Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Chris Taylor über Space Siege…

Der PC, die Spiele-Plattform auf die wirklich jeder Zugriff hat?

  1. Beitrag
  1. Thema

Der PC, die Spiele-Plattform auf die wirklich jeder Zugriff hat?

Autor: Angel 16.06.08 - 00:36

"Taylor: …Trotzdem ist es die Plattform der Zukunft, sobald die Sache mit der digitalen Distribution und dem Rechtemanagement geklärt ist. In 20 Jahren wird der PC der absolute Gewinner sein. Weil es die Plattform ist, auf die wirklich jeder Mensch in der Welt Zugriff hat. Konsolen werden es schwer haben. Sie sind ganz schön kostenintensiv, wegen der Gebühren der Hersteller, und weil es für die Kunden so umständlich ist, all die Systeme zu besitzen. Bei mir zu Hause stehen drei Next-Generation-Konsolen unter dem Fernseher."
------------------------------------

Drücken wir mal ein Auge zu und lassen mal beiseite, dass nicht jeder PC mit Windows läuft: Auf den PC als Spieleplattform hat also „wirklich jeder Mensch in der Welt Zugriff“ – ist das tatsächlich so? Hat tatsächlich jeder PC-Besitzer einen ausreichend schnellen Prozessor und eine dedizierte Grafikkarte, die auch mit aktuellen PC-Titeln fertig wird? Bei Casual-Games mag das vielleicht zutreffen, das besagte Space Siege sieht mir aber nicht nach so einem (technisch) anspruchslosen Titel aus. Der reale Markt für anspruchsvolle Computerspiele dürfte also um ein Vielfaches kleiner sein. Dem gegenüber steht ein riesiger Videospielmarkt mit Umsätzen im Milliardenbereich, der auch weiter stark am Wachsen ist.

Und was hat digitale Spieledistribution mit dem Erfolg des PC als Spieleplattform zu tun? Seit wann ist das auf Konsolen nicht möglich? Im Gegenteil, bei Xbox Live Arcade, PS Network und Nintendos Virtual Console wird das bereits mit großem Erfolg praktiziert und in der nächsten Konsolengeneration garantiert weiter ausgebaut. Ich denke, dass das eine plattformübergreifende Entwicklung ist.

Apropos plattformübergreifend: ja, es gibt drei verschiedene Konsolensysteme. Doch jede für sich genommen hat bereits ein Spieleangebot, bei dem so mancher PC-Spieler neidisch werden könnte. Man kann also auch gut mit nur einer Konsole leben. Zumal die meisten Titel sowieso auf beiden Next-Gen-Konsolen erscheinen (und ab und an großzügigerweise auch mal für den PC veröffentlicht werden).

Ach und Marktvorhersagen, die über 5 Jahre hinaus gehen, kann man sowieso grundsätzlich vergessen. ;)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Der PC, die Spiele-Plattform auf die wirklich jeder Zugriff hat?

Angel | 16.06.08 - 00:36

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 137,70€
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51