1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gmail-URL aus Deutschland nicht mehr…

Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Schreig 19.06.08 - 12:51

    Der Herr Giersch macht nur das, was rechtlich möglich ist und wie es normalerweise "die Großen" auch ständig tun um anderen das Leben schwer zu machen.

    Er hat sich halt erhofft, bisschen Kohle für die Marke abgreifen zu können. Zwar obsiegte er, doch Google scheint nicht verhandlungsbereit zu sein... noch nicht...

  2. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: ZDragon 19.06.08 - 12:55

    Darum geht es nicht. Er sorgt dafür, dass ich auf eine URL in Deutschland nicht zugreifen kann, die überall sonst auf der Welt funktioniert. Das sollte bei keiner URL der Fall sein. Schließlich ist es immer noch ein "world-wide web"!

  3. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Astorek 19.06.08 - 12:58

    Dummerweise hat wegen dem Typen der Rest der Gmail-Nutzer in Deutschland das Nachsehen, SO musst du es sehen. Würden Quasimonopolisten wie Microsoft sowas machen, wäre in der EU innerhalb kürzester Zeit der Teufel los und MS darf ein paar Milliarden an Strafe mehr zahlen...

  4. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: op 19.06.08 - 13:25

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dummerweise hat wegen dem Typen der Rest der
    > Gmail-Nutzer in Deutschland das Nachsehen, SO
    > musst du es sehen. Würden Quasimonopolisten wie
    > Microsoft sowas machen, wäre in der EU innerhalb
    > kürzester Zeit der Teufel los und MS darf ein paar
    > Milliarden an Strafe mehr zahlen...


    http://www.netzadmin.org/theorie/hosts-datei.htm
    Die Lösung für die Probleme

  5. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Wurstpelle 19.06.08 - 13:28

    Schreig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er hat sich halt erhofft, bisschen Kohle für die
    > Marke abgreifen zu können. Zwar obsiegte er, doch
    > Google scheint nicht verhandlungsbereit zu sein...
    > noch nicht...

    Ich denke mal es ist andersrum: Google wird sicher versucht haben ihm die Rechte abzukaufen, aber entweder waren/sind seine Forderungen überzogen oder er hat nicht mal daran gedacht sie zu verkaufen. Naja, meinetwegen, soll er mit seinem G-Mail versauern, vor Google-Mail kannte das doch sowieso kein Mensch.


  6. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Flying Circus 19.06.08 - 13:32

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Würden Quasimonopolisten wie
    > Microsoft sowas machen, wäre in der EU innerhalb
    > kürzester Zeit der Teufel los und MS darf ein paar
    > Milliarden an Strafe mehr zahlen...

    Giersch ist eben kein Quasi-Monopolist. Womit der Vergleich auf den Arsch fällt.

  7. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Hurz 19.06.08 - 13:43

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dummerweise hat wegen dem Typen der Rest der
    > Gmail-Nutzer in Deutschland das Nachsehen, SO
    > musst du es sehen. Würden Quasimonopolisten wie
    > Microsoft sowas machen, wäre in der EU innerhalb
    > kürzester Zeit der Teufel los und MS darf ein paar
    > Milliarden an Strafe mehr zahlen...


    Das siehst du völlig falsch, dummerweise hat Google es verpennt ordentliche Markenrecherche durchzuführen und übersehen, dass es die Marke G-Mail in D schon gibt. Für diese Faul-/Dummheit wird Google nun bestraft. Fertig. Aber es bezeugt schon den Intellekt einiger User hier, die, anstatt Google korrekterweise anzupöbeln, auf denjenigen losgehen, der völlig zurecht seine Markenrecht wahrgenommen und verteidigt hat.

  8. Full ACK

    Autor: STTS 19.06.08 - 13:57

    Absolut korrektes Vorgehen. Soll er sich doch lecker von Google auszahlen lassen, wenn Sie die Markenschutzrechte unbedingt haben wollen. Wieso sollten da für einen ausländischen Konzern andere rechtliche Spielregeln gelten?

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Astorek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dummerweise hat wegen dem Typen der Rest
    > der
    > Gmail-Nutzer in Deutschland das
    > Nachsehen, SO
    > musst du es sehen. Würden
    > Quasimonopolisten wie
    > Microsoft sowas machen,
    > wäre in der EU innerhalb
    > kürzester Zeit der
    > Teufel los und MS darf ein paar
    > Milliarden an
    > Strafe mehr zahlen...
    >
    > Das siehst du völlig falsch, dummerweise hat
    > Google es verpennt ordentliche Markenrecherche
    > durchzuführen und übersehen, dass es die Marke
    > G-Mail in D schon gibt. Für diese Faul-/Dummheit
    > wird Google nun bestraft. Fertig. Aber es bezeugt
    > schon den Intellekt einiger User hier, die,
    > anstatt Google korrekterweise anzupöbeln, auf
    > denjenigen losgehen, der völlig zurecht seine
    > Markenrecht wahrgenommen und verteidigt hat.


  9. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Rupert 19.06.08 - 13:57


    Was mich hier viel mehr erschreckt ist, wieviele Leute Gmail, ehm sorry Google Mail nutzen ^^

    Dem Datenkracken, der alle Informationen in die USA saugt, um dort damit machen zu können was unter US-Recht fällt. Datenschutz in der BRD ade...


    Schreig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Herr Giersch macht nur das, was rechtlich
    > möglich ist und wie es normalerweise "die Großen"
    > auch ständig tun um anderen das Leben schwer zu
    > machen.
    >
    > Er hat sich halt erhofft, bisschen Kohle für die
    > Marke abgreifen zu können. Zwar obsiegte er, doch
    > Google scheint nicht verhandlungsbereit zu sein...
    > noch nicht...
    >
    >


  10. Genau so sieht's aus (kt)

    Autor: lerpo 19.06.08 - 14:15

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das siehst du völlig falsch, dummerweise hat
    > Google es verpennt ordentliche Markenrecherche
    > durchzuführen und übersehen, dass es die Marke
    > G-Mail in D schon gibt. Für diese Faul-/Dummheit
    > wird Google nun bestraft. Fertig. Aber es bezeugt
    > schon den Intellekt einiger User hier, die,
    > anstatt Google korrekterweise anzupöbeln, auf
    > denjenigen losgehen, der völlig zurecht seine
    > Markenrecht wahrgenommen und verteidigt hat.


  11. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Gainwar 19.06.08 - 14:25

    Der Giersch hat hier vollkommen korrekt gehandelt und jeder von euch hätte es genauso gemacht.

    Vermutlich hätten die meisten auch versucht möglichst viel Geld herauszuschlagen. Denn schließlich hätte man es mit dem Imperium Google zu tun - die haben ja Geld.

    @rubert
    bin ganz deiner meinung. es wundert mich auch das es so viele leute gibt die gmail benutzen, da es oft genug offen gelegt wurde, dass google die mails parsed.

    Gainwar

  12. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Rainer Haessner 19.06.08 - 14:28


    > Der Herr Giersch macht nur das, was rechtlich
    > möglich ist und wie es normalerweise "die Großen"
    > auch ständig tun um anderen das Leben schwer zu
    > machen.

    Es ist ein astreiner Spekulant, der den Bogen überspannt.
    Aber, wie auch immer, mit der aktuellen Nötigung hat er sich die Tür selbst zugeschlagen. Goggle läßt sich doch mit solchen dummen Spirenzchen nicht erpressen, zumal mail.google.com doch eine nette URL ist. Für meine Begriffe sogar intuitiver als www.gmail.com.

  13. Schreig = "Giersch".Reverse()

    Autor: ppffffff 19.06.08 - 14:34

    Hat das bitte noch keiner gecheckt?


  14. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: Rainer Haessner 19.06.08 - 14:36


    > Der Giersch hat hier vollkommen korrekt gehandelt

    Nö, er hat überzogen.

    > und jeder von euch hätte es genauso gemacht.

    Ja, klar hätte ich auch versucht, diese Konstellation auszunutzen, andere Teilnehmer in diesem Forum sicher auch.
    Aber die Marke gmail erhielt ihren Wert erst durch google, wieso soll google irgendeinen Phantasiepreis für ihre Arbeit zahlen. Was wäre denn gmail.de ohne google? Wer wäre denn bitteschön auf die Idee gekommen, einen solchen Dienst zu nutzen.

    Damit liegt ein halbwegs sinnvoller Preis für die Marke bestenfalls im kleinen 5stelligen Bereich, aber ich denke mal der Inhaber träumt von zwei Stellen mehr.

    Ich bin ziemlich sicher, daß ein Angebot über - sagen wir einmal - 25 000 € für die Marke vorlag, jetzt natürlich zurückgezogen.

    Drehen wir doch einmal den Spieß herum. Was würdet ihr auf Seiten googles machen? Euch erpressen lassen?

  15. Re: Wieso hacken alle auf dem Giersch rum?

    Autor: droll 19.06.08 - 14:53

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was mich hier viel mehr erschreckt ist, wieviele
    > Leute Gmail, ehm sorry Google Mail nutzen ^^
    >
    > Dem Datenkracken, der alle Informationen in die
    > USA saugt, um dort damit machen zu können was
    > unter US-Recht fällt. Datenschutz in der BRD
    > ade...
    >
    >
    Was ist denn bitte ein Kracken??
    Dieses Wort hab ich so ja noch nie gelesen...
    Hat das was mit dem gemeinen Cracken zu tun ^^

    Und wenn es manche hier noch nicht gemerkt haben oder nicht wahr haben wollen - mittlerweile bedient sich jede halbwegs kommerziell aufgestellte Internetpräsenz der Daten des Nutzers der die Seite aufruft. Und wer solch geheime Daten hat, mit denen jemand Unfug treiben kann, der sollte sich überlegen ob er die vielleicht nicht doch besser nur auf einem Blatt Papier zuhause in seinen Tresor 'speichert' und bei Bedarf per Einschreiben verschickt...

    Soviel zum bösen Google Kra(c)ken.

    Schönen Tag noch!

  16. Re: Schreig = "Giersch".Reverse()

    Autor: och Leute 19.06.08 - 15:05

    ppffffff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat das bitte noch keiner gecheckt?
    >

    Ohhhhja schreig...und was soll uns das sagen?

  17. Re: Full ACK

    Autor: el3ktro 19.06.08 - 15:17

    Die Markenrechte von Herrn G. stehen doch gar nicht zur Debatte. Was zur Debatte steht ist das eine ausländische Domain von Deutschland aus nicht mehr aufgerufen werden darf, weil eine deutsche Marke genau so heißt. Hast du eine Ahnung wie viele ausländische Firmen es gibt, vor allem solche mit einfachen Abkürzungen als Namen, die zufällig eine gleiche Abkürzung haben wie irgendeine deutsche Firma? Sollen deren ganze _ausländische_ Domains jetzt alle von Deutschland aus gesperrt werden oder wie?

  18. Darum gehts.

    Autor: Ja, 19.06.08 - 15:21



    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Markenrechte von Herrn G. stehen doch gar
    > nicht zur Debatte. Was zur Debatte steht ist das
    > eine ausländische Domain von Deutschland aus nicht
    > mehr aufgerufen werden darf, weil eine deutsche
    > Marke genau so heißt. Hast du eine Ahnung wie
    > viele ausländische Firmen es gibt, vor allem
    > solche mit einfachen Abkürzungen als Namen, die
    > zufällig eine gleiche Abkürzung haben wie
    > irgendeine deutsche Firma? Sollen deren ganze
    > _ausländische_ Domains jetzt alle von Deutschland
    > aus gesperrt werden oder wie?


  19. Re: Schreig = "Giersch".Reverse()

    Autor: blind 19.06.08 - 15:39

    > Ohhhhja schreig...und was soll uns das sagen?

    Gugg ma aufn Original-Poster

  20. Re: Schreig = "Giersch".Reverse()

    Autor: el3ktro 19.06.08 - 16:07

    ppffffff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat das bitte noch keiner gecheckt?

    Vermutlich hat das noch keiner gecheckt weil giersch.reverse() nicht "schreig" ergibt sondern "hcsreig". Oh man.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee, Röthenbach an der Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  3. Technica Engineering GmbH, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme