1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stockholm erlaubt…

Na und?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na und?!

    Autor: Gustl Horch 19.06.08 - 19:52

    sind die Schweden halt ganz schön lahmarschig gewesen

    in Deutschland wird seit über 30 Jahren jegliche Kommunikation elektronisch erfasst, das ganze nennt sich Echelon, erst war der deutsche Hauptknoten im hübschen Bad Aibling angesiedelt, dann nach Darmstadt umgezogen und vor ein 5 Jahren wurde Darmstadt auf Fernwartung von Grossbritannien aus umgestellt

  2. Re: Na und?!

    Autor: dfgv 19.06.08 - 20:38

    Stimmt aber Echelon ist Heimlich und es gibt keine Gesetze die den Einsatz von Echelon legalisieren.
    Und die brave Mainstreampresse auch niemals über Echeleon berichten.

    Von daher weis vieleicht 4% der Bevölkerung das es sowas gibt, wenn man das dann anspricht wird man halt schnell als Verrückt oder Verschörungstheorethiker verlacht.
    In diese Hinsicht wäre es mal vernünftig eine Aufklärungskampagne zu starten und das Thema in den Wiederstand gegen die VDS zu integrieren.

  3. Re: Na und?!

    Autor: hm... 20.06.08 - 09:42

    dfgv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt aber Echelon ist Heimlich und es gibt keine
    > Gesetze die den Einsatz von Echelon legalisieren.
    > Und die brave Mainstreampresse auch niemals über
    > Echeleon berichten.
    >
    > Von daher weis vieleicht 4% der Bevölkerung das es
    > sowas gibt, wenn man das dann anspricht wird man
    > halt schnell als Verrückt oder
    > Verschörungstheorethiker verlacht.
    > In diese Hinsicht wäre es mal vernünftig eine
    > Aufklärungskampagne zu starten und das Thema in
    > den Wiederstand gegen die VDS zu integrieren.

    Irgendeine europäische Kommission hat 1998 auf Anfragen hin die Existenz von Echelon zugegeben, das System gibt es imho seit 1992.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?