Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 21,5 Millionen Deutsche führen ihr…

Konto führen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konto führen?

    Autor: lhazfarg 20.06.08 - 11:11

    Ich bin vielleicht etwas altmodisch, aber was zum Teufel muß an einem Konto geführt werden? Mein Gehalt wird auf das Konto überwiesen, Versicherungen und Miete abgebucht, und wenn ich Bargeld brauche, lass ich mir das am Schalter oder vom Automaten auszahlen. Da gibt es nichts zu führen, allenfalls kann ich mir den Kontostand online anzeigen lassen, anstatt in mir aus dem Automaten zu ziehen (dann habe ich ihn gleich auf Papier und kann ihn abheften). Das mache ich zweimal im Monat, wenn ich Bargeld hole. Wenn ich etwas online bestelle, läuft das Bargeldlos über PayPal, oder per Nachnahme. Kann mir jemand ein Szenario darstellen, in dem man zwingend "online-banking" benötigt?

  2. Re: Konto führen?

    Autor: Vollhorst 20.06.08 - 12:56

    lhazfarg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin vielleicht etwas altmodisch, aber was zum
    > Teufel muß an einem Konto geführt werden? Mein
    > Gehalt wird auf das Konto überwiesen,
    > Versicherungen und Miete abgebucht, und wenn ich
    > Bargeld brauche, lass ich mir das am Schalter oder
    > vom Automaten auszahlen. Da gibt es nichts zu
    > führen, allenfalls kann ich mir den Kontostand
    > online anzeigen lassen, anstatt in mir aus dem
    > Automaten zu ziehen (dann habe ich ihn gleich auf
    > Papier und kann ihn abheften). Das mache ich
    > zweimal im Monat, wenn ich Bargeld hole. Wenn ich
    > etwas online bestelle, läuft das Bargeldlos über
    > PayPal, oder per Nachnahme. Kann mir jemand ein
    > Szenario darstellen, in dem man zwingend
    > "online-banking" benötigt?

    Häh? Es gibt neben Lastschrift und Nachnahme auch noch die Überweisung als Form der Bezahlung, und das (ausser scheinbar bei dir) gar nicht mal so selten.. Ich z.b. mag Lastschriften nicht, und versuche überall soweit möglich per Rechnung und Überweisung zu zahlen. So kann ich mir selbst den Zeitpunkt der Zahlung und das "Quellkonto" aussuchen. Dafür brauch ich zwar nicht zwingend Onlinebanking, aber aufm Sofa ist es gemütlicher als vorm SB-Terminal..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deichmann SE, Essen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 1,72€
  3. (-81%) 3,75€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  2. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.

  3. Hacker-Attacke: Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado
    Hacker-Attacke
    Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado

    Angreifer haben auf die Daten von rund 67.000 Vitrado-Nutzern zugreifen können. Diese sollten besser ihr Bankkonto im Auge behalten, rät die Freenet-Tochter.


  1. 18:33

  2. 17:23

  3. 16:37

  4. 15:10

  5. 14:45

  6. 14:25

  7. 14:04

  8. 13:09