1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsleck in Firefox 3 gemeldet

Bitte um Hilfe f. Firefox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte um Hilfe f. Firefox

    Autor: Werner Braumann 19.06.08 - 19:07

    Mühlacker, 19. Juni 2008


    Guten Abend,

    ich habe gestern von meinem PC-Händler den neuen Firefox 3 (Drei) vergünstigt erworben ("UPGRADE") da ich bereits Firefox 2 (Zwei) von ihm gekauft hatte. Die erhaltene "FIREFOX-UPGRADE-CD mit Original Google Tollbar" habe ich sodann erfolgreich auf meinem DELL INSPIRON installiert, d.h. ohne Fehlermeldungen.

    Jedoch habe ich nun auf der Internethomepage meiner BANK (Sparkasse Pforzheim) das Problem dass der Hintergrund des Adressfeldes nicht mehr GELB hinterlegt wird. Wenn es aber nicht GELB ist dann könnte dies bedeuten dass etwas nicht sicher ist.

    Meine Frage nun: Ist dies eine allgemeine Veränderung im neuen Firefox 3 (Drei) oder sollte ich Vorsicht walten lassen?


    Herzlichen Dank für alle Zuschriften im Voraus sendet


    Werner Braumann

    aus

    Mühlacker, Baden

  2. Re: Bitte um Hilfe f. Firefox

    Autor: schmunzelhase 19.06.08 - 19:34

    seit wann muss man für firefox was bezahlen???

  3. Re: Bitte um Hilfe f. Firefox

    Autor: DerFelix 20.06.08 - 11:44

    Werner Braumann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mühlacker, 19. Juni 2008
    >
    > Guten Abend,
    >
    > ich habe gestern von meinem PC-Händler den neuen
    > Firefox 3 (Drei) vergünstigt erworben ("UPGRADE")
    > da ich bereits Firefox 2 (Zwei) von ihm gekauft
    > hatte. Die erhaltene "FIREFOX-UPGRADE-CD mit
    > Original Google Tollbar" habe ich sodann
    > erfolgreich auf meinem DELL INSPIRON installiert,
    > d.h. ohne Fehlermeldungen.

    Warum gekauft? Verstehe ich nicht ganz. Kann man doch kostenlos herunterladen...


    > Jedoch habe ich nun auf der Internethomepage
    > meiner BANK (Sparkasse Pforzheim) das Problem dass
    > der Hintergrund des Adressfeldes nicht mehr GELB
    > hinterlegt wird. Wenn es aber nicht GELB ist dann
    > könnte dies bedeuten dass etwas nicht sicher ist.

    Endlich mal jemand, der auf sowas achtet. Richtige Einstellung


    > Meine Frage nun: Ist dies eine allgemeine
    > Veränderung im neuen Firefox 3 (Drei) oder sollte
    > ich Vorsicht walten lassen?

    In Firefox 3 gibt es diese gelbe Hinterlegung der URL-Leiste bei sicheren Verbindungen (zumindest in den Standarteinstellungen) tatsächlich nicht mehr. Stattdessen wird einerseits wie gehabt in der Statusleiste eingeblendet, wenn eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut wurde, und außerdem wird diese Information (weitaus ausführlicher) nach einem Klick auf das Symbol links neben der URL angezeigt. Ein Klick offenbart auch, wer die Verbindung verifiziert hat.


    Gruß,

    SaM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
      Internetdienste
      Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

      Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

    2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
      Netflix und Youtube
      EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

      Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

    3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
      Galaxy Fold
      Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

      Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


    1. 12:25

    2. 12:10

    3. 11:43

    4. 11:15

    5. 10:45

    6. 14:08

    7. 13:22

    8. 12:39