Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3 ist da

Zoomfunktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zoomfunktion

    Autor: TV-User 18.06.08 - 17:38

    Wenn ich an meinem Notebook mit 1440er Auflösung sitze oder 2m vor meinem Full HD Fernseher mit 1950er Auflösung und Internetseiten lese, dann WILL ich KEINE Zoomfunktion die die ganze Internetseite mitzoomt. Kann einer von euch bequem eine Internetseite horizontal scrollen? Ich nicht. Alle meine Mäuse haben nur ein ganz normales Scrollrad. Und versucht mal bitte Text zu lesen, wenn ihr gleichzeitig vertikal scrollen müsst. Es geht nicht, weil sich das gesamte Bild bewegt. Zum Himmel nochmal eine Internetseite ist FLIEßTEXT !?! Der Hauptgrund warum ich immer den Firefox benutze ist, dass ich mit Strg+Mausrad den Text größer machen kann das entspannt die Augen und die höhere Auflösung kommt der Schärfe und Erkennbarkeit==leicht Lesbarkeit des Textes zugute. Aber was nu? Ich hoffe die Jungs von Mozilla haben sich das gut mit dem Zoomen überlegt und bieten immer noch die 'alte' Zoomfunktion an.

    *Vertrauen verlor* ;(

  2. Re: Zoomfunktion

    Autor: Tantalus 18.06.08 - 17:47

    TV-User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich an meinem Notebook mit 1440er Auflösung
    > sitze oder 2m vor meinem Full HD Fernseher mit
    > 1950er Auflösung und Internetseiten lese, dann
    > WILL ich KEINE Zoomfunktion die die ganze
    > Internetseite mitzoomt. Kann einer von euch bequem
    > eine Internetseite horizontal scrollen? Ich nicht.

    Also, ich kann sehr bequem horizontal scrollen. Wenn ich im FF mit dem Mausrad klicke, erscheint ein Smbol mit entweder vertikalen pfeilen (wenn die Webseite nur vertikal gescrollt werden kann) oder gekreuzten horizontalen und vertikalen Pfeilen (wenn die Webseite sowohl horizontal als auch vertikal gescrollt werden kann). Dann kann ich einfach, indem ich die Maus in die entsprechende Richtung bewege, in jede beliebige RIchtung scrollen (auch diagonal). EIn weiterer Klcik mit dem Mausrad, und die Scrollfunktion ist wieder aus.

    Gruß
    Tantalus

  3. Re: Zoomfunktion

    Autor: olleIcke 18.06.08 - 18:11

    Man kann zum kurzen scollen auch die mittlere Maustaste gedrückt lassen, das geht auch gut.

    Wer die alte zoomfunktion will:
    about:config
    in die "AwesomeBar" eingeben und nach
    browser.zoom.full
    suchen. Einfach auf false stellen und gut is.



    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, ich kann sehr bequem horizontal scrollen.
    > Wenn ich im FF mit dem Mausrad klicke, erscheint
    > ein Smbol mit entweder vertikalen pfeilen (wenn
    > die Webseite nur vertikal gescrollt werden kann)
    > oder gekreuzten horizontalen und vertikalen
    > Pfeilen (wenn die Webseite sowohl horizontal als
    > auch vertikal gescrollt werden kann). Dann kann
    > ich einfach, indem ich die Maus in die
    > entsprechende Richtung bewege, in jede beliebige
    > RIchtung scrollen (auch diagonal). EIn weiterer
    > Klcik mit dem Mausrad, und die Scrollfunktion ist
    > wieder aus.
    >
    > Gruß
    > Tantalus

  4. Re: Zoomfunktion

    Autor: TV-User 19.06.08 - 10:37

    olleIcke schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wer die alte zoomfunktion will:
    > about:config
    > in die "AwesomeBar" eingeben und nach
    > browser.zoom.full
    > suchen. Einfach auf false stellen und gut is.


    WHAAAAAAAAAAA! Danke Mann, das ist echt toll. Du hast meine Woche gerettet! Klasse, echt!

  5. Re: Zoomfunktion

    Autor: Lösung 19.06.08 - 19:53

    TV-User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich an meinem Notebook mit 1440er Auflösung
    > sitze oder 2m vor meinem Full HD Fernseher mit
    > 1950er Auflösung und Internetseiten lese, dann
    > WILL ich KEINE Zoomfunktion die die ganze
    > Internetseite mitzoomt. Kann einer von euch bequem
    > eine Internetseite horizontal scrollen? Ich nicht.

    Schau dir mal den Opera an. Der Bricht den Text ganz einfach um. Nerviges Horizontales Scrollen fällt also weg.

  6. Re: Zoomfunktion

    Autor: herRrscher 20.06.08 - 15:49

    TV-User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich an meinem Notebook mit 1440er Auflösung
    > sitze oder 2m vor meinem Full HD Fernseher mit
    > 1950er Auflösung und Internetseiten lese, dann
    > WILL ich KEINE Zoomfunktion die die ganze
    > Internetseite mitzoomt. Kann einer von euch bequem
    > eine Internetseite horizontal scrollen? Ich nicht.
    > Alle meine Mäuse haben nur ein ganz normales
    > Scrollrad. Und versucht mal bitte Text zu lesen,
    > wenn ihr gleichzeitig vertikal scrollen müsst. Es
    > geht nicht, weil sich das gesamte Bild bewegt. Zum
    > Himmel nochmal eine Internetseite ist FLIEßTEXT
    > !?! Der Hauptgrund warum ich immer den Firefox
    > benutze ist, dass ich mit Strg+Mausrad den Text
    > größer machen kann das entspannt die Augen und die
    > höhere Auflösung kommt der Schärfe und
    > Erkennbarkeit==leicht Lesbarkeit des Textes
    > zugute. Aber was nu? Ich hoffe die Jungs von
    > Mozilla haben sich das gut mit dem Zoomen überlegt
    > und bieten immer noch die 'alte' Zoomfunktion an.
    >
    > *Vertrauen verlor* ;(


    Ich zoom eh nie

  7. Lösung

    Autor: Jay Äm 22.06.08 - 11:15

    Zwei Lösungsmöglichkeiten:

    - Du nutzt Zoomy, musst es nur anpassen, damit es unter 3.0 läuft, sollte aber kein Problem sein

    - Nimm Opera. Der zoomt nicht nur Bilder und Text, sondern fügt auch einen Zeilenumbruch mit ein (wenn man das aktiviert) so das erst gar kein Scrollbalken entsteht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Rodenstock GmbH, Regen
  3. Rail Power Systems GmbH, München
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50