1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bespitzelung: Telekom gibt…

Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: func 15.06.08 - 12:17

    ... weil's für QSC ö.Ä. kein Breitband gibt. Hab's lang versucht und es man schaltet es hier nicht frei. Ich liebe Monopole ...

  2. Re: Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: Youssarian 15.06.08 - 12:41

    func schrieb:

    > ... weil's für QSC ö.Ä. kein Breitband gibt.

    Wie egozentrisch muss man eigentlich sein, um
    einen Bezug zum Thema des Artikels zu sehen?

  3. Re: Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: testa 15.06.08 - 13:31

    genau, warum auch zu jedem Haushalt nur ein Kabel legen und nicht 20.
    Ja, das kostet, aber das kann der Staat ja zahlen. Wir verstaatlichen einfach alle Betriebe, dann brauchen wir kein Geld mehr und leben so sozial wie aktuell in Russland, China und Nordkorea!

  4. Re: Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: Jay Äm 15.06.08 - 14:51

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie egozentrisch muss man eigentlich sein, um
    > einen Bezug zum Thema des Artikels zu sehen?

    Dazu braucht es nur ein funktionierendes Gehirn, klar, das Du ein Verständnisproblem hast...

  5. Re: Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: Youssarian 15.06.08 - 14:56

    Jay Äm schrieb:

    >> Wie egozentrisch muss man eigentlich sein, um
    >> einen Bezug zum Thema des Artikels zu sehen?

    > Dazu braucht es nur ein funktionierendes Gehirn,
    > klar, das Du ein Verständnisproblem hast...

    Hat Deine Wadenbeißerei eigentlich wenigstens einen
    Lustgewinn für Dich zur Folge? Oder ist es eine
    zwanghafte Handlung?

    EOD

  6. Re: Und ich kann mein T-Dsl nicht kündigen

    Autor: Pausenkaspar 15.06.08 - 15:22

    testa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, warum auch zu jedem Haushalt nur ein Kabel
    > legen und nicht 20.
    > Ja, das kostet, aber das kann der Staat ja zahlen.
    > Wir verstaatlichen einfach alle Betriebe, dann
    > brauchen wir kein Geld mehr und leben so sozial
    > wie aktuell in Russland, China und Nordkorea!
    >

    wieviel bezahlst >du< denn für die 20 kabel? bist du sponsor, zb. von qsc?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler für Backend, Frontend oder Fullstack - Java / Angular (m/w/d)
    BITS GmbH, München
  2. Software-Engineer (m/w/d) Linux Embedded
    eSystems MTG GmbH, Wendlingen
  3. Java / Java Script Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  4. IT-System Engineer - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  2. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen
  3. Akkutechnik Mercedes G-Klasse soll mit Silizium-Akkus fahren

Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang