1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalkameras: Der rote Agfa-Punkt ist…

@ Golem: Rechtschreibreform

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: tutnichtszursache 19.06.08 - 09:39

    Wie auch immer man darüber denkt.

    Aber Markennamen sollte man dann doch lieber schreiben, wie sie auf dem Produkt stehen und nicht, wie es dem Redakteur besser gefällt.

    AgfaFoto böse

    AgfaPhoto gut

  2. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: welle123 19.06.08 - 09:48

    Außerdem stimmt der Satz "auch bei eine Lichtempfindlichkeit von ISO 100 ein recht starkes rauschen." nicht, denn "rauschen" gehört groß geschrieben (kein Verb in dem Fall) und bei "eine" hat wohl jemand das r vergessen.

  3. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: meinjanur 19.06.08 - 09:51

    Sowas kann man dem Autor auch direkt mitteilen, da die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass er den Fehler schnell ausbessert.

    Das "Rechtschreibfehler-Posten" im Forum zeigt nur eine latente Profilierungssucht des Beitragsschreibers.

    Just my 2 €-Cent.

    PS:

    Unter dem Artikel steht [ad]

    daraus kann man folgern:

    Andreas Donath <ad@golem.de>

  4. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: AnotherUser 19.06.08 - 10:41

    meinjanur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sowas kann man dem Autor auch direkt mitteilen, da
    > die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass er den
    > Fehler schnell ausbessert.
    >
    > Das "Rechtschreibfehler-Posten" im Forum zeigt nur
    > eine latente Profilierungssucht des
    > Beitragsschreibers.
    >
    > Just my 2 €-Cent.
    >
    > PS:
    >
    > Unter dem Artikel steht
    >
    > daraus kann man folgern:
    >
    > Andreas Donath <ad@golem.de>
    >
    >

    Das Schreiben einer solchen Mail führt dann aber unweigerlich dazu, dass der werte Autor von den vielen profilierungslustigen Usern zugespamt wird mit Nachrichten bzgl. der Rechtschreibung.

    Bei Posts im Forum hingegen sieht man dann dirket als Leser, dass der Fehler bekannt ist.

  5. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: meinjanur 19.06.08 - 11:56

    > Das Schreiben einer solchen Mail führt dann aber
    > unweigerlich dazu, dass der werte Autor von den
    > vielen profilierungslustigen Usern zugespamt wird
    > mit Nachrichten bzgl. der Rechtschreibung.

    Nur so lange der Fehler im Artikel noch nicht ausgebessert ist.
    Zudem ist der Terminus "Spam" hier doch ein wenig übertrieben.

    Ein Hinweis per E-Mail erreicht den Autor sicher schneller als ein Post im Forum, da ich nicht glaube, dass er (der Autor) sich permanent die Auslassungen zu seinem Artikel durchliest. Ich denke, der hat noch Anderes zu tun.

    > Bei Posts im Forum hingegen sieht man dann dirket
    > als Leser, dass der Fehler bekannt ist.

    Und diese Posts sind mit dem Ausmerzen der angemahnten Rechtschreibfehler augenblicklich obsolet und ohne Bezug zu irgendwas.

    Deshalb finde ich den Hinweis per mail praktikabler.

    Aber vielleicht kann uns der Autor ja kurz Bescheid geben, welche Form des "Hinweisens" ihm angenehmer ist.

    Just my 2 €-Cent


  6. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: Glenn 19.06.08 - 13:23

    meinjanur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das Schreiben einer solchen Mail führt dann
    > aber
    > unweigerlich dazu, dass der werte Autor
    > von den
    > vielen profilierungslustigen Usern
    > zugespamt wird
    > mit Nachrichten bzgl. der
    > Rechtschreibung.
    >
    > Nur so lange der Fehler im Artikel noch nicht
    > ausgebessert ist.
    > Zudem ist der Terminus "Spam" hier doch ein wenig
    > übertrieben.
    >
    > Ein Hinweis per E-Mail erreicht den Autor sicher
    > schneller als ein Post im Forum, da ich nicht
    > glaube, dass er (der Autor) sich permanent die
    > Auslassungen zu seinem Artikel durchliest. Ich
    > denke, der hat noch Anderes zu tun.
    >
    > > Bei Posts im Forum hingegen sieht man dann
    > dirket
    > als Leser, dass der Fehler bekannt
    > ist.
    >
    > Und diese Posts sind mit dem Ausmerzen der
    > angemahnten Rechtschreibfehler augenblicklich
    > obsolet und ohne Bezug zu irgendwas.
    >
    > Deshalb finde ich den Hinweis per mail
    > praktikabler.
    >
    > Aber vielleicht kann uns der Autor ja kurz
    > Bescheid geben, welche Form des "Hinweisens" ihm
    > angenehmer ist.
    >
    > Just my 2 €-Cent
    >
    >
    Golem Wiki ftw :D

  7. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: tutnichtszursache 19.06.08 - 15:40

    tutnichtszursache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie auch immer man darüber denkt.
    >
    > Aber Markennamen sollte man dann doch lieber
    > schreiben, wie sie auf dem Produkt stehen und
    > nicht, wie es dem Redakteur besser gefällt.
    >
    > AgfaFoto böse
    >
    > AgfaPhoto gut


    Naja, immerhin sind die Fehler jetzt zu 66% korrigiert. Nicht schlecht, 6 Fehler wurde ausgebessert, 3 falsche Schreibweisen findet man noch, what shalls wie der Engländer sagt

  8. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: meinjanur 19.06.08 - 16:13

    tutnichtszursache schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja, immerhin sind die Fehler jetzt zu 66%
    > korrigiert.

    Da fehlt ein Leerzeichen zwischen 66 und %!
    Lern' erst mal richtig schreiben!
    Aber nein, so ein schlaues Kerlchen wie Du hat es nicht nötig.
    So einer ist unfehlbar.

    > Nicht schlecht, 6 Fehler wurde
    > ausgebessert, 3 falsche Schreibweisen findet man
    > noch, what shalls wie der Engländer sagt

    Hört dein Satz hier auf oder kommt noch
    was? Wenn nicht fehlt hier ein Punkt.

    Dazu sollte der Plural bei 'Fehler' aus 'wurde' eher 'wurden' machen!

    Wie gesagt, lern erst mal die richtige Schreibung und tön' hier nicht so selbstgefällig rum!

    Just my 2 €-Cent


  9. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: tutnichtszursache 19.06.08 - 20:06

    Jetzt hast du's mir aber gegeben.

    Falls es dir nicht in deinen Schädel geht, versuch ich es dir mal zu erklären, auch wenn ich weiß, dass es sinnlos ist.

    Es geht mir nicht um beschissene Rechtschreib- oder Tippfehler, die jedem mal passieren können, du Vollpfosten, sondern um die richtige Produktbezeichnung.

    Wenn man schon ein Produkt vorstellt/bewirbt/testet, sollte man zumindest den Namen richtig schreiben.

    Die Autobild (z.B.) testet ja auch keinen Lambordschini, oder?

    Schnallst du den Unterschied?

    Aber trotzdem nochmal meinen Dank an "meinjanur" für seine Mühe, ich kann noch viel von Dir lernen Großmeister.


  10. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: meinjanur 20.06.08 - 08:28

    tutnichtszursache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [Blödsinn geschnippt.]

    Und ich bleib dabei, dass du dich nur profilieren willst.

    Hinweise auf Fehler haben nichts im Forum zu suchen.
    Noch dazu, wenn sie in einer dermaßen überheblichen Art vorgebracht werden.

    Und nun such dir was giftiges und geh damit spielen, du Wicht.

  11. Re: @ Golem: Rechtschreibreform

    Autor: tutnichtszursache 20.06.08 - 10:26

    meinjanur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tutnichtszursache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    >
    > Und ich bleib dabei, dass du dich nur profilieren
    > willst.
    >
    > Hinweise auf Fehler haben nichts im Forum zu
    > suchen.
    > Noch dazu, wenn sie ***in einer dermaßen
    > überheblichen Art*** vorgebracht werden.
    >
    > Und nun such dir was giftiges und geh damit
    > spielen, du Wicht.
    >
    >

    Ich versuch mich zu bessern und mich mehr nach des meinjanur'schen Imperativs zu phrasieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  3. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  4. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...
  2. 39,99€ (Release 01.10.)
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"