den der Konkurent Samsung erreicht niemals mithalten kann. Heute haben nahezu alle Apple-Rechner Samsung-Panels.

    Jetzt will man diese Lektion abermals lernen?

  2. Re: Vollkommener Blödsinn

    Autor: Canaris 12.06.08 - 11:44

    Ich dachte heute ham alle Macs Philips und vor Allem AUoptronics Screens.
    Das mit Samsung wär mir ja schon neu...


    wewewe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie wollen sie die Entwicklungskosten wieder
    > reinholen? Über die paar iPhones jedenfalls
    > nicht.
    >
    > Seit dem Intel-Switch muss man doch kapiert haben
    > dass es einfacher ist auf bestehendes
    > zurückzugreifen statt immer mit dem Kopf gegen die
    > Wand...
    >
    > Mit der kleinen Bude die sie da aufgekauft haben
    > werden sie wohl kaum gegen Atom und Co. ankommen
    > können.
    >
    > Apple hat auch schonmal einen Hersteller für
    > TFT-Panel aufgekauft. Da musste man dann auch
    > heimlich feststellen dass es eine Schnappsidee war
    > - weil man mit dem technischen Fortschritt den der
    > Konkurent Samsung erreicht niemals mithalten kann.
    > Heute haben nahezu alle Apple-Rechner
    > Samsung-Panels.
    >
    > Jetzt will man diese Lektion abermals lernen?


  3. Re: Vollkommener Blödsinn

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.08 - 11:51

    wewewe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit der kleinen Bude die sie da aufgekauft haben
    > werden sie wohl kaum gegen Atom und Co. ankommen
    > können.
    >

    Das haben schon viele gedacht... War der Pentium M nicht auch aus ner kleinen israelischen Bude? :)

  4. Re: Vollkommener Blödsinn

    Autor: AnonymousCoward_68 12.06.08 - 12:19

    Wer ist denn "und Co"? Etwa AMD oder Freescale? Verglichen mit diesen Unternehmen sind Apples Erträge und Resourcen unendlich groß. Da kann man sich ganz phantastische Entwickler-Teams leisten.
    Wieso glaubst Du, Apple wolle das Rad neu erfinden? Apple selbst war an der Entwicklung von PPC und ARM (für den Newton) beteiligt.
    P.A. Semi hat Prozessoren auf PPC-Basis entwickelt, der Umtenehmensgründer Dobberpuhl hat bei DEC Alpha und StrongARM entwickelt. Bei dieser Historie und den vermutlich vorhandenen Lizenzen ist doch viel eher anzunehmen, dass auch die neuen Prozessoren Weiterentwicklungen von PPC oder ARM (dem jetztigen iPhone-Prozessor) sein werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Inhouse Consultant / Executive Assistant (m/w/d) Logistics Automation
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  3. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  4. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Tretroller Bergung eines E-Scooters kostet um die 200 Euro
  2. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  3. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun