1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video von Nvidias Tech-Demo…

DAS wars, NVidia?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAS wars, NVidia?

    Autor: Ugga Agga 16.06.08 - 23:30

    Wollen die mich prellen?!
    Wem nützen all die eingesetzten Techniken, wenn es nach gestern, aussieht.
    Schwache Vorstellung. Ganz schwach.

    So was würde man mit ner X1950 Pro auch noch hinkriegen, ohne ihre tolle Auflistung an eingesetzten Effekten.

  2. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Ding Dong 16.06.08 - 23:36

    Ugga Agga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollen die mich prellen?!
    > Wem nützen all die eingesetzten Techniken, wenn es
    > nach gestern, aussieht.
    > Schwache Vorstellung. Ganz schwach.
    >
    > So was würde man mit ner X1950 Pro auch noch
    > hinkriegen, ohne ihre tolle Auflistung an
    > eingesetzten Effekten.


    Jah ohne Spaß das sah echt extrem Scheiße aus!

  3. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Chrome 16.06.08 - 23:37

    Jo. Wenn ich schon eine leistungsstarke Karte kaufen soll, die ordentlich Leistung in Abwärme umsetzt, dann will ich davon auch was sehen. Das leistet diese Demo nicht, oder die Karte? Wer weiß.

    Wenn das der Gewinn ist den diese GPU ermöglicht, bleib ich doch mit gutem Gewissen bei meiner alten.

  4. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: William 16.06.08 - 23:40

    Nun die Technik die nVidia vorstellt finde ich recht interessant. Endlich machen die mal mehr als mehr Speicher und schnellere Berechnung. Das Video allerdings trägt dieser Botschaft keine Rechnung es ist einfach zu schlicht und zu hässlich. Der Stab, auf dem das grüne Juwel platziert wurde, war recht mies texturiert. Aber zum Glück baut nVidia nur Karten und macht keine Spiele. Die letzten zwei ATI Demos waren einfach schöner.

  5. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Optiker 16.06.08 - 23:41

    Ugga Agga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollen die mich prellen?!
    > Wem nützen all die eingesetzten Techniken, wenn es
    > nach gestern, aussieht.
    > Schwache Vorstellung. Ganz schwach.
    >
    > So was würde man mit ner X1950 Pro auch noch
    > hinkriegen, ohne ihre tolle Auflistung an
    > eingesetzten Effekten.

    Naja, Du solltest tatsächlich mal ein wenig Geld in eine Brille investieren. Was hier alles in der Szene zu sehen ist und das in Echtzeit gab es nicht vor allzu langer Zeit nur im Kino zu sehen.

    Mal wieder eine sehr schöne Demo!

  6. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Brillenträger 17.06.08 - 00:00

    Jupp seh ich genauso.. sehr nett.. bisher gabs sowas nur Vorberechnet als Intro ;)

  7. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Ugga Agga 17.06.08 - 00:11

    Optiker schrieb:
    >
    > Naja, Du solltest tatsächlich mal ein wenig Geld
    > in eine Brille investieren. Was hier alles in der
    > Szene zu sehen ist und das in Echtzeit gab es
    > nicht vor allzu langer Zeit nur im Kino zu sehen.
    >
    > Mal wieder eine sehr schöne Demo!


    Auch wenn mir zugegeben in den letzten Tagen die Augen etwas schmerzen, liegt das dann doch eher an dem fehlendem Schlaf als an Wahrnehmungsstörrungen!

    Techdemos sollen den Betrachter inspirieren. Fandest du das wirklich schön?
    Für mich sahen die Techs von ATI um Welten besser aus. So gut, dass ich bereits von GTA5 träume! :)

    Nebenbei. Das ist kein PRO ATI Posting.

    Diese Techdemo ist hässlich für ne 280!

  8. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Okkular Träger 17.06.08 - 00:12

    Brillenträger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jupp seh ich genauso.. sehr nett.. bisher gabs
    > sowas nur Vorberechnet als Intro ;)

    Das ist nicht wahr!



  9. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: haukesa 17.06.08 - 08:37

    Sowas gab es nur als Vorspann?
    Ich wei zwar nicht ob du auf dem Mond lebst, aber sogar Spiele wie Bioshock und Crysis sehen im Spiel besser aus. Und das sind beileibe keine Techdmos, die bis an die Leistungsgrenzen der Grafikkarten gehen. Ich kann nur sagen, dass diese Demo sehr schlecht war.Ati kann das einfach besser.

    Ugga Agga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Optiker schrieb:
    > >
    > Naja, Du solltest tatsächlich mal ein
    > wenig Geld
    > in eine Brille investieren. Was
    > hier alles in der
    > Szene zu sehen ist und das
    > in Echtzeit gab es
    > nicht vor allzu langer
    > Zeit nur im Kino zu sehen.
    >
    > Mal wieder
    > eine sehr schöne Demo!
    >
    > Auch wenn mir zugegeben in den letzten Tagen die
    > Augen etwas schmerzen, liegt das dann doch eher an
    > dem fehlendem Schlaf als an
    > Wahrnehmungsstörrungen!
    >
    > Techdemos sollen den Betrachter inspirieren.
    > Fandest du das wirklich schön?
    > Für mich sahen die Techs von ATI um Welten besser
    > aus. So gut, dass ich bereits von GTA5 träume! :)
    >
    > Nebenbei. Das ist kein PRO ATI Posting.
    >
    > Diese Techdemo ist hässlich für ne 280!


  10. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Neverfall 17.06.08 - 09:33

    Man muss dazu sagen dass das ganze nur ein Video ist...wenn man das ganze selbst rendern lässt dann sieht es unter garantie nochmal besser aus. Dass WMV videos von der Qualität her nicht gerade gut sind muss ich wohl hoffentlich nicht erwähnen, zumindest sind mir im video sachen aufgefallen die wohl eher auf "schlechte" videoqualität als auf schlechte animation schließen lassen.

  11. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Leser 17.06.08 - 11:29

    haukesa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sowas gab es nur als Vorspann?
    > Ich wei zwar nicht ob du auf dem Mond lebst, aber
    > sogar Spiele wie Bioshock und Crysis sehen im
    > Spiel besser aus.

    "Besser" ist ein Ausdruck Deines Geschmacks, oder? Ich kann mich nicht erinnern in Crysis oder Bioshock solch animierte Gesichter mit Falten, tiefen Narben, Bartstoppeln und verschiedenen Gesichtsausdrücken gesehen zu haben.

    Am ehesten kommt da noch die Eröffnungssequenz von Crysis nahe hin, und da gucken die anderen Soldaten auf den Protagonisten im Vergleich zum Medusa-Demo doch völlig ausdruckslos herunter.

  12. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Konrad1976 17.06.08 - 11:53

    das ist aber auch alles was ATI derzeit kann ^^

  13. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Einfach schwach für den Preis einer G 17.06.08 - 12:14

    Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haukesa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowas gab es nur als Vorspann?
    > Ich wei
    > zwar nicht ob du auf dem Mond lebst, aber
    >
    > sogar Spiele wie Bioshock und Crysis sehen im
    >
    > Spiel besser aus.
    >
    > "Besser" ist ein Ausdruck Deines Geschmacks, oder?
    > Ich kann mich nicht erinnern in Crysis oder
    > Bioshock solch animierte Gesichter mit Falten,
    > tiefen Narben, Bartstoppeln und verschiedenen
    > Gesichtsausdrücken gesehen zu haben.
    >
    > Am ehesten kommt da noch die Eröffnungssequenz von
    > Crysis nahe hin, und da gucken die anderen
    > Soldaten auf den Protagonisten im Vergleich zum
    > Medusa-Demo doch völlig ausdruckslos herunter.

    Naja, so überzeugend fand ich die Gesichtsausdücke hier aber auch nicht... spiel mal Mass Effect zum Beispiel (aber auf Ultra-High!), dann weißt du was gute Mimik ist... und dafür braucht man sicher keine GTX280, es läuft ja auf meiner 7900GTX schon auf Medium.

    Zu sagen diese Demo hier war hässlich wär übertrieben (gut, inhaltlich war sie wirklich hässlich, aber es geht hier ja um die Grafik).

    Der Eigentliche Punkt ist, dass man sich von einer Tech Demo, die der Grafikkartenhersteller selbst animiert hat einfach ALLES erwartet, da der Hersteller selbst ja am besten mit seiner Hardware umgehen können sollte.

    Ich mein, wo ist der Sinn einer "Techdemo", wenn kaum etwas gezeigt wird, was man nicht schon zum Beispiel in 3D Mark Vantage auf einer Grafikkarte der letzten Generation schon gesehen hat???

    Hoffen wir also, dass die GTX280 mehr kann als wir hier gesehen haben... denn sonst ist der Preis absolut ungerechtfertigt.

  14. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Babs 17.06.08 - 12:23

    Brillenträger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jupp seh ich genauso.. sehr nett.. bisher gabs
    > sowas nur Vorberechnet als Intro ;)

    Dito. Offenbar müssen hier einige zu Fielmann. ;)


  15. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Schnurz 17.06.08 - 12:32

    Ich glaube hier wird eine "Techdemo" (bei genauerem Hinsehen sagt der Name allein ja eigentlich schon alles) mit einem Cinematic oder Trailer verwechselt. Hier kommt es primär auf TECHNISCHE Aspekte an und nicht auf asthetische (welche sowieso rein subjektiv empfunden werden).

    Technisch gesehen, finde ich die Demo sehr beeindruckend! Perfekte Tiefenschärfe, Bewegungsunschärfe, eine gute Portions Blendshapes, Shader- und Volumeneffekte und man kann nirgends auch einen Ansatz einer Polygonkante erkennen.

    Wie die Demo rein ästhetisch auf jeden wirkt, ist Geschmackssache. Nvidia zeigt hier, was technisch mit ihren Karten möglich ist, und die Spieleentwickler sind die, die was schönes draus machen werden.


    Ugga Agga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollen die mich prellen?!
    > Wem nützen all die eingesetzten Techniken, wenn es
    > nach gestern, aussieht.
    > Schwache Vorstellung. Ganz schwach.
    >
    > So was würde man mit ner X1950 Pro auch noch
    > hinkriegen, ohne ihre tolle Auflistung an
    > eingesetzten Effekten.


  16. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Berni 17.06.08 - 12:47

    Diesee Chip berechnet diese Szene in Echtzeit. Das ist ein himmelweiter Unterschied zu deinem Vergleich. Hier wird nichts vorberechnet.

  17. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Menschen sind Scheisse - Überall 17.06.08 - 13:01

    Einfach schwach für den Preis einer G schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > haukesa schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sowas gab es nur als
    > Vorspann?
    > Ich wei
    > zwar nicht ob du auf
    > dem Mond lebst, aber
    >
    > sogar Spiele wie
    > Bioshock und Crysis sehen im
    >
    > Spiel
    > besser aus.
    >
    > "Besser" ist ein Ausdruck
    > Deines Geschmacks, oder?
    > Ich kann mich nicht
    > erinnern in Crysis oder
    > Bioshock solch
    > animierte Gesichter mit Falten,
    > tiefen
    > Narben, Bartstoppeln und verschiedenen
    >
    > Gesichtsausdrücken gesehen zu haben.
    >
    > Am
    > ehesten kommt da noch die Eröffnungssequenz
    > von
    > Crysis nahe hin, und da gucken die
    > anderen
    > Soldaten auf den Protagonisten im
    > Vergleich zum
    > Medusa-Demo doch völlig
    > ausdruckslos herunter.
    >
    > Naja, so überzeugend fand ich die Gesichtsausdücke
    > hier aber auch nicht... spiel mal Mass Effect zum
    > Beispiel (aber auf Ultra-High!), dann weißt du was
    > gute Mimik ist... und dafür braucht man sicher
    > keine GTX280, es läuft ja auf meiner 7900GTX schon
    > auf Medium.
    >
    > Zu sagen diese Demo hier war hässlich wär
    > übertrieben (gut, inhaltlich war sie wirklich
    > hässlich, aber es geht hier ja um die Grafik).
    >
    > Der Eigentliche Punkt ist, dass man sich von einer
    > Tech Demo, die der Grafikkartenhersteller selbst
    > animiert hat einfach ALLES erwartet, da der
    > Hersteller selbst ja am besten mit seiner Hardware
    > umgehen können sollte.
    >
    > Ich mein, wo ist der Sinn einer "Techdemo", wenn
    > kaum etwas gezeigt wird, was man nicht schon zum
    > Beispiel in 3D Mark Vantage auf einer Grafikkarte
    > der letzten Generation schon gesehen hat???
    >
    > Hoffen wir also, dass die GTX280 mehr kann als wir
    > hier gesehen haben... denn sonst ist der Preis
    > absolut ungerechtfertigt.
    >


    Ich denke es gibt viele hier, die die sehr vielen kleinen Details (z.B.Tiefenschärfe) der Demo nicht richtig erkannt haben (liegt es am Video?).
    Ausserdem geht es hier nicht um das subjektive Aussehen der Charaktere sondern um die technische Umsetzung.

  18. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Me.MyBase 17.06.08 - 13:12

    Ugga Agga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollen die mich prellen?!
    > Wem nützen all die eingesetzten Techniken, wenn es
    > nach gestern, aussieht.
    > Schwache Vorstellung. Ganz schwach.
    >
    > So was würde man mit ner X1950 Pro auch noch
    > hinkriegen, ohne ihre tolle Auflistung an
    > eingesetzten Effekten.


    Das problem, das du hier übersiehst, ist die tatsache das 95% der 2perfekten" grafik relativ leicht zu erreichen sind. das kann heut jede moderne karte. aber bei den letzten 5% potentiert sich die benötigte leistung und das um eigentilch nur nebensächlichkeiten hinzukriegen. wenn an den text liest und dann das video ansieht wird es schon deutlich: bewegungsunschärfe, tiefenschärfe und schatten sind so bisher mE noch nirgens aufgetaucht... man muß halt genauer hinsehen um es zu bemerken.

  19. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: ATT3 17.06.08 - 13:37

    Optiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ugga Agga schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wollen die mich prellen?!
    > Wem nützen all
    > die eingesetzten Techniken, wenn es
    > nach
    > gestern, aussieht.
    > Schwache Vorstellung.
    > Ganz schwach.
    >
    > So was würde man mit ner
    > X1950 Pro auch noch
    > hinkriegen, ohne ihre
    > tolle Auflistung an
    > eingesetzten Effekten.
    >
    > Naja, Du solltest tatsächlich mal ein wenig Geld
    > in eine Brille investieren. Was hier alles in der
    > Szene zu sehen ist und das in Echtzeit gab es
    > nicht vor allzu langer Zeit nur im Kino zu sehen.
    >
    > Mal wieder eine sehr schöne Demo!

    Mal ehrlich, wirklich beeindruckend war das nicht. Wie bereits von anderen angesprochen, Spiele wie Crysis, CoD4, Bioshock oder Mass Effect und was weiß ich was es in letzter Zeit alles für Spiele mit gehobenem Grafikniveau gab, zeigen da eine mMn deutlich bessere Leistung. Von der im Artikel angesprochenen Unschärfe kann ich beispielsweise nichts entdecken, die Charaktere sehen lieblos und schlecht animiert aus und insgesamt auch ziemlich "flach", sprich als wär über den Millionen von Polygonen einfach nur ne simple Textur ohne die gängigen Effekte gezogen worden.
    Beispielsweise auch die Schlange, die der "Held" am Anfang killt: sie sieht einfach nur unrealistisch und lächerlich aus, da die Fortbewegungs-Animation einfach nicht zum Untergrund passt und völlig eintönig wirkt. Und so setzt sich das fort.

  20. Re: DAS wars, NVidia?

    Autor: Kaba 17.06.08 - 14:15

    Berni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diesee Chip berechnet diese Szene in Echtzeit. Das
    > ist ein himmelweiter Unterschied zu deinem
    > Vergleich. Hier wird nichts vorberechnet.

    Die Texturen und Geometriedaten sind vorberechnet. ;)

    Aber mal im Ernst, der Fachmann mag vielleicht die Feinheiten erkennen, aber der Normaluser sieht nur das schlechte Motioncaptering bzw. die schlechten Animationen und die recht lieblosen Texturen. Das mag anders sein, wenn man sich die Demo direkt an einem Computer ansieht, aber das Video reisst mich nicht vom Hocker. Vielleicht sollte NVidia bei der nächsten Techdemo mit einem professionellen Studio zusammenarbeiten.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme