1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: OpenSuse 11.0 mit KDE 4

apt-get autoremove

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. apt-get autoremove

    Autor: Eddi the Eagle 20.06.08 - 12:11

    Solange APT der einzige Paketmanager ist, der hinterher auch wieder Abhängigkeiten aufräumt (pidgin -> pidgin-data usw.) können die anderen einpacken.

  2. Re: apt-get autoremove

    Autor: Der braune Lurch 20.06.08 - 14:55

    Eddi the Eagle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange APT der einzige Paketmanager ist, der
    > hinterher auch wieder Abhängigkeiten aufräumt
    > (pidgin -> pidgin-data usw.) können die anderen
    > einpacken.

    yaourt (Aufsatz für Pacman) kanns mit yaourt -Qdt.

  3. Re: apt-get autoremove

    Autor: asdf das rosarote Eichhörnchen 21.06.08 - 22:50

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eddi the Eagle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange APT der einzige Paketmanager ist,
    > der
    > hinterher auch wieder Abhängigkeiten
    > aufräumt
    > (pidgin -> pidgin-data usw.)
    > können die anderen
    > einpacken.
    >
    > yaourt (Aufsatz für Pacman) kanns mit yaourt -Qdt.


    Gentoo mit Paludis kann es auch:
    paludis -u --with-dependencies paketname

    Bei Emerge weiß ich es nicht...

  4. Re: apt-get autoremove

    Autor: root_tux_linux 22.06.08 - 03:27

    Eddi the Eagle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange APT der einzige Paketmanager ist, der
    > hinterher auch wieder Abhängigkeiten aufräumt
    > (pidgin -> pidgin-data usw.) können die anderen
    > einpacken.


    Portage und Pacman sind einiges besser als APT meiner Meinung nach.

    Fall man Paket X deinstalliert das Paket Y als Abhängigkeit hatte macht man einfach "emerge --depclean".

    Bei Pacman kannst du "pacman -Rs paketname" anstelle von "pacman -R" damit Paket X + Paket Y entfernt werden.

    Falls du das meinst :)


  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  2. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  3. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Mitarbeiter (f/m/d) IT-Service-Desk - 1st-Level-Support
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 17,99€ (UVP 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de