Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ethernetkabel für Audiophile

Raumspray für WLAN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raumspray für WLAN

    Autor: 0o 17.06.08 - 16:05

    Nur 999€ pro 100ml!!!!

  2. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: Sentino 17.06.08 - 16:10

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!


    Gibt es das auch in der Airwick Variante, die alle 9 Minuten automatisch eine Wolke in den Raum bläst ?????

  3. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: Jay Äm 17.06.08 - 16:11

    Sentino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es das auch in der Airwick Variante, die alle
    > 9 Minuten automatisch eine Wolke in den Raum bläst
    > ?????

    Ja, aber das kostet 25.000 Aufpreis. Unter Freunden.

  4. AUDIOPHILES Raumspray für WLAN

    Autor: :\\//\\//: 17.06.08 - 16:11

    Dir ist ein marketingtechnischer Faupax unterlaufen.
    Ohne das Wort "Audiophil" läuft gar nichts.

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!


  5. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: Sentino 17.06.08 - 16:12

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sentino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es das auch in der Airwick Variante, die
    > alle
    > 9 Minuten automatisch eine Wolke in den
    > Raum bläst
    > ?????
    >
    > Ja, aber das kostet 25.000 Aufpreis. Unter
    > Freunden.
    >


    Mit oder ohne Batterien ?

  6. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: Erik 17.06.08 - 16:20

    > Mit oder ohne Batterien ?
    Soll das ein Scherz sein? Du willst wohl wirklich alles für umme, was?


  7. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 17.06.08 - 16:25

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!


    Na Na Na, wir wollen doch den Beipackzettel nicht vergessen:

    Produktbeschreibung
    Rein natürliches WLAN-Spray gegen alle kriechenden und fliegenden Strahlen wie 3G, HSDPA, oder GPRS etc. und BlueTooth. Der Anteil an dem für WLAN ungiftigen Buttersäure führt beim Menschen zu einem anhaltenden Fraßstop. Das Wachstum und die Vermehrung wird somit verhindert. Das Produkt wurde von der Zeitschrift Öko-Test (01/2001) mit "Sehr gut" bewertet.

    Anwendung
    Die befallenen Bereiche oder die WLAN-Antenne aus ca. 30 cm Entfernung direkt ansprühen.

    Sicherheitshinweise (Auszug)
    Von Kindern und Futtermitteln fernhalten. Aquarien und Terrarien abdecken. Bitte beachten Sie vor der Anwendung die Warnhinweise auf dem Etikett.

    Wirkstoff
    0,25% pyrethroider Wirkstoff Tetramethrin, 0,1 % Piperonylbutoxid, 2,0 % Propoxur, 5 % Dichlorvos, 3% Piperonylbutoxid, 89% Buttersäure

  8. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: xaff 17.06.08 - 16:25

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!

    Naja, da nehm ich lieber sowas:

    http://www.hifi-edition.de/artikel/838/Perfect-Sound+CD+Control+Klang-Spray?session_id=add61fe27be9af56460b7318db285bdc

    Das ist günstiger und bestimmt genauso wirkunsvoll ;o)

  9. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: kritikmänn 17.06.08 - 16:26

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!

    Nun ich habe festgestellt, das pupsen nach einer durchzechten Nacht, zu sehr guten WLAN Verbindungen führt. Allerdings darf Fenster danach nicht geöffnet werden. Testergebnisse zeigen, das die besten Ergebnisse mit Weinbrand-Cola oder Wodka-Kirsch erreicht werden. Im unterem Bereich liegt der pups bei nur Bier Konsum.

  10. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: thorben 17.06.08 - 16:41

    xaff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 0o schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur 999€ pro 100ml!!!!
    >
    > Naja, da nehm ich lieber sowas:
    >
    > www.hifi-edition.de
    >
    > Das ist günstiger und bestimmt genauso wirkunsvoll
    > ;o)
    >
    >
    intressant find ich ja mal, dass es auch die bildauflösung erhöht! wie macht man sowas? man sollte sie für den nobelpreis oder sowas hohes vorschlagen ;)

  11. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: xaff 17.06.08 - 16:43

    thorben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xaff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 0o schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nur 999€ pro 100ml!!!!
    >
    > Naja, da nehm ich lieber sowas:
    >
    > www.hifi-edition.de
    >
    > Das ist günstiger
    > und bestimmt genauso wirkunsvoll
    > ;o)
    >
    > intressant find ich ja mal, dass es auch die
    > bildauflösung erhöht! wie macht man sowas? man
    > sollte sie für den nobelpreis oder sowas hohes
    > vorschlagen ;)
    >
    >


    Wie das geht ist doch ganz einfach... zupf Dir mal ein Nasenhaar aus so dass Dir Tränen in die Augen steigen, dann siehst Du alles doppelt oder dreifach... somit hast Du auf einfachste Art die Pixel erhöht ;o)

  12. Re: Raumspray für WLAN

    Autor: huahuahua 18.06.08 - 14:24

    0o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur 999€ pro 100ml!!!!


    HILFE, ich STERBE!!!! *gröhl*

  13. Re: AUDIOPHILES Raumspray für WLAN

    Autor: Gernot 18.06.08 - 15:43

    Raumspray fürs LAN, audiophil hin oder her, ist natürlich
    Kokolores!!!
    Aber für direktes, verlustfreies Hören gibts natürlich nur Eines ...
    Hörraum mit Helium fluten, für eine höhere Schallgeschwindigkeit!
    Besser könnte nurnoch atomarer Wasserstoff sein ... :>

    :\\//\\//: schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dir ist ein marketingtechnischer Faupax
    > unterlaufen.
    > Ohne das Wort "Audiophil" läuft gar nichts.

  14. Re: AUDIOPHILES Raumspray für WLAN

    Autor: kikimi 19.06.08 - 00:32

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber für direktes, verlustfreies Hören gibts
    > natürlich nur Eines ...
    > Hörraum mit Helium fluten, für eine höhere
    > Schallgeschwindigkeit!
    > Besser könnte nurnoch atomarer Wasserstoff sein
    > ... :>

    Wie ich das las, musste ich mir sofort einen audiophilen vorstellen, der mit heliumsgefüllten Lungen inbrünstig mitsingt XD Ah nein, die singen nicht mit, das verfälscht den Klang.

    Hingegen ist mir bei der Wasserstoffvariante das Bild eines zu einer Ballade Mit-dem-Feuerzeug-Schwenkendem gekommen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  4. Beta Systems Software AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55