1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: OpenSuse 11.0 mit KDE 4

Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: Nap (neu) 19.06.08 - 15:16

    ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?

    Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht 3x Linux installieren und rumprobieren wo die Unterschiede sind.

    Ach... wenn ichs mir genau überlege kann ich mir die Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert habe von CD sagte mir KDE gar nicht zu. Knoppix nutzt doch KDE?

  2. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: Soulreaver 19.06.08 - 15:19

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht 3x
    > Linux installieren und rumprobieren wo die
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls
    > das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert habe
    > von CD sagte mir KDE gar nicht zu. Knoppix nutzt
    > doch KDE?


    Du kannst alle 3 Versionen auf einmal installieren und dann schauen was dir gefällt!
    Ich nutze aber schon seit über 10 Jahren Linux und kann mich immer noch net entscheiden, daher hab ich meistens Gnpme UND KDE auf meinen Rechnern...

    Gruß

  3. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: lom 19.06.08 - 15:28

    Soulreaver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nap (neu) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht
    > 3x
    > Linux installieren und rumprobieren wo
    > die
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn
    > ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die
    > Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls
    >
    > das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert
    > habe
    > von CD sagte mir KDE gar nicht zu.
    > Knoppix nutzt
    > doch KDE?
    >
    > Du kannst alle 3 Versionen auf einmal installieren
    > und dann schauen was dir gefällt!
    > Ich nutze aber schon seit über 10 Jahren Linux und
    > kann mich immer noch net entscheiden, daher hab
    > ich meistens Gnpme UND KDE auf meinen Rechnern...
    >
    > Gruß

    Kommt halt auch immer drauf an, welche Prämissen man hat. KDE ist sehr Windows-Like und vollständig, man kann fast das komplette System über die GUI konfen, was aber auch aufgrund der Fülle der Optionen grade Anfänger überfordern kann.

    GNOME wiederum ist was sehr eigenständig und aufgeräumter, allerdings teilweise sehr fummelig einzustellen und meiner Meinung nach irgendwie immer noch nicht zu 100% ausgereift.

    Ich fahr bei mir KDE 3.5 auf der Hauptmaschine und GNOME 2.2 auf dem Lappi, wobei mir KDE lieber ist nach wie vor.

  4. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: kendon 19.06.08 - 15:30

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht 3x
    > Linux installieren und rumprobieren wo die
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls
    > das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert habe
    > von CD sagte mir KDE gar nicht zu. Knoppix nutzt
    > doch KDE?

    du könntest die live-cds zum testen benutzen, oder wenigstens zum anschauen...
    ich persönlich komme mit kde gar nicht zurecht, alleine die standardoptik finde ich irgendwie schrecklich 90s-like.

    ansonsten nimm das was die person benutzt die dir nachher support gibt, dann hat der/die es einfacher ;)

  5. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: Nap (neu) 19.06.08 - 15:31

    Ok, danke! Dass man beides haben kann, das habe ich nicht erwartet. Da ich mit Amigas und Macs groß geworden bin, und erst dann intensiver mit Windows gearbeitet habe, komme ich vermutlich mit Oberflächen die nicht zu sehr windowslike sind besser zurecht. Wir werden sehen...
    ;)

  6. ps

    Autor: kendon 19.06.08 - 15:32

    knoppix benutzt kde, recht sicher an dem K im namen zu erkennen (auch wenns in dem speziellen fall woanders herkommt). bei programmen deutet ein K am anfang des namens auf jeden fall auf kde hin, was allerdings nicht heisst dass du es nicht unter gnome benutzen kannst.

  7. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: lom 19.06.08 - 15:33

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ok, danke! Dass man beides haben kann, das habe
    > ich nicht erwartet. Da ich mit Amigas und Macs
    > groß geworden bin, und erst dann intensiver mit
    > Windows gearbeitet habe, komme ich vermutlich mit
    > Oberflächen die nicht zu sehr windowslike sind
    > besser zurecht. Wir werden sehen...
    > ;)

    Ein Window-Manager / Desktopumgebung läuft unter Linux / *nix nunmal unter X11 als Programm, er ist nicht fest vorgegeben. Fast jede Distribution lässt dich beim grafischen Login dich auswählen, welche Desktopumgebung er starten soll, von daher kann man da ruhig mal mit KDE 3.5, KDE 4, Gnome, XFCE, FluxBox etc experimentieren :)

  8. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: klaro 19.06.08 - 15:34

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht 3x
    > Linux installieren und rumprobieren wo die
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls
    > das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert habe
    > von CD sagte mir KDE gar nicht zu. Knoppix nutzt
    > doch KDE?

    ja das war kde. nimm doch einfach ubuntu. das hat die beste gnome integration weit und breit.

