1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Überwachungskamera als…

Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Autor: kikimi 17.06.08 - 12:54

    Wenn jeder gefilmte die Herausgabe seiner Videoaufnahmen verlangt, könnte es "das System" doch arg belasten :)

    Erstaunlich, dass das so wenig Engländer wohl machen; naja, man muss es auch wissen ...

  2. Re: Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Autor: InsideOutR 17.06.08 - 13:19

    kikimi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn jeder gefilmte die Herausgabe seiner
    > Videoaufnahmen verlangt, könnte es "das System"
    > doch arg belasten :)
    >
    > Erstaunlich, dass das so wenig Engländer wohl
    > machen; naja, man muss es auch wissen ...


    Ja ist in Deutschland erlaubt. Telekom macht es wenn du ca. 3-4 mal nachfragst - zumindest bei uns in Heidelberg.

  3. Re: Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Autor: schall&rauch 17.06.08 - 14:01

    Und was darf man bekommen? Nur die Abschnitte auf denen man selber zu sehen ist oder gar alles?
    Davon habe ich noch garnichts gehört!

  4. Re: Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Autor: borg 17.06.08 - 15:37

    kikimi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Auch bei uns gibt es ein Recht am eigenen Bild. Und dies ist auf Fotos wie auch Videoaufnahmen bezogen.
    Eine Einschränkung, dass entsprechende Bilder von der Presse oder Privatpersonen gemacht worden sein mussten, gibt es meines Wissens nicht. Sind Bilder/Filme gespeichert, müsste man die Aufnahmen sich vom Kaufhaus wie auch von einer Strassenbehörde die beispielsweise das Verkehrsaufkommen auf einer Kreuzung aufzeichnen ausgehändigt bekommen.
    Allerdings könnte dies durchaus mit Aufwandsentschädigungen verbunden sein. Das Blitzfoto einer Radarkontrolle musste früher (vor ca. 6 Jahren) auch extra bezahlt werden, wenn man es physikalisch mitnehmen wollte.


  5. Re: Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Autor: borg 17.06.08 - 15:39

    kikimi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Besteht ein Ausgaberecht auch in Deutschland?

    Auch bei uns gibt es ein Recht am eigenen Bild. Und dies ist auf Fotos wie auch Videoaufnahmen bezogen.
    Eine Einschränkung, dass entsprechende Bilder von der Presse oder Privatpersonen gemacht worden sein mussten, gibt es meines Wissens nicht. Sind Bilder/Filme gespeichert, müsste man die Aufnahmen sich vom Kaufhaus wie auch von einer Strassenbehörde die beispielsweise das Verkehrsaufkommen auf einer Kreuzung aufzeichnen ausgehändigt bekommen.
    Allerdings könnte dies durchaus mit Aufwandsentschädigungen verbunden sein. Das Blitzfoto einer Radarkontrolle musste früher (vor ca. 6 Jahren) auch extra bezahlt werden, wenn man es physikalisch mitnehmen wollte.
    Wenn ich Dich wäre, würde ich einfach mal bei C&A oder der lokalen S-Bahnüberwachung die die Bahnsteige überwachen nachfragen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 27,49€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
    Keyboardio Atreus im Test
    Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

    Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
    2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
    3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen