Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspiele auf der großen Leinwand

Was ist eigentlich mit . . .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: M.B. 17.06.08 - 12:41

    einer weiteren Verfilmung von Super Mario Bros? Oder eine Umsetzung ala "Tage des Donners" nur mit Super Mario Kart Charakteren??? :-)

  2. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Me.MyBase 17.06.08 - 12:48

    M.B. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einer weiteren Verfilmung von Super Mario Bros?
    > Oder eine Umsetzung ala "Tage des Donners" nur mit
    > Super Mario Kart Charakteren??? :-)


    ich wundere mich ohnehin, daß diese spiele genug story für nen film aufweisen sollen... grad bei WoW is das was da als story vorgestellt wird doch nur dazu da um das spiel nicht im luftleeren raum schweben zu lassen... wo bei den shootern die passende story herkommen soll geht mir völlig ab (vergl. doom; da gabs auch schon keine story).
    mich würde eine monkey island verfilmung z.b. viel mehr reizen und diese würde auch deutlih mehr zu bieten haben für nen abendfüllenden film...

  3. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Tantalus 17.06.08 - 12:52

    Me.MyBase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wo bei den shootern die
    > passende story herkommen soll geht mir völlig ab
    > (vergl. doom; da gabs auch schon keine story).

    Na, ich denke aus Max Payne würde man schon ne brauchbare Story 'rausbekommen.

    Gruß
    Tantalus

  4. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: tutuu 17.06.08 - 12:55

    auf den max payne-film warte ich auch noch immer ... der würde ne richtige story haben und sicherlich gut in szene gesetzt werden.

  5. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Roland_Deschain 17.06.08 - 12:57

    tutuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf den max payne-film warte ich auch noch immer
    > ... der würde ne richtige story haben und
    > sicherlich gut in szene gesetzt werden.

    May Payne kommt wohl im Oktober:

    http://www.imdb.com/title/tt0467197/

    Mal schauen, Mark Wahlberg als Max....

  6. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Dotterbart 17.06.08 - 12:59

    Me.MyBase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > M.B. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > einer weiteren Verfilmung von Super Mario
    > Bros?
    > Oder eine Umsetzung ala "Tage des
    > Donners" nur mit
    > Super Mario Kart
    > Charakteren??? :-)
    >
    > ich wundere mich ohnehin, daß diese spiele genug
    > story für nen film aufweisen sollen... grad bei
    > WoW is das was da als story vorgestellt wird doch
    > nur dazu da um das spiel nicht im luftleeren raum
    > schweben zu lassen... wo bei den shootern die
    > passende story herkommen soll geht mir völlig ab
    > (vergl. doom; da gabs auch schon keine story).
    > mich würde eine monkey island verfilmung z.b. viel
    > mehr reizen und diese würde auch deutlih mehr zu
    > bieten haben für nen abendfüllenden film...


    Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15 Jahren nicht oft genug gezeigt hat, daß man für einen FIlm gar keine Story braucht !
    ANsonsten stimme ich dir zu.. würde sogar behaupten daß es absolut kein SPiel mit einer wirklich guten Geschichte gibt. ( Und jetzt kommt mir blos nicht mit Halflife ! )

  7. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Roland_Deschain 17.06.08 - 13:03

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15 Jahren
    > nicht oft genug gezeigt hat, daß man für einen
    > FIlm gar keine Story braucht !
    > ANsonsten stimme ich dir zu.. würde sogar
    > behaupten daß es absolut kein SPiel mit einer
    > wirklich guten Geschichte gibt. ( Und jetzt kommt
    > mir blos nicht mit Halflife ! )
    >

    Das würde ich so nicht sagen, und ich ich komm Dir jetzt nicht mit Half-Life :-). Die meisten Shooter sind wirklich nicht berauschend, was die Story angeht.

    Es gibt einige Spiele, deren Geschichte ich fesselnd fand bzw. finde. Max Payne gehört dazu, aber auch Overclocked und einige weitere Adventures. Dreamfall war auch schön, obwohl man das nicht verfilmen muss, das ist selbst schon halbwegs ein Film.

  8. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: derKlaus 17.06.08 - 13:04

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15 Jahren
    > nicht oft genug gezeigt hat, daß man für einen
    > FIlm gar keine Story braucht !
    > ANsonsten stimme ich dir zu.. würde sogar
    > behaupten daß es absolut kein SPiel mit einer
    > wirklich guten Geschichte gibt. ( Und jetzt kommt
    > mir blos nicht mit Halflife ! )
    >

    KotoR ?

    Würde sich zumindest nahtlos in die Star Wars Filme einfügen, was die Qualität der Story betrifft....

  9. Super Mario gibt es als Film

    Autor: Flow77 17.06.08 - 13:05

    Es von 93' mit Dennis Hopper.
    Such einfach in Google nach "Super Mario Film" ;-)

    M.B. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einer weiteren Verfilmung von Super Mario Bros?
    > Oder eine Umsetzung ala "Tage des Donners" nur mit
    > Super Mario Kart Charakteren??? :-)


  10. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: derKlaus 17.06.08 - 13:05

    Roland_Deschain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dotterbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15
    > Jahren
    > nicht oft genug gezeigt hat, daß man
    > für einen
    > FIlm gar keine Story braucht !
    >
    > ANsonsten stimme ich dir zu.. würde
    > sogar
    > behaupten daß es absolut kein SPiel mit
    > einer
    > wirklich guten Geschichte gibt. ( Und
    > jetzt kommt
    > mir blos nicht mit Halflife ! )
    >
    > Das würde ich so nicht sagen, und ich ich komm Dir
    > jetzt nicht mit Half-Life :-). Die meisten Shooter
    > sind wirklich nicht berauschend, was die Story
    > angeht.
    >
    > Es gibt einige Spiele, deren Geschichte ich
    > fesselnd fand bzw. finde. Max Payne gehört dazu,
    > aber auch Overclocked und einige weitere
    > Adventures. Dreamfall war auch schön, obwohl man
    > das nicht verfilmen muss, das ist selbst schon
    > halbwegs ein Film.

    richtig Abgefahren wäre Beyond Good & Evil. ist aber als Spiel schon nicht angekommen.

  11. Re: Super Mario gibt es als Film

    Autor: derKlaus 17.06.08 - 13:06

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es von 93' mit Dennis Hopper.
    > Such einfach in Google nach "Super Mario Film"
    > ;-)
    >
    > M.B. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > einer weiteren Verfilmung von Super Mario
    > Bros?
    > Oder eine Umsetzung ala "Tage des
    > Donners" nur mit
    > Super Mario Kart
    > Charakteren??? :-)
    >

    est ging ja um eine "WEITERE" Verfilmung.... :)
    Der könnte nur besser werden.

  12. Re: Super Mario gibt es als Film

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.06.08 - 13:06

    Flow77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es von 93' mit Dennis Hopper.
    > Such einfach in Google nach "Super Mario Film"
    > ;-)
    >
    > M.B. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > einer weiteren Verfilmung von Super Mario
    > Bros?

    kwt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Roland_Deschain 17.06.08 - 13:07

    derKlaus schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > richtig Abgefahren wäre Beyond Good & Evil.
    > ist aber als Spiel schon nicht angekommen.

    Stimmt, das Spiel war cool, Ubisoft hat sich ja jetzt auch zu einem zweiten Teil durchgerungen :-) .

  14. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: derKlaus 17.06.08 - 13:27

    Roland_Deschain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > richtig Abgefahren wäre Beyond Good &
    > Evil.
    > ist aber als Spiel schon nicht
    > angekommen.
    >
    > Stimmt, das Spiel war cool, Ubisoft hat sich ja
    > jetzt auch zu einem zweiten Teil durchgerungen :-)

    wo wir grad bei Ubisoft sind: richtig sinnfrei wäre ein Raving Rabbits Film......

  15. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Roland_Deschain 17.06.08 - 13:29

    derKlaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Roland_Deschain schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > derKlaus schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > richtig Abgefahren
    > wäre Beyond Good &
    > Evil.
    > ist aber
    > als Spiel schon nicht
    > angekommen.
    >
    > Stimmt, das Spiel war cool, Ubisoft hat sich
    > ja
    > jetzt auch zu einem zweiten Teil
    > durchgerungen :-)
    >
    > wo wir grad bei Ubisoft sind: richtig sinnfrei
    > wäre ein Raving Rabbits Film......
    >
    >

    Auweia, ja^^. Wobei ich da eher eine pädagogisch wertvolle TV-Sendung ala Teletubbies vermuten würde^^

  16. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: JPin 17.06.08 - 13:33

    Me.MyBase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mich würde eine monkey island verfilmung z.b. viel
    > mehr reizen und diese würde auch deutlih mehr zu
    > bieten haben für nen abendfüllenden film...

    Also wenn "Fluch der Karibik" nicht ne sehr starke Anlehnung an Monkey Island hat, fress ich nen Besen.

    Ein Möchtegern-Pirat, der auszieht um seine Liebe, die Gouverneurstochter/Gouverneurin zu retten, die von einem verfluchten Piraten entführt wurde?!?!!? Die Handlung kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Wenn man Guybrush nicht mit Orlando Bloom besetzt hätte, wäre diese Rolle bestimmt interessanter geworden und ein echter Gegensatz zu Jack Sparrow.

    Gruß, Paul

  17. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: root_tux_linux 17.06.08 - 13:34

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Me.MyBase schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > M.B. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > einer weiteren Verfilmung
    > von Super Mario
    > Bros?
    > Oder eine
    > Umsetzung ala "Tage des
    > Donners" nur mit
    >
    > Super Mario Kart
    > Charakteren??? :-)
    >
    > ich wundere mich ohnehin, daß diese
    > spiele genug
    > story für nen film aufweisen
    > sollen... grad bei
    > WoW is das was da als
    > story vorgestellt wird doch
    > nur dazu da um
    > das spiel nicht im luftleeren raum
    > schweben
    > zu lassen... wo bei den shootern die
    > passende
    > story herkommen soll geht mir völlig ab
    >
    > (vergl. doom; da gabs auch schon keine
    > story).
    > mich würde eine monkey island
    > verfilmung z.b. viel
    > mehr reizen und diese
    > würde auch deutlih mehr zu
    > bieten haben für
    > nen abendfüllenden film...
    >
    > Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15 Jahren
    > nicht oft genug gezeigt hat, daß man für einen
    > FIlm gar keine Story braucht !
    > ANsonsten stimme ich dir zu.. würde sogar
    > behaupten daß es absolut kein SPiel mit einer
    > wirklich guten Geschichte gibt. ( Und jetzt kommt
    > mir blos nicht mit Halflife ! )
    >

    !!!BIOSHOCK!!!

  18. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: chthon 17.06.08 - 13:41

    JPin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Me.MyBase schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mich würde eine monkey island verfilmung z.b.
    > viel
    > mehr reizen und diese würde auch deutlih
    > mehr zu
    > bieten haben für nen abendfüllenden
    > film...
    >
    > Also wenn "Fluch der Karibik" nicht ne sehr starke
    > Anlehnung an Monkey Island hat, fress ich nen
    > Besen.
    >
    > Ein Möchtegern-Pirat, der auszieht um seine Liebe,
    > die Gouverneurstochter/Gouverneurin zu retten, die
    > von einem verfluchten Piraten entführt wurde?!?!!?
    > Die Handlung kommt mir irgendwie bekannt vor.
    >
    > Wenn man Guybrush nicht mit Orlando Bloom besetzt
    > hätte, wäre diese Rolle bestimmt interessanter
    > geworden und ein echter Gegensatz zu Jack
    > Sparrow.
    >
    > Gruß, Paul
    >
    >
    Das mit Orlando Bloom stimmt echt. Weder in LotR, PotC oder Kingdom of Heaven habe ich Ihm seine Rolle abgenommen, sein weichlicher Paris in Troy war auch sehr Grenzgängig.
    Meiner Meinung kein wirklich guter Schauspieler.

  19. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Dotterbart 17.06.08 - 15:39

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dotterbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Me.MyBase schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > M.B. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > einer weiteren
    > Verfilmung
    > von Super Mario
    > Bros?
    >
    > Oder eine
    > Umsetzung ala "Tage des
    >
    > Donners" nur mit
    >
    > Super Mario Kart
    >
    > Charakteren??? :-)
    >
    > ich
    > wundere mich ohnehin, daß diese
    > spiele
    > genug
    > story für nen film aufweisen
    >
    > sollen... grad bei
    > WoW is das was da als
    >
    > story vorgestellt wird doch
    > nur dazu da
    > um
    > das spiel nicht im luftleeren raum
    >
    > schweben
    > zu lassen... wo bei den shootern
    > die
    > passende
    > story herkommen soll geht
    > mir völlig ab
    >
    > (vergl. doom; da gabs auch
    > schon keine
    > story).
    > mich würde eine
    > monkey island
    > verfilmung z.b. viel
    > mehr
    > reizen und diese
    > würde auch deutlih mehr
    > zu
    > bieten haben für
    > nen abendfüllenden
    > film...
    >
    > Pah - als wenn Hollywood
    > in den letztzen 15 Jahren
    > nicht oft genug
    > gezeigt hat, daß man für einen
    > FIlm gar keine
    > Story braucht !
    > ANsonsten stimme ich dir
    > zu.. würde sogar
    > behaupten daß es absolut
    > kein SPiel mit einer
    > wirklich guten
    > Geschichte gibt. ( Und jetzt kommt
    > mir blos
    > nicht mit Halflife ! )
    >
    > !!!BIOSHOCK!!!
    >
    > Schnickschnack Bioshock... Ich würde die Geschichte jetzt nicht unbedingt als sehr vorhersehbar bezeichnen, aber nach dem 2ten Drittel wurde es dann doch arg platt,(was war das nochmal für ein Riesenmonster, das ich am ende plattgemacht habe ?-- Hab da keinen Bock mehr gehabt, auf die Story zu achten ) und selbst vorher war es doch eher auf Groschenromanniveau.
    Wurde einfch nur gut erzählt, billig wars trotzdem.


  20. Re: Was ist eigentlich mit . . .

    Autor: Dotterbart 17.06.08 - 15:41

    derKlaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dotterbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Pah - als wenn Hollywood in den letztzen 15
    > Jahren
    > nicht oft genug gezeigt hat, daß man
    > für einen
    > FIlm gar keine Story braucht !
    >
    > ANsonsten stimme ich dir zu.. würde
    > sogar
    > behaupten daß es absolut kein SPiel mit
    > einer
    > wirklich guten Geschichte gibt. ( Und
    > jetzt kommt
    > mir blos nicht mit Halflife ! )
    >
    > KotoR ?
    >
    > Würde sich zumindest nahtlos in die Star Wars
    > Filme einfügen, was die Qualität der Story
    > betrifft....
    >
    Bei KOTOR muß man sagen, daß es als SPiel gut funktionierte, als Film geht sowas gar nicht. Die gesammte Story wird dem Spieler als Belohnung für seine Taten häppchenweise vorgeworfen... der Spannungsbogen ist dabei allerdings recht platt und für einen FIlm müsste man doch sehr viel ändern.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. persona service Recklinghausen, Herten
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

  1. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  2. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.

  3. Amazon Alexa: Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
    Amazon Alexa
    Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren

    Amazon und Microsoft intensivieren ihre Zusammenarbeit. Das Resultat: Noch in diesem Jahr sollen Kunden mit Hilfe von Echo-Lautsprechern über Alexa auch Skype-Nutzer anrufen können - und angerufen werden.


  1. 12:35

  2. 12:15

  3. 11:42

  4. 09:03

  5. 19:07

  6. 19:01

  7. 17:36

  8. 17:10