1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Umstieg auf Firefox 3 und…

Bin erstaunt!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin erstaunt!

    Autor: ln 20.06.08 - 12:25

    ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet Explorer nutzen. ...

    Wenn man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von Fachleuten und interessierten Laien besucht wird, erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese Leute sollten doch eigentlich wissen, dass es funktionellere und ergonomischere Alternativen gibt, oder? Ein gewisser Anteil wird aus div. Gründen (z.B. IE-Zwang am Arbeitsplatz) nicht anders können, aber der Rest? Seltsam.

    Schönes WE

    ln

  2. An die Leute im Büro denken!

    Autor: wupperbayer 20.06.08 - 12:33

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass es
    > funktionellere und ergonomischere Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >

    Du musst auch an die Leute denken, die Golem von ihrem Büro aus nutzen und da nur den IE benutzen dürfen. Sind bestimmt nicht wenige, denen es so geht.

    Da wäre mal der Unterschied zwischen Wochentagen und Wochenende interessant. Ich gehe davon aus, dass am Wochenende weniger Leute mit dem IE Golem besuchen.

  3. Re: Bin erstaunt!

    Autor: Baumbart 20.06.08 - 12:35

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass es
    > funktionellere und ergonomischere Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >


    Der gewisse Anteil an zwangs IE ist doch höher als du wahrscheinlich denkst... und mal ehrlich... soooo viel unterschied machst doch auch nicht, ob ich jetzt den Explorer, firefox opera oder was auch immer nutze. Davon werden die Inhalte im Netz auch nicht besser !

  4. Re: An die Leute im Büro denken!

    Autor: Baumbart 20.06.08 - 12:38

    wupperbayer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den
    > Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn
    > man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    >
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht
    > wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese
    > Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass
    > es
    > funktionellere und ergonomischere
    > Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil
    > wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am
    > Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der
    > Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >
    > Du musst auch an die Leute denken, die Golem von
    > ihrem Büro aus nutzen und da nur den IE benutzen
    > dürfen. Sind bestimmt nicht wenige, denen es so
    > geht.
    Genau das macht er doch wenn er von IE Zwang am Arbeitsplatz schreibt, oder ?
    >


    > Da wäre mal der Unterschied zwischen Wochentagen
    > und Wochenende interessant. Ich gehe davon aus,
    > dass am Wochenende weniger Leute mit dem IE Golem
    > besuchen.


    Zumindest Spiegel.de hat dazu kürzlich statistiken veröffentlicht :
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,560169,00.html

  5. Re: Bin erstaunt!

    Autor: BeowulfOF 20.06.08 - 12:39

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht wird,

    Fachleute?


  6. Re: Bin erstaunt!

    Autor: Jörg Klüßmann 20.06.08 - 12:40

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass es
    > funktionellere und ergonomischere Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln

    Ich habe unter den von mir betreuten Endusern viele die den IE nutzen - obwohl ich überall auch Firefox installiert habe. Aber den meisten sagt der IE mehr zu. Das kann ich zwar nicht nachvollziehen (ich bevorzuge Firefox), aber jedem wie es ihm gefällt.

  7. Re: Bin erstaunt!

    Autor: Baumbart 20.06.08 - 12:40

    BeowulfOF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den
    > Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn
    > man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    >
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht wird,
    >
    > Fachleute?
    >
    >

    Ja, das bin ich.. der Fachleut :)


  8. Re: Bin erstaunt!

    Autor: ln 20.06.08 - 12:42

    Baumbart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und mal ehrlich...
    > soooo viel unterschied machst doch auch nicht, ob
    > ich jetzt den Explorer, firefox opera oder was
    > auch immer nutze. Davon werden die Inhalte im Netz
    > auch nicht besser !

    Nach Deiner Theorie müsste es auch egal sein, welches Auto ich fahre. Die Strassen und die Gegenden werden auch nicht besser ... ;-)

    Für mich als Opera-Benutzer macht es sehr wohl einen Unterschied, wenn ich mal wieder gezwungen bin, irgendwo den funktionell und ergonomisch rückständigen IE zu benutzen!

  9. Re: Bin erstaunt!

    Autor: horsti 20.06.08 - 12:43

    Firefox suckt einfach

    IE bzw ein Browser der die IE Engine nutzt gefällt mir da schon besser


  10. Re: Bin erstaunt!

    Autor: ln 20.06.08 - 12:44

    Jörg Klüßmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe unter den von mir betreuten Endusern
    > viele die den IE nutzen - obwohl ich überall auch
    > Firefox installiert habe. Aber den meisten sagt
    > der IE mehr zu. Das kann ich zwar nicht
    > nachvollziehen (ich bevorzuge Firefox), aber jedem
    > wie es ihm gefällt.

    Genau das meinte ich! Deine Kunden (IE) werden kaum golem.de besuchen. Du als Fachmann und Golem-Besucher nutzt den FF. Und trotzdem ist der IE-Anteil so hoch!?



  11. Re: Bin erstaunt!

    Autor: Baumbart 20.06.08 - 12:50

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Baumbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und mal ehrlich...
    > soooo viel
    > unterschied machst doch auch nicht, ob
    > ich
    > jetzt den Explorer, firefox opera oder was
    >
    > auch immer nutze. Davon werden die Inhalte im
    > Netz
    > auch nicht besser !
    >
    > Nach Deiner Theorie müsste es auch egal sein,
    > welches Auto ich fahre. Die Strassen und die
    > Gegenden werden auch nicht besser ... ;-)
    >
    > Für mich als Opera-Benutzer macht es sehr wohl
    > einen Unterschied, wenn ich mal wieder gezwungen
    > bin, irgendwo den funktionell und ergonomisch
    > rückständigen IE zu benutzen!
    >
    Ich selbst nutze auch den Opera... und zu deinem Vergleich mit dem Auto... Ja, genauso ist es ! Das Auto ist nur mittel zum Zweck, was die meisten menschen vergessen (sage ich als Twingo fahrer, auch wenn ich mir sicher nen BMW leisten könnte)


    Alles nur gewöhnungssache.. aber hast schon recht, wenn man einmal den Opera kennengelernt hat, dann steigen die Ansprüche.

  12. Re: Bin erstaunt!

    Autor: Jörg Klüßmann 20.06.08 - 12:51

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Genau das meinte ich! Deine Kunden (IE) werden
    > kaum golem.de besuchen. Du als Fachmann und
    > Golem-Besucher nutzt den FF. Und trotzdem ist der
    > IE-Anteil so hoch!?

    Stimmt, seltsam. Vielleicht ganz viele Microsoft-Mitarbeiter, die sich informieren wollen? :-)

  13. Re: An die Leute im Büro denken!

    Autor: M1AU 20.06.08 - 12:58

    wupperbayer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den
    > Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn
    > man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    >
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht
    > wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese
    > Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass
    > es
    > funktionellere und ergonomischere
    > Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil
    > wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am
    > Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der
    > Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >
    > Du musst auch an die Leute denken, die Golem von
    > ihrem Büro aus nutzen und da nur den IE benutzen
    > dürfen. Sind bestimmt nicht wenige, denen es so
    > geht.
    >
    > Da wäre mal der Unterschied zwischen Wochentagen
    > und Wochenende interessant. Ich gehe davon aus,
    > dass am Wochenende weniger Leute mit dem IE Golem
    > besuchen.


    Also ich hab nur den Firefox am Arbeitsplatz Rechner, IE läuft da «Gott sei Dank» garnicht.

  14. Re: Bin erstaunt!

    Autor: ich auch 20.06.08 - 12:59

    ln schrieb:

    > Genau das meinte ich! Deine Kunden (IE) werden
    > kaum golem.de besuchen. Du als Fachmann und
    > Golem-Besucher nutzt den FF. Und trotzdem ist der
    > IE-Anteil so hoch!?

    FireFox ist für möchtegern Fachmänner. Golem übrigens auch. Was soll am IE7 denn schlecht sein? Er ist schneller und sicherer als der Firefox. Und jetzt keine märchen die noch vom IE6 kommen. Noch während der downloadaktion des FF3 wurde die erste kritische lücke durch die Seiten Userrechte erlangen können bekannt. Und hab mal 20 Tabs im FF offen, dann dauert der wechsel im FrickelFox ca. 6 sek. Im IE7 kein problem. Opera ist als alternative OK. Aber FireFox ist frickelware für möchtegern fachmänner...

  15. Wie wird denn erfasst ? --- Re: Bin erstaunt!

    Autor: So Nie 20.06.08 - 13:13

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    Die optimistischen Werte für Firefox und Opera sind doch in Wirklichkeit ein Lacher. In der Regel wird die IP und der Browser erfasst. Und bei unseren Kunden kommt dann eine einzige IP - obwohl diese z.B. bei einem einzigen Kunden für rund 60 000 Benutzer des IE steht.
    Ähnlich ist es mit mir daheim: eine einzige IP und 12x Microsoft IE.
    *
    Also auf gut deutsch: von den Verblödungs- und Manipulationsmedien verunsicherte Privat-PC-Nutzer surfen zu 70% mit dem Firefox - und natürlich weiterhin mit administrativen Rechten - im Internet, denn der Firefox hat ja keine Sicherheitslöcher ;-).

    Und erzählt mir bitte nicht, hier wird jeder PC aus jeder IP einzelnd erfasst.

  16. Re: Bin erstaunt!

    Autor: MaX 20.06.08 - 13:16

    ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    >
    > FireFox ist für möchtegern Fachmänner. Golem
    > übrigens auch. Was soll am IE7 denn schlecht sein?
    > Er ist schneller und sicherer als der Firefox.

    Wo ist denn der IE schneller? Sowohl in dem iBench wie auch in dem SunSpider, den beiden wichtigsten Browser Benchmarks sind Safari und Firefox führend. Der IE ist bei den meisten Test weit abgeschlagen und Opera irgendwo dazwischen.

    http://www.zdnet.com.au/reviews/software/internet/soa/Browser-faceoff-IE-vs-Firefox-vs-Opera-vs-Safari/0,139023437,339289417-1,00.htm

    Und jetzt würde mich noch interessieren wie du die Sicherheit des IE mit dem Firefox verglichen hast.




  17. Re: Bin erstaunt!

    Autor: bomberman 20.06.08 - 13:16

    ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    >
    > > Genau das meinte ich! Deine Kunden (IE)
    > werden
    > kaum golem.de besuchen. Du als
    > Fachmann und
    > Golem-Besucher nutzt den FF. Und
    > trotzdem ist der
    > IE-Anteil so hoch!?
    >
    > FireFox ist für möchtegern Fachmänner. Golem
    > übrigens auch. Was soll am IE7 denn schlecht sein?
    > Er ist schneller und sicherer als der Firefox. Und
    > jetzt keine märchen die noch vom IE6 kommen. Noch
    > während der downloadaktion des FF3 wurde die erste
    > kritische lücke durch die Seiten Userrechte
    > erlangen können bekannt. Und hab mal 20 Tabs im FF
    > offen, dann dauert der wechsel im FrickelFox ca. 6
    > sek. Im IE7 kein problem. Opera ist als
    > alternative OK. Aber FireFox ist frickelware für
    > möchtegern fachmänner...


    schneller ist sehr relativ. bei mir einen tab (internet explorer) zu öffnen (ohne eine seite zu laden) braucht ca. 2 sek.

  18. Re: Bin erstaunt!

    Autor: M1AU 20.06.08 - 13:17

    ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    >
    > > Genau das meinte ich! Deine Kunden (IE)
    > werden
    > kaum golem.de besuchen. Du als
    > Fachmann und
    > Golem-Besucher nutzt den FF. Und
    > trotzdem ist der
    > IE-Anteil so hoch!?
    >
    > FireFox ist für möchtegern Fachmänner. Golem
    > übrigens auch. Was soll am IE7 denn schlecht sein?
    > Er ist schneller und sicherer als der Firefox. Und
    > jetzt keine märchen die noch vom IE6 kommen. Noch
    > während der downloadaktion des FF3 wurde die erste
    > kritische lücke durch die Seiten Userrechte
    > erlangen können bekannt. Und hab mal 20 Tabs im FF
    > offen, dann dauert der wechsel im FrickelFox ca. 6
    > sek. Im IE7 kein problem. Opera ist als
    > alternative OK. Aber FireFox ist frickelware für
    > möchtegern fachmänner...

    Schneller und sicherer also? :)

    Nun, nicht dass ich ihn tatsächlich installieren würde, doch abgesehen davon kann ich ihn bis heute nicht in den Repos meiner Distribution hier am Arbeitsplatz Rechner finden.

    Wie dem auch sei, ich betreue selbst sehr viele Windows Clients und eins kann ich aus meiner eigenen Erfahrung bezeugen, dass weder IE7 noch der Firefox sich bei der Geschwindigkeit iergendwas geben.

    Eins muss ich noch dazu sagen, allein die Tatsache dass der IE7 ActiveX per default aktiviert hat ist ein enormes Risiko wesshalb wir ihn nicht in unseren Arbeitsumgebungen einsetzen.

  19. Re: An die Leute im Büro denken!

    Autor: FF3ler 20.06.08 - 13:19

    Kann man mit dem Firefox 3 Portabel ganz einfach umgehen, der braucht überhaupt nicht installiert zu werden.

    M1AU schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wupperbayer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ln schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... während 29,5 Prozent der
    > Nutzer den
    > Internet
    > Explorer nutzen.
    > ...
    >
    > Wenn
    > man bedenkt, dass
    > golem.de hauptsächlich von
    >
    > Fachleuten
    > und interessierten Laien besucht
    > wird,
    >
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese
    >
    > Leute
    > sollten doch eigentlich wissen,
    > dass
    > es
    > funktionellere und
    > ergonomischere
    > Alternativen
    > gibt, oder?
    > Ein gewisser Anteil
    > wird aus div.
    >
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am
    > Arbeitsplatz)
    > nicht
    > anders können, aber der
    > Rest?
    > Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >
    > Du musst auch an die Leute
    > denken, die Golem von
    > ihrem Büro aus nutzen
    > und da nur den IE benutzen
    > dürfen. Sind
    > bestimmt nicht wenige, denen es so
    > geht.
    >
    > Da wäre mal der Unterschied zwischen
    > Wochentagen
    > und Wochenende interessant. Ich
    > gehe davon aus,
    > dass am Wochenende weniger
    > Leute mit dem IE Golem
    > besuchen.
    >
    > Also ich hab nur den Firefox am Arbeitsplatz
    > Rechner, IE läuft da «Gott sei Dank» garnicht.


  20. Re: An die Leute im Büro denken!

    Autor: FF3ler 20.06.08 - 13:20

    Kann man mit dem Firefox 3 Portabel ganz einfach umgehen, der braucht überhaupt nicht installiert zu werden.

    wupperbayer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... während 29,5 Prozent der Nutzer den
    > Internet
    > Explorer nutzen. ...
    >
    > Wenn
    > man bedenkt, dass golem.de hauptsächlich von
    >
    > Fachleuten und interessierten Laien besucht
    > wird,
    > erstaunt mich der hohe IE-Anteil. Diese
    > Leute
    > sollten doch eigentlich wissen, dass
    > es
    > funktionellere und ergonomischere
    > Alternativen
    > gibt, oder? Ein gewisser Anteil
    > wird aus div.
    > Gründen (z.B. IE-Zwang am
    > Arbeitsplatz) nicht
    > anders können, aber der
    > Rest? Seltsam.
    >
    > Schönes WE
    >
    > ln
    >
    > Du musst auch an die Leute denken, die Golem von
    > ihrem Büro aus nutzen und da nur den IE benutzen
    > dürfen. Sind bestimmt nicht wenige, denen es so
    > geht.
    >
    > Da wäre mal der Unterschied zwischen Wochentagen
    > und Wochenende interessant. Ich gehe davon aus,
    > dass am Wochenende weniger Leute mit dem IE Golem
    > besuchen.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. fodjan GmbH, Dresden
  2. über duerenhoff GmbH, Meckenbeuren
  3. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  4. GASAG AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,33€
  2. 4,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme