1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesrat billigt Verschärfung…

langsam drehen sie ganz durch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. langsam drehen sie ganz durch

    Autor: .v. 13.06.08 - 22:36

    oder wie seht ihr das?

  2. Re: langsam drehen sie ganz durch

    Autor: .v. 13.06.08 - 22:45


    immerhin, ein (ot) lichtblick:

    http://w_w.ftd.de/politik/europa/:Iren%20EU%20Reformvertrag/372026.html

    ("csu fordert wiederholung", lol... )

  3. Re: langsam drehen sie ganz durch

    Autor: Rotor Blatt 13.06.08 - 23:20

    .v. schrieb:
    ------------
    > > immerhin, ein (ot) lichtblick:
    > ("csu fordert wiederholung", lol... )

    Es wundert mich, dass sie kein Elfmeterschießen fordern. Das wäre ungefähr CSU-Niveau

    Aus dem Artikel:
    ``Die Grünen zeigten sich schockiert. Die Entscheidung sei umso bedauerlicher, weil gerade Irland und seine Bevölkerung wohl am meisten vom EU-Beitritt profitiert hätten, sagten Fraktionsvize Jürgen Trittin und der Europaexperte Rainer Steenblock. "Es muss ein Verfahren hinterfragt werden, bei dem drei Millionen Menschen darüber entscheiden können, wie 500 Millionen Menschen ihre politische Zusammenarbeit gestalten, ohne dass es für sie Konsequenzen hat."''

    Das finde ich ja mal eine echt krasse Aussage und dann auch noch von den Grünen! Aber irgendwo haben sie ja recht. Ich frage mich schon lange mit welcher Legitimation die paar Hundert geschmierten Knalltüten im Bundestag gegen das Volk regieren.
    Nee is klar, die restlichen 500 Millionen Menschen hätten natürlich "Ja und Amen" gesagt, deshalb hat man sich auch gleich gespart, sie überhaupt zu fragen. Dass die Bürger Frankreichs und der Niederlande gegen die EU-Verfassung aka Lissaboner Verträge 1.0 BETA gestimmt haben, vergessen wir möglichst kollektiv, zur Not auf Befehl. Man hätte sein Kreuz ja vor 3 Jahren auch woanders machen können. Wem es hier nicht gefällt, der soll doch nach China gehen!11 Und wenn wir nicht nach China gehen, kommt China zu uns!

  4. Re: langsam drehen sie ganz durch

    Autor: DrAgOnTuX 14.06.08 - 01:15

    Rotor Blatt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .v. schrieb:
    > ------------
    > > > immerhin, ein (ot) lichtblick:
    >
    > ("csu fordert wiederholung", lol... )
    >
    > Es wundert mich, dass sie kein Elfmeterschießen
    > fordern. Das wäre ungefähr CSU-Niveau
    >
    > Aus dem Artikel:
    > ``Die Grünen zeigten sich schockiert. Die
    > Entscheidung sei umso bedauerlicher, weil gerade
    > Irland und seine Bevölkerung wohl am meisten vom
    > EU-Beitritt profitiert hätten, sagten
    > Fraktionsvize Jürgen Trittin und der Europaexperte
    > Rainer Steenblock. "Es muss ein Verfahren
    > hinterfragt werden, bei dem drei Millionen
    > Menschen darüber entscheiden können, wie 500
    > Millionen Menschen ihre politische Zusammenarbeit
    > gestalten, ohne dass es für sie Konsequenzen
    > hat."''
    >
    > Das finde ich ja mal eine echt krasse Aussage und
    > dann auch noch von den Grünen! Aber irgendwo haben
    > sie ja recht. Ich frage mich schon lange mit
    > welcher Legitimation die paar Hundert geschmierten
    > Knalltüten im Bundestag gegen das Volk regieren.
    > Nee is klar, die restlichen 500 Millionen Menschen
    > hätten natürlich "Ja und Amen" gesagt, deshalb hat
    > man sich auch gleich gespart, sie überhaupt zu
    > fragen. Dass die Bürger Frankreichs und der
    > Niederlande gegen die EU-Verfassung aka Lissaboner
    > Verträge 1.0 BETA gestimmt haben, vergessen wir
    > möglichst kollektiv, zur Not auf Befehl. Man hätte
    > sein Kreuz ja vor 3 Jahren auch woanders machen
    > können. Wem es hier nicht gefällt, der soll doch
    > nach China gehen!11 Und wenn wir nicht nach China
    > gehen, kommt China zu uns!
    >
    >


    die gehen eben leider nicht nach china, sondern "durchnässen" die schweiz...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Aachen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Facebook: John Carmack tritt als CTO bei Oculus zurück
    Facebook
    John Carmack tritt als CTO bei Oculus zurück

    Mehr Zeit für eigene Projekte wie künstliche Intelligenz und die Familie: John Carmack wird die technische Leitung (CTO) bei Oculus VR zwar weiter inne haben, sich aber verstärkt außerhalb von Facebook betätigen.

  2. Neues Motorola Razr: Falt-Smartphone im Stil eines 15 Jahre altes Klapphandys
    Neues Motorola Razr
    Falt-Smartphone im Stil eines 15 Jahre altes Klapphandys

    Motorola will an alte Erfolge anknüpfen und bringt eine Neuauflage des ersten Razr-Klapphandys auf den Markt. Das neue Modell hat ein faltbares Display und ein separates Außendisplay - die Idee damaliger Klapphandys wird also direkt aufgegriffen.

  3. Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.


  1. 10:15

  2. 10:00

  3. 09:50

  4. 09:12

  5. 08:37

  6. 08:15

  7. 07:54

  8. 07:37