1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: OpenSuse 11.0 mit KDE 4
  6. The…

Suse oder Ubuntu?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: Suse oder Ubuntu?

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 18:37

    Robhob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielen dank für die vielen Antworten (auch an die
    > anderen poster)
    >
    > Also mein Notebook hat ein C2D 1,6Ghz, 2GB Ram und
    > eine Nvidia 7900GS für die es selbst unter Vista
    > keine gescheiten Treiber gibt deswegen die Frage
    > nach der Hardwareunterstützung.
    >
    > Werd mir mal die Live CDs runterladen und dann
    > alles in ruhe ausprobieren, ob ich nun Gnome oder
    > KDE nutzen werde weiß ich noch nicht aber soweit
    > ich weiß kann man ja beides parallel installieren
    > und dann beim start immmer auswählen was man haben
    > möchte
    >
    > Greetz Robhob
    >
    > EDIT: Sry für den leeren Beitrag darüber

    Ich denke mit dem Notebook solltest keine Probleme haben...ich hab ein Dell XPS M1330 (C2D 2GHZ, 2GB Ram, Nvidia 8400GS).

    Vom Installieren beider Oberflaechen rate ich jedoch ab, wenn dann lieber 2 getrennte Installationen (oder in einer VirtualBox). Gibt auch die Moeglichkeit die Swap-Partition dann gemeinsam zu nutzen, sogar das Home-Verzeichnis...


  2. Re: Weder noch!

    Autor: Seestern25 19.06.08 - 18:37

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > root_tux_linux schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Arch, Slackware oder
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    > aufwendiger aber
    > super Lerneffekt!
    >
    > Super, das ist,
    > als ob man 'nen Fahrschüler in
    > 'nen
    > Formel1-Renner setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto auch
    > fahren.
    >
    > Suse halt ich seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu halt ich seit Edgy für Müll und die 8.04
    > LTS kommt nie an die Qualität von dapper ran.
    >
    >


    Das ist aber fr einen Anfnger nicht interessant wenn er erstmal das System kennenlernen will. Wenn er Erfahrung gesammelt hat, kann er immer noch umsteigen, und Sry, k.a. ob der GUI Installer bei Gentoo jetzt geht, aber ohne den kannst nen Rookie nie im leben Gentoo installieren lassen. Das wird in 10 jahren nix.

  3. Re: Suse oder Ubuntu?

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 18:38

    ..... schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > achja, man kann auch kde/gnome zur selben zeit
    > installiert haben.
    >

    Bitte nicht. Wenn dann 2 getrennte Systeme, aber den ganzen Paket-Wirrwarr mitmachen, nein danke.

  4. Re: Weder noch!

    Autor: Flying Circus 19.06.08 - 18:38

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto auch fahren.

    Falls er überhaupt losfährt *g*

    Wenn man wirklich was über das System lernen will, sind das gute Alternativen, allerdings lobe ich mir auch mein Debian. Lerneffekt ähnlich wie gentoo, aber keine Kompilierungsorgien.

  5. Re: Suse oder Ubuntu?

    Autor: Seestern25 19.06.08 - 18:39

    Ich&Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Robhob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielen dank für die vielen Antworten (auch an
    > die
    > anderen poster)
    >
    > Also mein
    > Notebook hat ein C2D 1,6Ghz, 2GB Ram und
    > eine
    > Nvidia 7900GS für die es selbst unter Vista
    >
    > keine gescheiten Treiber gibt deswegen die
    > Frage
    > nach der Hardwareunterstützung.
    >
    > Werd mir mal die Live CDs runterladen und
    > dann
    > alles in ruhe ausprobieren, ob ich nun
    > Gnome oder
    > KDE nutzen werde weiß ich noch
    > nicht aber soweit
    > ich weiß kann man ja beides
    > parallel installieren
    > und dann beim start
    > immmer auswählen was man haben
    > möchte
    >
    > Greetz Robhob
    >
    > EDIT: Sry für
    > den leeren Beitrag darüber
    >
    > Ich denke mit dem Notebook solltest keine Probleme
    > haben...ich hab ein Dell XPS M1330 (C2D 2GHZ, 2GB
    > Ram, Nvidia 8400GS).
    >
    > Vom Installieren beider Oberflaechen rate ich
    > jedoch ab, wenn dann lieber 2 getrennte
    > Installationen (oder in einer VirtualBox). Gibt
    > auch die Moeglichkeit die Swap-Partition dann
    > gemeinsam zu nutzen, sogar das
    > Home-Verzeichnis...
    >
    >

    Ich denke fr den ersten Kontakt ist das ok. Wenn man sich so weit beschftigt und das System kaputtrumprobiert hat :-D setzt man es nocheinmal frisch auf und in dem zuge laesst man automatisch seine Ersten Erfahrungen dort mit einfliessen.

  6. Re: Weder noch!

    Autor: Flying Circus 19.06.08 - 18:40

    Seestern25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber ohne den kannst nen Rookie
    > nie im leben Gentoo installieren lassen. Das wird
    > in 10 jahren nix.

    Doch. Ich habe das hinbekommen und konnte in Sachen GNU/Linux damals nur GUIs bedienen.
    Allerdings war ich zäh und habe das Handbuch ausgiebig studiert ... die Geduld muß man dann eben mitbringen *g*


  7. Re: Weder noch!

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 18:42

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto
    > auch fahren.
    >
    > Falls er überhaupt losfährt *g*
    >
    > Wenn man wirklich was über das System lernen will,
    > sind das gute Alternativen, allerdings lobe ich
    > mir auch mein Debian. Lerneffekt ähnlich wie
    > gentoo, aber keine Kompilierungsorgien.

    Debian gehoert auf den Server (dort hat Ubuntu Server Edition wiederum nix zu suchen...ist sowas von kacke und instabil wie sau...Debian mag da nicht so aktuell sein, dafuer laeuft es aber 1A und das will ich auf nem Server auch), aber nicht auf den Desktop. Das ist ja auch der einzige Grund, weshalb (K)Ubuntu ueberhaupt existiert.

  8. Re: Weder noch!

    Autor: Tantalus 19.06.08 - 18:43

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto auch
    > fahren.

    Wenn er nicht nach 100m in die Wand crasht...

    > Suse halt ich seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu halt ich seit Edgy für Müll und die 8.04
    > LTS kommt nie an die Qualität von dapper ran.

    Hat das auch konkrete Günde?
    Mit Suse hab ich zwar auch schon schlechte Erfahrungen gemacht (insbesondere die 10.1 war grottig), aber Dein Post riecht mir doch sehr verdächtig nach gebashe.

    Gruß
    Tantalus

  9. Re: Weder noch!

    Autor: Seestern25 19.06.08 - 18:47

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seestern25 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > aber ohne den kannst nen Rookie
    > nie im
    > leben Gentoo installieren lassen. Das wird
    > in
    > 10 jahren nix.
    >
    > Doch. Ich habe das hinbekommen und konnte in
    > Sachen GNU/Linux damals nur GUIs bedienen.
    > Allerdings war ich zäh und habe das Handbuch
    > ausgiebig studiert ... die Geduld muß man dann
    > eben mitbringen *g*
    >
    >

    ja du schreibst du hast vorher Linux nur ueber GUIs bedienen koennen. Wir reden aber vom Threadersteller hier von jemanden der Linux ueberhaupt nicht kennt weder GUI noch anderweitig etc. Selbst mit Handbuch stell ich mir das sehr schwierig vor, da der User ja erschlagen wird.

  10. Re: Weder noch!

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 18:49

    Seestern25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flying Circus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Seestern25 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > aber ohne den kannst nen
    > Rookie
    > nie im
    > leben Gentoo installieren
    > lassen. Das wird
    > in
    > 10 jahren nix.
    >
    > Doch. Ich habe das hinbekommen und konnte
    > in
    > Sachen GNU/Linux damals nur GUIs
    > bedienen.
    > Allerdings war ich zäh und habe das
    > Handbuch
    > ausgiebig studiert ... die Geduld
    > muß man dann
    > eben mitbringen *g*
    >
    > ja du schreibst du hast vorher Linux nur ueber
    > GUIs bedienen koennen. Wir reden aber vom
    > Threadersteller hier von jemanden der Linux
    > ueberhaupt nicht kennt weder GUI noch anderweitig
    > etc. Selbst mit Handbuch stell ich mir das sehr
    > schwierig vor, da der User ja erschlagen wird.


    Sehe ich auch so. Der soll sich erstmal einem 'einfachen' Linux vertraut machen. Spaeter kann er dann immer noch, sofern er die Zeit und Muehe aufbringen will, tiefer buddeln...

  11. Re: Suse oder Ubuntu?

    Autor: HawkBln 19.06.08 - 18:51

    Ich würde Dir empfehlen, zunächst die Live-CD's auszuprobieren. Dabei würde ich nicht allzu viel Wert auf die optischen Unterschiede legen. Ob Gnome, KDE, Xfce oder andere Desktops. Diesen Aspekt kann man unter allen Distris beliebig anpassen. Entscheidend wäre für mich, wie ich mein System konfigurieren und/oder verwalten kann. Ubuntu nimmt einen viele Schritte ab, solange man sich auf den vorgegebenen Pfaden bewegt. Möchte (oder benötigt) man mehr, ist man recht schnell auf der Kommandozeile angekommen. openSuSE nimmt einem ebenfalls viele Schritte ab und ist in dieser Hinsicht kaum von Ubuntu zu unterscheiden. Allerdings bietet es ein zentrales, grafisches Verwaltungstool (YaST) für so ziemlich alle Aspekte des Systems. In meinen Augen ein großer Vorteil. Gerade auch für Umsteiger von Windows.

    Letztlich musst Du es einfach ausprobieren. Jeder hat unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Viele betrachten die Wahl der Distri schon als Glaubensbekenntnis. Daher geht nichts über eigene Erfahrungen.

    Robhob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo was würdet ihr mir denn empfehlen?
    >
    > Hab bisher nur mit Windows (XP/Vista) gearbeitet
    > und hab jetzt durch den Firefox lust auf
    > OpenSource bekommen.
    >
    > Würd mir gern mal ein Linux als zweites OS
    > installieren natürlich sollte das ganze möglichst
    > einfach sein. Gibs irgendwo vielleicht noch eine
    > Möglichkeit herauszufinden inwieweit meine
    > Hardware kompatibel ist? Hab ein Notebook und da
    > ist die Hardware ja schon etwas kritischer
    >
    > Greetz Robhob


  12. Re: Weder noch!

    Autor: root_tux_linux 19.06.08 - 19:12

    Seestern25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tantalus schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Arch, Slackware
    > oder
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    > aufwendiger
    > aber
    > super Lerneffekt!
    >
    > Super, das ist,
    > als ob man 'nen Fahrschüler
    > in
    > 'nen
    > Formel1-Renner setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto
    > auch
    > fahren.
    >
    > Suse halt ich
    > seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu halt ich seit Edgy
    > für Müll und die 8.04
    > LTS kommt nie an die
    > Qualität von dapper ran.
    >
    > Das ist aber fr einen Anfnger nicht interessant
    > wenn er erstmal das System kennenlernen will. Wenn
    > er Erfahrung gesammelt hat, kann er immer noch
    > umsteigen, und Sry, k.a. ob der GUI Installer bei
    > Gentoo jetzt geht, aber ohne den kannst nen Rookie
    > nie im leben Gentoo installieren lassen. Das wird
    > in 10 jahren nix.


    Dafür gibts ein Handbuch.

    Ich hab mit Redhat begonnen (3 Monate) und dann zu Gentoo (1.4) gewechselt und kam sowas von auf die Welt. Aber der Lerneffekt war enorm.

    Sich von Guis abhändig machen find ich garned gut, davon abgesehen wär z.B. Arch ne stufe leichter ;)

  13. Re: Weder noch!

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 19:17

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seestern25 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > root_tux_linux schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tantalus schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Arch,
    > Slackware
    > oder
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    > aufwendiger
    > aber
    > super
    > Lerneffekt!
    >
    > Super, das
    > ist,
    > als ob man 'nen Fahrschüler
    > in
    >
    > 'nen
    > Formel1-Renner setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und? Danach kann er aber jedes andere Auto
    >
    > auch
    > fahren.
    >
    > Suse halt
    > ich
    > seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu halt ich
    > seit Edgy
    > für Müll und die 8.04
    > LTS
    > kommt nie an die
    > Qualität von dapper
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber fr einen Anfnger nicht interessant
    > wenn
    > er erstmal das System kennenlernen will. Wenn
    >
    > er Erfahrung gesammelt hat, kann er immer
    > noch
    > umsteigen, und Sry, k.a. ob der GUI
    > Installer bei
    > Gentoo jetzt geht, aber ohne
    > den kannst nen Rookie
    > nie im leben Gentoo
    > installieren lassen. Das wird
    > in 10 jahren
    > nix.
    >
    > Dafür gibts ein Handbuch.
    >
    > Ich hab mit Redhat begonnen (3 Monate) und dann zu
    > Gentoo (1.4) gewechselt und kam sowas von auf die
    > Welt. Aber der Lerneffekt war enorm.
    >
    > Sich von Guis abhändig machen find ich garned gut,
    > davon abgesehen wär z.B. Arch ne stufe leichter
    > ;)
    >
    >

    Tja, nicht jeder will die Zahl '0' mathematisch beweisen koennen. Somit ist der Lerneffekt ein sehr fragliches Feature...

  14. Re: Weder noch!

    Autor: root_tux_linux 19.06.08 - 19:27

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Und? Danach kann er aber jedes andere
    > Auto auch
    > fahren.
    >
    > Wenn er nicht nach 100m in die Wand crasht...
    >
    > > Suse halt ich seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu
    > halt ich seit Edgy für Müll und die 8.04
    > LTS
    > kommt nie an die Qualität von dapper ran.
    >
    > Hat das auch konkrete Günde?
    > Mit Suse hab ich zwar auch schon schlechte
    > Erfahrungen gemacht (insbesondere die 10.1 war
    > grottig), aber Dein Post riecht mir doch sehr
    > verdächtig nach gebashe.
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    >
    >

    Bei SuSE:
    1. suseconfig hat früher meistens das System gekillt.
    2. Pakete sind ja wohl mangelware und gepatcht wie sau und inkompatibel im vergleich zu z.B. Debian, Ubuntu und selbst Fedora.
    3. SAX/Yast wird selbst bei Server install mitinstalliert.
    4. Zuviele Alpha/Beta Versionen.
    5. OVH Server mit SuSE mackerte mehr rum als selbiger mit Gentoo.


    Bei Ubuntu:
    1. Die letzte wirklich stabile Version war dapper.
    2. Upgrades von X auf Y gehen ned immer gut aus.
    3. Edgy hatte Probleme mit sg layout.
    4. Feisty durfte man beim Installer 5x Netzwerk einrichten damit es überhaupt funzte.
    5. Am Anfang war das generve mit den ATI/Nvidia Treiber, zwar wurde der Treiber z.B. nvidia-glx installiert aber die common für den Kernel ned usw usf.
    6. Software RAID über Installer (Alternative CD) endet nach dem reboot bei Fake-RAID mit einer Fehlermeldung. Bzw zum Kernel laden kommts nicht mal. (VirtualBox getestet).
    7. Diesen Debian Way bzw Tools mag ich sowieso ned. Alleine schon wie man bei Apache SSL aktiviert find sowas von abnormal.



    Naja sind halt persönliche Erfahrungen und kann ned jeder bestätigen aber viele tuns. ;)

  15. Re: Weder noch!

    Autor: mZ 19.06.08 - 19:32

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Arch, Slackware oder Gentoo.
    >
    > Zwar
    > aufwendiger aber super Lerneffekt!
    >
    > Super, das ist, als ob man 'nen Fahrschüler in
    > 'nen Formel1-Renner setzt...
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    >
    >

    Wohl eher, als ob man den Fahrschüler einen Formel1-Renner als Fahrschulauto bauen lässt^^

  16. Re: Weder noch!

    Autor: root_tux_linux 19.06.08 - 19:36

    Ich&Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Seestern25 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tantalus
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Arch,
    >
    > Slackware
    > oder
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    > aufwendiger
    > aber
    > super
    >
    > Lerneffekt!
    >
    > Super, das
    >
    > ist,
    > als ob man 'nen Fahrschüler
    >
    > in
    >
    > 'nen
    > Formel1-Renner
    > setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und?
    > Danach kann er aber jedes andere Auto
    >
    > auch
    > fahren.
    >
    > Suse halt
    >
    > ich
    > seit 6.x für Müll.
    > Ubuntu halt
    > ich
    > seit Edgy
    > für Müll und die 8.04
    >
    > LTS
    > kommt nie an die
    > Qualität von
    > dapper
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber fr einen Anfnger nicht
    > interessant
    > wenn
    > er erstmal das System
    > kennenlernen will. Wenn
    >
    > er Erfahrung
    > gesammelt hat, kann er immer
    > noch
    >
    > umsteigen, und Sry, k.a. ob der GUI
    > Installer
    > bei
    > Gentoo jetzt geht, aber ohne
    > den
    > kannst nen Rookie
    > nie im leben Gentoo
    >
    > installieren lassen. Das wird
    > in 10
    > jahren
    > nix.
    >
    > Dafür gibts ein
    > Handbuch.
    >
    > Ich hab mit Redhat begonnen
    > (3 Monate) und dann zu
    > Gentoo (1.4)
    > gewechselt und kam sowas von auf die
    > Welt.
    > Aber der Lerneffekt war enorm.
    >
    > Sich von
    > Guis abhändig machen find ich garned gut,
    >
    > davon abgesehen wär z.B. Arch ne stufe
    > leichter
    > ;)
    >
    > Tja, nicht jeder will die Zahl '0' mathematisch
    > beweisen koennen. Somit ist der Lerneffekt ein
    > sehr fragliches Feature...
    >
    >

    Siehe unten. Da hab ich beschrieben was ich an Ubuntu ned leiden kann. ;)


    Das einzige was er kennen lernen wird ist: KDE, Gnome, XFCE, Enlightement, Adept bzw Synaptic, Yast, Sax etc.

    Wenn mal ein Fehler z.B. X nicht geht, Grub ne Fehlermeldung bringt oder gar ne Kernel Panic auftaucht ist er angeschmiert.

    Dann wird er wie soviele im ubuntu-forum.de sitzen und nach Hilfe schreien.


    Wenn wir dann das Beispiel mit dem Auto aufgreifen.

    Ubuntu = Automat
    Arch, Slack, Gentoo = Manuell

  17. Re: Weder noch!

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 19:41

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich&Du schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > root_tux_linux schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Seestern25
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tantalus
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Arch,
    >
    > Slackware
    > oder
    >
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    >
    > aufwendiger
    > aber
    > super
    >
    > Lerneffekt!
    >
    > Super,
    > das
    >
    > ist,
    > als ob man 'nen
    > Fahrschüler
    >
    > in
    >
    > 'nen
    >
    > Formel1-Renner
    > setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und?
    > Danach kann er aber jedes
    > andere Auto
    >
    > auch
    > fahren.
    >
    > Suse halt
    >
    > ich
    > seit 6.x
    > für Müll.
    > Ubuntu halt
    > ich
    > seit
    > Edgy
    > für Müll und die 8.04
    >
    > LTS
    >
    > kommt nie an die
    > Qualität von
    >
    > dapper
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber fr einen Anfnger
    > nicht
    > interessant
    > wenn
    > er erstmal
    > das System
    > kennenlernen will. Wenn
    >
    > er Erfahrung
    > gesammelt hat, kann er
    > immer
    > noch
    >
    > umsteigen, und Sry, k.a.
    > ob der GUI
    > Installer
    > bei
    > Gentoo
    > jetzt geht, aber ohne
    > den
    > kannst nen
    > Rookie
    > nie im leben Gentoo
    >
    > installieren lassen. Das wird
    > in 10
    >
    > jahren
    > nix.
    >
    > Dafür gibts
    > ein
    > Handbuch.
    >
    > Ich hab mit Redhat
    > begonnen
    > (3 Monate) und dann zu
    > Gentoo
    > (1.4)
    > gewechselt und kam sowas von auf
    > die
    > Welt.
    > Aber der Lerneffekt war
    > enorm.
    >
    > Sich von
    > Guis abhändig
    > machen find ich garned gut,
    >
    > davon
    > abgesehen wär z.B. Arch ne stufe
    >
    > leichter
    > ;)
    >
    > Tja, nicht
    > jeder will die Zahl '0' mathematisch
    > beweisen
    > koennen. Somit ist der Lerneffekt ein
    > sehr
    > fragliches Feature...
    >
    > Siehe unten. Da hab ich beschrieben was ich an
    > Ubuntu ned leiden kann. ;)
    >
    > Das einzige was er kennen lernen wird ist: KDE,
    > Gnome, XFCE, Enlightement, Adept bzw Synaptic,
    > Yast, Sax etc.
    >
    > Wenn mal ein Fehler z.B. X nicht geht, Grub ne
    > Fehlermeldung bringt oder gar ne Kernel Panic
    > auftaucht ist er angeschmiert.
    >
    > Dann wird er wie soviele im ubuntu-forum.de sitzen
    > und nach Hilfe schreien.
    >
    > Wenn wir dann das Beispiel mit dem Auto
    > aufgreifen.
    >
    > Ubuntu = Automat
    > Arch, Slack, Gentoo = Manuell


    Dafuer gibts ne Werkstatt. Kurz mit der Fehlermeldung gegoogled, Befehl eingetippt und weiter geht's. Wenn meine Waschmaschine nicht funktioniert fummle ich auch nicht bei deren Elektrik rum, sondern lasse dies beheben (bei Linux ist Profi-Rat allerdings billiger ;-) ). Ich muss das Ding nur bedienen koennen, das reicht. Das ist der Unterschied zwischen Anwender und Halb-Profi/Profi

  18. Re: Weder noch!

    Autor: root_tux_linux 19.06.08 - 19:44

    Ich&Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich&Du schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Seestern25
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Tantalus
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    > Arch,
    >
    > Slackware
    >
    > oder
    >
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    >
    > aufwendiger
    > aber
    >
    > super
    >
    > Lerneffekt!
    >
    > Super,
    > das
    >
    > ist,
    > als
    > ob man 'nen
    > Fahrschüler
    >
    > in
    >
    > 'nen
    >
    > Formel1-Renner
    >
    > setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und?
    > Danach
    > kann er aber jedes
    > andere Auto
    >
    > auch
    > fahren.
    >
    > Suse
    > halt
    >
    > ich
    > seit 6.x
    > für
    > Müll.
    > Ubuntu halt
    > ich
    > seit
    >
    > Edgy
    > für Müll und die 8.04
    >
    > LTS
    >
    > kommt nie an die
    > Qualität
    > von
    >
    > dapper
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber
    > fr einen Anfnger
    > nicht
    > interessant
    >
    > wenn
    > er erstmal
    > das System
    >
    > kennenlernen will. Wenn
    >
    > er
    > Erfahrung
    > gesammelt hat, kann er
    >
    > immer
    > noch
    >
    > umsteigen, und Sry,
    > k.a.
    > ob der GUI
    > Installer
    > bei
    >
    > Gentoo
    > jetzt geht, aber ohne
    > den
    >
    > kannst nen
    > Rookie
    > nie im leben
    > Gentoo
    >
    > installieren lassen. Das
    > wird
    > in 10
    >
    > jahren
    > nix.
    >
    > Dafür gibts
    > ein
    >
    > Handbuch.
    >
    > Ich hab mit Redhat
    >
    > begonnen
    > (3 Monate) und dann zu
    >
    > Gentoo
    > (1.4)
    > gewechselt und kam sowas
    > von auf
    > die
    > Welt.
    > Aber der
    > Lerneffekt war
    > enorm.
    >
    > Sich
    > von
    > Guis abhändig
    > machen find ich garned
    > gut,
    >
    > davon
    > abgesehen wär z.B. Arch
    > ne stufe
    >
    > leichter
    > ;)
    >
    > Tja, nicht
    > jeder will die
    > Zahl '0' mathematisch
    > beweisen
    > koennen.
    > Somit ist der Lerneffekt ein
    > sehr
    >
    > fragliches Feature...
    >
    > Siehe
    > unten. Da hab ich beschrieben was ich an
    >
    > Ubuntu ned leiden kann. ;)
    >
    > Das
    > einzige was er kennen lernen wird ist: KDE,
    >
    > Gnome, XFCE, Enlightement, Adept bzw
    > Synaptic,
    > Yast, Sax etc.
    >
    > Wenn mal
    > ein Fehler z.B. X nicht geht, Grub ne
    >
    > Fehlermeldung bringt oder gar ne Kernel Panic
    >
    > auftaucht ist er angeschmiert.
    >
    > Dann
    > wird er wie soviele im ubuntu-forum.de sitzen
    >
    > und nach Hilfe schreien.
    >
    > Wenn wir
    > dann das Beispiel mit dem Auto
    >
    > aufgreifen.
    >
    > Ubuntu = Automat
    >
    > Arch, Slack, Gentoo = Manuell
    >
    > Dafuer gibts ne Werkstatt. Kurz mit der
    > Fehlermeldung gegoogled, Befehl eingetippt und
    > weiter geht's. Wenn meine Waschmaschine nicht
    > funktioniert fummle ich auch nicht bei deren
    > Elektrik rum, sondern lasse dies beheben (bei
    > Linux ist Profi-Rat allerdings billiger ;-) ). Ich
    > muss das Ding nur bedienen koennen, das reicht.
    > Das ist der Unterschied zwischen Anwender und
    > Halb-Profi/Profi


    Also ich seh nen Unteschied zwischen "bedienen" und "Gnome/KDE bedienen".

    Vielleicht bin ich auch geisteskrank.

    Apropos, an der Waschmaschine würd ich auch fummeln. :-P



  19. Re: Weder noch!

    Autor: Ich&Du 19.06.08 - 19:46

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich&Du schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > root_tux_linux schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich&Du
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Seestern25
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > Tantalus
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    > Arch,
    >
    > Slackware
    >
    > oder
    >
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    >
    > aufwendiger
    > aber
    >
    > super
    >
    > Lerneffekt!
    >
    > Super,
    > das
    >
    > ist,
    >
    > als
    > ob man 'nen
    >
    > Fahrschüler
    >
    > in
    >
    > 'nen
    >
    > Formel1-Renner
    >
    > setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und?
    >
    > Danach
    > kann er aber jedes
    > andere
    > Auto
    >
    > auch
    >
    > fahren.
    >
    > Suse
    >
    > halt
    >
    > ich
    > seit 6.x
    > für
    >
    > Müll.
    > Ubuntu halt
    > ich
    >
    > seit
    >
    > Edgy
    > für Müll und die
    > 8.04
    >
    > LTS
    >
    > kommt nie an
    > die
    > Qualität
    > von
    >
    > dapper
    >
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber
    > fr einen
    > Anfnger
    > nicht
    > interessant
    >
    > wenn
    > er erstmal
    > das System
    >
    > kennenlernen will. Wenn
    >
    > er
    >
    > Erfahrung
    > gesammelt hat, kann er
    >
    > immer
    > noch
    >
    > umsteigen, und Sry,
    >
    > k.a.
    > ob der GUI
    > Installer
    >
    > bei
    >
    > Gentoo
    > jetzt geht, aber
    > ohne
    > den
    >
    > kannst nen
    >
    > Rookie
    > nie im leben
    >
    > Gentoo
    >
    > installieren lassen.
    > Das
    > wird
    > in 10
    >
    > jahren
    >
    > nix.
    >
    > Dafür gibts
    >
    > ein
    >
    > Handbuch.
    >
    > Ich hab mit
    > Redhat
    >
    > begonnen
    > (3 Monate) und dann
    > zu
    >
    > Gentoo
    > (1.4)
    > gewechselt und
    > kam sowas
    > von auf
    > die
    > Welt.
    >
    > Aber der
    > Lerneffekt war
    > enorm.
    >
    > Sich
    > von
    > Guis abhändig
    > machen
    > find ich garned
    > gut,
    >
    > davon
    >
    > abgesehen wär z.B. Arch
    > ne stufe
    >
    > leichter
    > ;)
    >
    > Tja,
    > nicht
    > jeder will die
    > Zahl '0'
    > mathematisch
    > beweisen
    > koennen.
    >
    > Somit ist der Lerneffekt ein
    > sehr
    >
    > fragliches Feature...
    >
    > Siehe
    > unten. Da hab ich beschrieben was ich
    > an
    >
    > Ubuntu ned leiden kann. ;)
    >
    > Das
    > einzige was er kennen lernen wird
    > ist: KDE,
    >
    > Gnome, XFCE, Enlightement,
    > Adept bzw
    > Synaptic,
    > Yast, Sax etc.
    >
    > Wenn mal
    > ein Fehler z.B. X nicht geht,
    > Grub ne
    >
    > Fehlermeldung bringt oder gar ne
    > Kernel Panic
    >
    > auftaucht ist er
    > angeschmiert.
    >
    > Dann
    > wird er wie
    > soviele im ubuntu-forum.de sitzen
    >
    > und
    > nach Hilfe schreien.
    >
    > Wenn
    > wir
    > dann das Beispiel mit dem Auto
    >
    > aufgreifen.
    >
    > Ubuntu = Automat
    >
    > Arch, Slack, Gentoo = Manuell
    >
    > Dafuer gibts ne Werkstatt. Kurz mit der
    >
    > Fehlermeldung gegoogled, Befehl eingetippt
    > und
    > weiter geht's. Wenn meine Waschmaschine
    > nicht
    > funktioniert fummle ich auch nicht bei
    > deren
    > Elektrik rum, sondern lasse dies
    > beheben (bei
    > Linux ist Profi-Rat allerdings
    > billiger ;-) ). Ich
    > muss das Ding nur
    > bedienen koennen, das reicht.
    > Das ist der
    > Unterschied zwischen Anwender und
    >
    > Halb-Profi/Profi
    >
    > Also ich seh nen Unteschied zwischen "bedienen"
    > und "Gnome/KDE bedienen".
    >
    > Vielleicht bin ich auch geisteskrank.
    >
    > Apropos, an der Waschmaschine würd ich auch
    > fummeln. :-P
    >
    >

    Du bist nicht geisteskrank sondern einfach mehr als ein Anwender der nicht technikverliebt rumbasteln moechte, fuer den IT/PC nicht als ein Hobby steht.

  20. Re: Weder noch!

    Autor: root_tux_linux 19.06.08 - 19:48

    Ich&Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > root_tux_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich&Du schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > root_tux_linux
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich&Du
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    >
    > Seestern25
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > Tantalus
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > root_tux_linux
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    >
    > Arch,
    >
    > Slackware
    >
    > oder
    >
    > Gentoo.
    >
    > Zwar
    >
    > aufwendiger
    > aber
    >
    > super
    >
    > Lerneffekt!
    >
    > Super,
    >
    > das
    >
    > ist,
    >
    > als
    > ob man
    > 'nen
    >
    > Fahrschüler
    >
    > in
    >
    > 'nen
    >
    > Formel1-Renner
    >
    > setzt...
    >
    > Gruß
    >
    > Tantalus
    >
    > Und?
    >
    > Danach
    > kann er aber
    > jedes
    > andere
    > Auto
    >
    > auch
    >
    > fahren.
    >
    > Suse
    >
    > halt
    >
    > ich
    > seit
    > 6.x
    > für
    >
    > Müll.
    > Ubuntu halt
    >
    > ich
    >
    > seit
    >
    > Edgy
    > für Müll
    > und die
    > 8.04
    >
    > LTS
    >
    > kommt nie an
    > die
    > Qualität
    >
    > von
    >
    > dapper
    >
    > ran.
    >
    > Das ist
    > aber
    > fr einen
    > Anfnger
    >
    > nicht
    > interessant
    >
    > wenn
    > er
    > erstmal
    > das System
    >
    > kennenlernen will. Wenn
    >
    > er
    >
    > Erfahrung
    > gesammelt hat, kann
    > er
    >
    > immer
    > noch
    >
    > umsteigen, und Sry,
    >
    > k.a.
    > ob der
    > GUI
    > Installer
    >
    > bei
    >
    > Gentoo
    > jetzt geht, aber
    > ohne
    >
    > den
    >
    > kannst nen
    >
    > Rookie
    > nie
    > im leben
    >
    > Gentoo
    >
    > installieren lassen.
    > Das
    > wird
    > in
    > 10
    >
    > jahren
    >
    > nix.
    >
    > Dafür gibts
    >
    > ein
    >
    > Handbuch.
    >
    > Ich hab mit
    >
    > Redhat
    >
    > begonnen
    > (3 Monate) und
    > dann
    > zu
    >
    > Gentoo
    > (1.4)
    >
    > gewechselt und
    > kam sowas
    > von auf
    >
    > die
    > Welt.
    >
    > Aber der
    > Lerneffekt
    > war
    > enorm.
    >
    > Sich
    > von
    >
    > Guis abhändig
    > machen
    > find ich
    > garned
    > gut,
    >
    > davon
    >
    > abgesehen wär z.B. Arch
    > ne
    > stufe
    >
    > leichter
    > ;)
    >
    > Tja,
    > nicht
    > jeder will
    > die
    > Zahl '0'
    > mathematisch
    >
    > beweisen
    > koennen.
    >
    > Somit ist der
    > Lerneffekt ein
    > sehr
    >
    > fragliches
    > Feature...
    >
    > Siehe
    >
    > unten. Da hab ich beschrieben was ich
    >
    > an
    >
    > Ubuntu ned leiden kann. ;)
    >
    > Das
    > einzige was er kennen
    > lernen wird
    > ist: KDE,
    >
    > Gnome, XFCE,
    > Enlightement,
    > Adept bzw
    > Synaptic,
    >
    > Yast, Sax etc.
    >
    > Wenn mal
    > ein
    > Fehler z.B. X nicht geht,
    > Grub ne
    >
    > Fehlermeldung bringt oder gar ne
    > Kernel
    > Panic
    >
    > auftaucht ist er
    >
    > angeschmiert.
    >
    > Dann
    > wird er
    > wie
    > soviele im ubuntu-forum.de
    > sitzen
    >
    > und
    > nach Hilfe
    > schreien.
    >
    > Wenn
    > wir
    > dann
    > das Beispiel mit dem Auto
    >
    > aufgreifen.
    >
    > Ubuntu =
    > Automat
    >
    > Arch, Slack, Gentoo =
    > Manuell
    >
    > Dafuer gibts ne
    > Werkstatt. Kurz mit der
    >
    > Fehlermeldung
    > gegoogled, Befehl eingetippt
    > und
    > weiter
    > geht's. Wenn meine Waschmaschine
    > nicht
    >
    > funktioniert fummle ich auch nicht bei
    >
    > deren
    > Elektrik rum, sondern lasse dies
    >
    > beheben (bei
    > Linux ist Profi-Rat
    > allerdings
    > billiger ;-) ). Ich
    > muss das
    > Ding nur
    > bedienen koennen, das reicht.
    >
    > Das ist der
    > Unterschied zwischen Anwender
    > und
    >
    > Halb-Profi/Profi
    >
    > Also ich seh nen Unteschied zwischen
    > "bedienen"
    > und "Gnome/KDE bedienen".
    >
    > Vielleicht bin ich auch geisteskrank.
    >
    > Apropos, an der Waschmaschine würd ich
    > auch
    > fummeln. :-P
    >
    > Du bist nicht geisteskrank sondern einfach mehr
    > als ein Anwender der nicht technikverliebt
    > rumbasteln moechte, fuer den IT/PC nicht als ein
    > Hobby steht.

    Da sagt mein Psychiater was anderes XD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker (w/m/d) mit Bachelor oder Fachhochschul-Diplom
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. Ingenieur SPS-Programmierung (m/w/d)
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Senior Management Consultant Unternehmensstrategie - Schwerpunkt Inhouse Consulting (m/w/d)
    Atruvia AG, Münster
  4. Systembetreuung Studierendensekretariate (w/m/d)
    Universität Potsdam, Potsdam

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. Microsoft Surface, Lenovo Laptop, LG OLED TV)
  2. 125€ (günstig wie nie)
  3. (u. a. Echo Dot für 19,99€, Bundles Echo Dot + Philips Hue)
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de