Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ethernetkabel für Audiophile

Kranke Welt der Klang-Puristen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Chris81 17.06.08 - 15:57

    Wer sehen will, welche Blüten das so treibt, kann sich ja mal bei Kimber Kabel umsehen:

    http://www.kimber.de/select/ks3038detail.htm

    Bitte die Preise am ende der Seite beachten ;)

  2. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: ohmygod 17.06.08 - 16:00

    Chris81 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > www.kimber.de

    Tausche Porsche Cayenne Sport gegen 10m Kabel ^^

    Wie bitte rechtfertigen die so Preise? Finde B&O schon übertrieben teuer, aber das hier sprengt jeden Rahmen!

  3. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: kuschlhummer 17.06.08 - 16:03

    Wer 10 000 Euro für ein Kabel ausgibt, der verdient eindeutig was auf die Löffel


  4. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: omfg 17.06.08 - 16:06

    Chris81 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > www.kimber.de

    und dann am besten mp3 drüber rauschen lassen ;-)

  5. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: echt nicht wahr... 17.06.08 - 16:15

    omfg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chris81 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > www.kimber.de
    >
    > und dann am besten mp3 drüber rauschen lassen ;-)
    >
    >

    Wir empfehlen zum Einbrennen des KS-3038 dynamische, komplexe Musik (big band, großes Orchester etc.) laufen zu lassen. Der wesentliche Teil des Einbrennvorganges findet bei dem KS-3038 während der ersten 72 Stunden Spielzeit statt. Die volle Einbrennzeit beträgt rund 200 Stunden.

  6. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Achwas 17.06.08 - 16:26

    Warum?

    Lieber 10000€ ausgeben und damit 1900€ Steuern aufbringen von denen 5 Hartz IVler leben können als das Geld irgendwo zu bunkern oder?


  7. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Gently 17.06.08 - 16:29

    echt nicht wahr... schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wir empfehlen zum Einbrennen des KS-3038
    > dynamische, komplexe Musik (big band, großes
    > Orchester etc.) laufen zu lassen. Der wesentliche
    > Teil des Einbrennvorganges findet bei dem KS-3038
    > während der ersten 72 Stunden Spielzeit statt. Die
    > volle Einbrennzeit beträgt rund 200 Stunden.

    "Die Lautsprecherkabel kommen in luftdicht verschlossenen Kunststoffkoffern zum Kunden."

    So geil!
    Und der Spezialist von der "Stereo" gibt seinen Kommentar ab.
    Das ist *das* Esoterikblatt.



  8. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: D 17.06.08 - 16:44

    kuschlhummer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer 10 000 Euro für ein Kabel ausgibt, der
    > verdient eindeutig was auf die Löffel
    >

    wieso, wenn man 5000 Meter Kabel verlegt :-)

  9. Ich hab erst Kraken gelesen ...

    Autor: Krakenbanden-Fan 17.06.08 - 16:46

    Chris81 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sehen will, welche Blüten das so treibt, kann
    > sich ja mal bei Kimber Kabel umsehen:
    >
    > www.kimber.de
    >
    > Bitte die Preise am ende der Seite beachten ;)


  10. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Hank Helvete 17.06.08 - 17:50

    Geil, Kimble - Kabel. Der Typ macht echt aus jedem Scheiss Geld...

  11. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Marruk 17.06.08 - 23:59

    Achwas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum?
    >
    > Lieber 10000€ ausgeben und damit 1900€ Steuern
    > aufbringen von denen 5 Hartz IVler leben können
    > als das Geld irgendwo zu bunkern oder?
    >

    Lieber 10.000€ weniger Managergehalt fürs absondern von heißer Luft beziehen (wer sich so einen Humbug andrehen lässt hat soviel Geld eigentlich gar nicht verdient - zumindest im "leistungsgesellschaftlichen" Sinne) und dafür die Mitarbeiter anständig bezahlen!!

  12. Besser Rechnen

    Autor: DM 18.06.08 - 00:38

    Achwas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum?
    >
    > Lieber 10000€ ausgeben und damit 1900€ Steuern
    > aufbringen von denen 5 Hartz IVler leben können
    > als das Geld irgendwo zu bunkern oder?
    >
    >

    Wenn du 10.000€ für etwas ausgibst, bringst du aber nur 1.596,64€ Mehrwertsteuer auf. Für 1.900€ musst du schon 11.900€ an Kabelgeld verpulvern. :)

  13. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: ohmygod 18.06.08 - 08:27

    Marruk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Lieber 10.000€ weniger Managergehalt fürs
    > absondern von heißer Luft beziehen (wer sich so
    > einen Humbug andrehen lässt hat soviel Geld
    > eigentlich gar nicht verdient - zumindest im
    > "leistungsgesellschaftlichen" Sinne) und dafür die
    > Mitarbeiter anständig bezahlen!!
    >

    Zum Thema "hat zu viel Geld": Finde es immer wieder witzlos, dass Manager ihre Gehälter immer auf die wesentlich höhere Verantwortung schieben ... und wenn sowas wie Telekom-Gate rauskommt wills plötzlich keiner gewesen sein? Warum nicht konsequent sein und sagen: "IHR seid verantwortlich, ab auf den Scheiterhaufen!" ?

    Wer 10k€ fürn Meter Kabel ausgibt, der lebt definitiv fern jeglicher Realität ...

  14. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: ohmygod 18.06.08 - 08:29

    omfg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > und dann am besten mp3 drüber rauschen lassen ;-)
    >

    und zwar Webstream mit 96kbit/s ... *plonk*

  15. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: ohmygod 18.06.08 - 08:31

    Hank Helvete schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geil, Kimble - Kabel. Der Typ macht echt aus jedem
    > Scheiss Geld...
    >

    Man muss es nur gut vermarkten und du kannst aus Hundescheisse Gesichtscremes machen und für 100€ das Stück vertickern! Die absonderliche Welt der Superreichen kennt keine rationalen Argumente, da versucht man einfach mehr zu protzen als der Nachbar, dann bist du cooler ... klingt wie Berlin Kreuzberg in Nobel...

  16. Der Glaube ist wichtig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: So Nie 18.06.08 - 08:43

    Was so teuer ist kann nur gut sein.

    Kauft Leute, kauft ! Die Werbung macht es möglich.
    Und dazu mal Totalverarsche einen Sack von Schein-Hoch-Mathematik für Leute die sich für Superschlau halten, in Wirklichkeit aber nur doof sind und fernab der wissenschaftlichen Realität leben.
    *
    Ich möchte mal gern die Ohrenarzt Gehörgang-Analyse von solchen Käufern sehen. Die Kurve wäre dann hier vermutlich der toale Brüller.

  17. Re: Besser Rechnen

    Autor: Philly 18.06.08 - 09:13

    DM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Achwas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum?
    >
    > Lieber 10000€ ausgeben und
    > damit 1900€ Steuern
    > aufbringen von denen 5
    > Hartz IVler leben können
    > als das Geld
    > irgendwo zu bunkern oder?
    >
    > Wenn du 10.000€ für etwas ausgibst, bringst du
    > aber nur 1.596,64€ Mehrwertsteuer auf. Für 1.900€
    > musst du schon 11.900€ an Kabelgeld verpulvern.
    > :)
    >

    Falsch besser gewisst.
    11900€ (Brutto) beinhaltet 19% Mwst.. und das wäre dann 11900*0,19 = 2261€. Die vorherige Aussage war also richtig, denn 10.000€ * 0,19 = 1900€.
    Und jetzt geh und lies ein Buch!


  18. Re: Besser Rechnen

    Autor: Besserwisserboyouter 18.06.08 - 11:02

    Philly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Achwas schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum?
    >
    > Lieber
    > 10000€ ausgeben und
    > damit 1900€ Steuern
    >
    > aufbringen von denen 5
    > Hartz IVler leben
    > können
    > als das Geld
    > irgendwo zu bunkern
    > oder?
    >
    > Wenn du 10.000€
    > für etwas ausgibst, bringst du
    > aber nur
    > 1.596,64€ Mehrwertsteuer auf. Für 1.900€
    >
    > musst du schon 11.900€ an Kabelgeld
    > verpulvern.
    > :)
    >
    > Falsch besser gewisst.
    > 11900€ (Brutto) beinhaltet 19% Mwst.. und das wäre
    > dann 11900*0,19 = 2261€. Die vorherige Aussage war
    > also richtig, denn 10.000€ * 0,19 = 1900€.
    > Und jetzt geh und lies ein Buch!
    >
    >

    Wirklich? Gegenbeweis:

    Netto: 8403,36
    davon 19%: 1596,64
    Brutto: 10000,00

    Also, man sollte auch selbst die Bücher lesen, die man anderen empfiehlt.

  19. Re: Kranke Welt der Klang-Puristen

    Autor: Gernot 18.06.08 - 11:14

    Marruk schrieb:

    > Lieber 10.000€ weniger Managergehalt fürs
    > absondern von heißer Luft beziehen (wer sich so
    > einen Humbug andrehen lässt hat soviel Geld
    > eigentlich gar nicht verdient - zumindest im
    > "leistungsgesellschaftlichen" Sinne) und dafür die
    > Mitarbeiter anständig bezahlen!!

    Und wenn man das tut - Leute anständig bezahlen und sich trotzdem (irrsinnigerweise) so ein Kabel kaufen?

    Was jemand mit seinem redlich verdienten Geld macht, dass ist alleine sein Ding - ob nun Nutten oder Schwachkopf-Kabel!

    Aber sind wir nun schon so weit, dass sich jeder, der für irgendwas mehr Geld ausgibt als die Allgemeinheit, sich öffentlich rechtfertigen muss?

    Kommt nach der staatlichen Gesinnungskontrolle nun die öffentliche Ethikkontrolle? Wann gibts die ersen Kontroll-Trolle?
    (Gut in vielen Foren treiben sich schon welche herum ...)

  20. Re: Besser Rechnen

    Autor: BWL-KAUFMANN-SPASTEN-HASSER 18.06.08 - 13:54

    Besserwisserboyouter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Philly schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > DM schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Achwas schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum?
    >
    > Lieber
    > 10000€ ausgeben und
    > damit 1900€
    > Steuern
    >
    > aufbringen von denen 5
    >
    > Hartz IVler leben
    > können
    > als das
    > Geld
    > irgendwo zu bunkern
    > oder?
    >
    > Wenn du 10.000€
    > für
    > etwas ausgibst, bringst du
    > aber nur
    >
    > 1.596,64€ Mehrwertsteuer auf. Für 1.900€
    >
    > musst du schon 11.900€ an Kabelgeld
    >
    > verpulvern.
    > :)
    >
    > Falsch besser
    > gewisst.
    > 11900€ (Brutto) beinhaltet 19%
    > Mwst.. und das wäre
    > dann 11900*0,19 = 2261€.
    > Die vorherige Aussage war
    > also richtig, denn
    > 10.000€ * 0,19 = 1900€.
    > Und jetzt geh und
    > lies ein Buch!
    >
    > Wirklich? Gegenbeweis:
    >
    > Netto: 8403,36
    > davon 19%: 1596,64
    > Brutto: 10000,00
    >
    > Also, man sollte auch selbst die Bücher lesen, die
    > man anderen empfiehlt.
    >
    >

    Da kann ich mir nur an den Kopf fassen ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42