Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Velvet Assassin: Widerstand gegen das…

Warum immer 3. Reich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer 3. Reich?

    Autor: 8. Mai 1945 12.06.08 - 14:54

    Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch jedes Jahr Meldungen über neue WWII-Shooter durchlesen?

    Anscheinend sind die Spieleschmieden genauso in der Vergangenheit gefangen wie mein Opa. Der hat auch, seit er aus der Gefangenschaft zurückgekommen ist, bis zu seinem Tod kein anderes Thema mehr gehabt als diese paar Jahre in Jugend.

  2. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: gamer 12.06.08 - 14:57

    Naja alle guten Dinge sind halt 3!

    Spannung
    Spiel
    & Reich

    Ein Volk, ein Reich, 1,80!

    8. Mai 1945 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ZEUG

  3. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: lulli 12.06.08 - 15:36

    8. Mai 1945 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts
    > Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch jedes Jahr
    > Meldungen über neue WWII-Shooter durchlesen?
    >
    > Anscheinend sind die Spieleschmieden genauso in
    > der Vergangenheit gefangen wie mein Opa. Der hat
    > auch, seit er aus der Gefangenschaft
    > zurückgekommen ist, bis zu seinem Tod kein anderes
    > Thema mehr gehabt als diese paar Jahre in Jugend.

    Kaufs halt nicht und greif dafür zur Terroristenhatz 2.0

  4. Es gibt eben noch kein 4.

    Autor: Blork 12.06.08 - 16:17

    8. Mai 1945 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts
    > Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch jedes Jahr
    > Meldungen über neue WWII-Shooter durchlesen?
    >
    > Anscheinend sind die Spieleschmieden genauso in
    > der Vergangenheit gefangen wie mein Opa. Der hat
    > auch, seit er aus der Gefangenschaft
    > zurückgekommen ist, bis zu seinem Tod kein anderes
    > Thema mehr gehabt als diese paar Jahre in Jugend.


    Das wird erst mit totaler Überwachung aufgebaut.

  5. warum immer alliierte

    Autor: motzerator 12.06.08 - 16:19

    > Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts
    > Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch jedes Jahr
    > Meldungen über neue WWII-Shooter durchlesen?

    mir würd da schon was einfallen: ein WWII Shooter
    wo man mal für das deutsche reich kämpfen darf,
    das währ mal ne neuheit !

    auch wenn man es sicher aus österreich importieren
    müsste.

    chris



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.08 16:20 durch motzerator.

  6. Re: warum immer alliierte

    Autor: ~jaja~ 12.06.08 - 16:26

    motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Fällt den Entwicklern denn immer noch
    > nichts
    > Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch
    > jedes Jahr
    > Meldungen über neue WWII-Shooter
    > durchlesen?
    >
    > mir würd da schon was einfallen: ein WWII Shooter
    > wo man mal für das deutsche reich kämpfen darf,
    > das währ mal ne neuheit !
    >
    > auch wenn man es sicher aus österreich
    > importieren
    > müsste.
    >
    > chris

    Nö, aus Russland muss man es importieren. Ist ein RtCW AddOn und nennt sich Operation Trondheim III: Iron Cross.




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  7. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: Rattenfresser 13.06.08 - 01:32

    8. Mai 1945 schrieb:
    --------------------
    > Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts
    > Besseres ein? Muss ich 2045 immer noch jedes Jahr
    > Meldungen über neue WWII-Shooter durchlesen?

    Da sich der endgültige Release-Termin von 1984 immer wieder verschiebt, müssen wir wohl noch eine Weile auf neue Plots warten.

  8. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: ohmygod 13.06.08 - 08:09

    gamer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Wer will schon nen WWI-Shooter, in dem er die ganze Zeit in nem Graben sitzt um dann nach 30min warten rauszurennen --> *tot* ... laden, nochmal das ganze!


  9. Re: warum immer alliierte

    Autor: ohmygod 13.06.08 - 08:16

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Gibt doch schon Alternativen zu Tommy <-> Kraut:

    Red Orchestra: Ostfront (Russland <-> Deutschland)
    Carpathian Crosses (Russland <-> Rumänien)
    Mare Nostrum (Ok, wiedermal US, England <-> aber Deutschland, Italien)

  10. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: treeguard 13.06.08 - 08:31

    Ahoi,

    > Wer will schon nen WWI-Shooter, in dem er die
    > ganze Zeit in nem Graben sitzt um dann nach 30min
    > warten rauszurennen --> *tot* ... laden,
    > nochmal das ganze!
    Och, das erinnert doch an Delta Force:
    Halbe Stunde im Voxel-Gras liegen und warten bis sich irgendwo in der Entfernung ein Voxel bewegt und darauf schießen :-D

    Gruß,
    treeguard

  11. Re: Warum immer 3. Reich?

    Autor: DER GORF 13.06.08 - 09:44

    8. Mai 1945 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fällt den Entwicklern denn immer noch nichts
    > Besseres ein?

    Das liegt daran, dass der Shooter dann weniger sicher auf dem Index landet als wenn man ein anderes Szenario verwendet hätte. Also, in diesem Fall zumindest.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.08 09:45 durch DER GORF.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Wacker Neuson SE, München
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59