  9. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: lom 19.06.08 - 15:35

    klaro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nap (neu) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich neu. Ich kann doch nicht
    > 3x
    > Linux installieren und rumprobieren wo
    > die
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn
    > ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die
    > Frage zum Teil selbst beantworten. Jedenfalls
    >
    > das letzte mal als ich Knoppix ausprobiert
    > habe
    > von CD sagte mir KDE gar nicht zu.
    > Knoppix nutzt
    > doch KDE?
    >
    > ja das war kde. nimm doch einfach ubuntu. das hat
    > die beste gnome integration weit und breit.

    Das bestreite ich jetzt einfach mal, wenn du mal länger die 7.10 benutzt hast, weisst du wovon ich rede ;)

    Soll aber kein Bash gegen Ubuntu sein, ist ne feine Distro und meiner Meinung nach auch angenehmer als SuSE. Wenn ich Yast sehe, krieg ich ein zuckendes Auge...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.08 15:37 durch lom.

  10. Merksatz!

    Autor: Esel's Brücke 19.06.08 - 15:38

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >

    Dazu ein guter Merksatz:

    KDE ist's, wenn's knallt und stinkt,
    Gnome ist's, wenn's nie gelingt.


    Mir persönlich ist ein Knall hin und wieder lieber als ein Stück Software, bei dem garnix geht...

  11. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: leonbrussels 19.06.08 - 15:39

    lom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > klaro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nap (neu) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ein Gnome-, KDE3- oder
    > KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix wissen, ich
    > neu. Ich kann doch nicht
    > 3x
    > Linux
    > installieren und rumprobieren wo
    > die
    >
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn
    >
    > ichs mir genau überlege kann ich mir
    > die
    >
    > Frage zum Teil selbst beantworten.
    > Jedenfalls
    >
    > das letzte mal als ich
    > Knoppix ausprobiert
    > habe
    > von CD sagte
    > mir KDE gar nicht zu.
    > Knoppix nutzt
    > doch
    > KDE?
    >
    > ja das war kde. nimm doch einfach
    > ubuntu. das hat
    > die beste gnome integration
    > weit und breit.
    >
    > Das bestreite ich jetzt einfach mal, wenn du mal
    > länger die 7.10 benutzt hast, weisst du wovon ich
    > rede ;)

    Ich würde auch Ubuntu anraten. Wenn du KDE in ubuntu haben willst, einfach
    sudo apt-get install kde

    So einfach ist das. Wenn dus magst, dann kannst du das am anmeldebildschirm einfach als default setzen.

    Ich benutz kein Suse, also kann ich dir auch nich sagen wie es da geht, geht aber sicher auch.

    Mfg Leon

  12. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: duncan 19.06.08 - 15:42

    Nap (neu) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ok, danke! Dass man beides haben kann, das habe
    > ich nicht erwartet. Da ich mit Amigas und Macs
    > groß geworden bin, und erst dann intensiver mit
    > Windows gearbeitet habe, komme ich vermutlich mit
    > Oberflächen die nicht zu sehr windowslike sind
    > besser zurecht. Wir werden sehen...
    > ;)

    Neben den zwei großen Desktop Environments KDE und Gnome gibt es auch noch XFCE. Und dann natürlich noch eine Menge Window-Manager, die zwar keine komplette Umgebung bereit stellen, von vielen aber trotzdem vorgezogen wird. Die reinen Window-Manager sind meist relativ klein, so dass es kein Problem ist, sich mal eine Schwung davon auf die Platte zu holen und der Reihe nach auszuprobieren. Eine kleine Übersicht gibt es hier [1]. Als alter Amiga-Hase gefällt dir vielleicht auch dieser [2] WM.

    duncan


    [1] http://xwinman.org/
    [2] http://xwinman.org/amiwm.php

  13. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: Tantalus 19.06.08 - 15:43

    leonbrussels schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich würde auch Ubuntu anraten. Wenn du KDE in
    > ubuntu haben willst, einfach
    > sudo apt-get install kde

    Ein großer Vorteil von Ubuntu, gerade für Anfänger, ist die sehr gute und "Noob-freundliche" Community unter ubuntuusers.de.

    >
    > So einfach ist das. Wenn dus magst, dann kannst du
    > das am anmeldebildschirm einfach als default
    > setzen.
    >
    > Ich benutz kein Suse, also kann ich dir auch nich
    > sagen wie es da geht, geht aber sicher auch.

    Als ich das letzt mal Suse installiert hab, konnte ich während des Installationsvorgangs auswählen, welche DE (Gnome, KDE,...) installiert und welche als Standard voreingestellt werden soll.

    >
    > Mfg Leon
    >

    Gruß
    Tantalus


  14. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: The Troll 19.06.08 - 16:04

    leonbrussels schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde auch Ubuntu anraten. Wenn du KDE in
    > ubuntu haben willst, einfach
    > sudo apt-get install kde

    Ich wuerde die openSUSE anraten... wenn du da KDE willst, installierst du einfach von der KDE Install CD. Wenn du die DVD hast, wirst du direkt bei der installation gefragt, was du bevorzugst.

    Wenn du bereits die GNOME Version installiert hast, kannst du in Yast / Software management einfach das Schema KDE Desktop hinzufuegen und alles benoetigte wird installiert. (Fuer Konsolen-Liebhaber kann man das auch mittels befehlszeile tun... aber der Trend fuer den 'normalo' geht nunmal hin zu grafischen Tools.

    >
    > Ich benutz kein Suse, also kann ich dir auch nich
    > sagen wie es da geht, geht aber sicher auch.

    Wieso postest du dann zum Thema SUSE, wenn du davon keine Ahnung hast?

  15. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: EntdeckEs 19.06.08 - 16:05

    Puh als Neueinsteiger empfiehlt sich natürlich erst mal Gnome und KDE. Aber wenn dir das halt nicht so zusagte dann kannst du dir ja mal viel Kaffee machen, oder machen lassen, und jeden ausprobieren den du so finden kannst. Aber die sind halt nicht nach 5 Minuten erforscht sondern sowas dauert ein Weilchen.

  16. Re: Wie kann ich als Nap vor Installation herausfinden ob ich

    Autor: M1AU 19.06.08 - 16:15

    leonbrussels schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > klaro schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nap (neu) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ein Gnome-, KDE3-
    > oder
    > KDE4-Typ bin?
    >
    > Ich nix
    > wissen, ich
    > neu. Ich kann doch nicht
    >
    > 3x
    > Linux
    > installieren und rumprobieren
    > wo
    > die
    >
    > Unterschiede sind.
    >
    > Ach... wenn
    >
    > ichs mir genau
    > überlege kann ich mir
    > die
    >
    > Frage zum
    > Teil selbst beantworten.
    > Jedenfalls
    >
    > das letzte mal als ich
    > Knoppix
    > ausprobiert
    > habe
    > von CD sagte
    > mir
    > KDE gar nicht zu.
    > Knoppix nutzt
    >
    > doch
    > KDE?
    >
    > ja das war kde. nimm
    > doch einfach
    > ubuntu. das hat
    > die beste
    > gnome integration
    > weit und breit.
    >
    > Das bestreite ich jetzt einfach mal, wenn du
    > mal
    > länger die 7.10 benutzt hast, weisst du
    > wovon ich
    > rede ;)
    >
    > Ich würde auch Ubuntu anraten. Wenn du KDE in
    > ubuntu haben willst, einfach
    > sudo apt-get install kde
    >
    > So einfach ist das. Wenn dus magst, dann kannst du
    > das am anmeldebildschirm einfach als default
    > setzen.
    >
    > Ich benutz kein Suse, also kann ich dir auch nich
    > sagen wie es da geht, geht aber sicher auch.
    >
    > Mfg Leon
    >
    >

    Ich nutzte mittlerweile Ubuntu mit Gnome nachdem ich zuvor über ein Jahr lang Kubuntu mit KDE 3.5 verwendet habe und muss sagen dass ich die Gnome integration speziell bei Ubuntu besser finde als diese bei KDE.

    Gerade was KDE betrifft heißt es ja, dass OpenSuse eine recht gute integration verspricht, also bei KDE am besten mal deren Live-CD antesten.

    Zu Leos Tipp KDE unter Ubuntu nach zu installieren empfehle ich ausserdem anstelle dem Paket "kde" das Paket "kubuntu-desktop" respektive "kubuntu-kde4-desktop" zu installieren. Dieses installiert nähmlich sämtliche Pakete welche auch bei einer direkten Kubuntu Installation dabei sein würden.

  17. Re: Merksatz!

    Autor: Runlevel_5 19.06.08 - 16:25

    Esel's Brücke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nap (neu) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ein Gnome-, KDE3- oder KDE4-Typ bin?
    >
    > Dazu ein guter Merksatz:
    >
    > KDE ist's, wenn's knallt und stinkt,
    > Gnome ist's, wenn's nie gelingt.
    >
    > Mir persönlich ist ein Knall hin und wieder lieber
    > als ein Stück Software, bei dem garnix geht...
    >
    >

    Toller Merksatz!!! Das kann man jetzt auffassen wie man will...

    Nun gut, ich persönlich bevorzuge auch KDE und habe damit keinerlei schlechte Erfahrung gemacht. Probleme habe/hatte ich hin und wieder mal mit einer weiteren Menüleiste. Sämtliche Icons waren zwar noch benutzbar, aber per rechter Maustaste war leider kein Kontextmenü mehr erreichbar.

    Was nun das Standardfarbschema angeht... das kann man recht komfortabel nach eigenem Ermessen und Belieben ändern. Dafür gibts reichlich Auswahl im Netz.
    Meine Suse hat mittlerweile - zumindest an einigen Stellen - ein recht vista-ähnliches Aussehen angenommen.
    (Jetzt bin ich mal gespannt, wer darauf alles anspringt... ;-))
    Das Standard-Grau und -Grün finde ich zwar soo schlecht nicht, aber ist eben Standard.

    Probier´s halt aus und bleib bei dem was Dir am meisten liegt.

  18. Re: Merksatz!

    Autor: XyZ 20.06.08 - 07:25

    Esel's Brücke schrieb:
    > Dazu ein guter Merksatz:
    >
    > KDE ist's, wenn's knallt und stinkt,
    > GNOME ist's, wenn's nie gelingt.
    >
    > Mir persönlich ist ein Knall hin und wieder lieber
    > als ein Stück Software, bei dem garnix geht...
    >

    KDE, das einzig Wahre ich da seh'!
    GNOME, besser davon weg du geh'!

    Tut mir Leid, aber auch ich bin *nicht* für GNOME ;-) Bin da voll und ganz der Meinung von Linus Torvald; siehe http://de.wikipedia.org/wiki/GNOME#Kritik !

  19. Re: Merksatz!

    Autor: few 20.06.08 - 12:11

    Linus T- ist ein Shell-Frickeldepp der nicht kapiert dass es auch nutzer gibt die ein Betriebssystem benutzen um andere Arbeiten zu erledigen. Er kann sich nicht vorstellen dass Leute etwas anderes mit dem PC machen als im Kernel rumzufrickeln.

    KDE ist das unsinnige und unübersichtliche Konzept von Windows 95 auf Linux übertragen. Warum? Weil die meisten Linuxer nichts anderes kennen, von GUI keine Ahnung haben udn deswegen nicht in der Lage sind selbst zu denken um etwas besseres als Windows 95 zu erdenken.

  20. Re: Merksatz!

    Autor: hb 20.06.08 - 17:28

    XyZ schrieb:
    > Tut mir Leid, aber auch ich bin *nicht* für GNOME
    > ;-) Bin da voll und ganz der Meinung von Linus
    > Torvald; siehe de.wikipedia.org !

    Torvalds hat den Druck-Dialog kritisiert. Du bist also auch der Meinung, dass der Druck-Dialog von GNOME schlecht ist?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abacon Gesellschaft für Mess-, Steuer- und Regeltechnik mbH, Eschborn-Niederhöchstadt
  2. TGW Robotics GmbH, Stephanskirchen
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme