1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Umstieg auf Firefox 3 und…

Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Richard2 20.06.08 - 17:30

    Tach,

    FF3 auf Gentoo mit gcc 4.3.1 (-march=core2 -O2) compiliert. Soweit tat auch alles, bis ich ein ca 440kB großes UTF-8 Referenzfile laden wollte.
    Das File zeigt alle UTF-8 Zeichen an und konnte auf dem FF2 problemlos und relativ flott dargestellt werden.

    FF3 fraß innerhalb von 20 Sekunden 2GB Speicher und musste gekillt werden.
    Dieser Beitrag ist immer noch unter

    # firefox -v
    Mozilla Firefox 3.0, Copyright (c) 1998 - 2008 mozilla.org

    geschrieben, aber wenn da noch ein paar solcher Schnitzer auftreten werde ich erstmal wieder rückmigrieren.

  2. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: fralan 20.06.08 - 17:46

    Richard2 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > FF3 fraß innerhalb von 20 Sekunden 2GB Speicher
    > und musste gekillt werden.
    > Dieser Beitrag ist immer noch unter
    >
    > # firefox -v
    > Mozilla Firefox 3.0, Copyright (c) 1998 - 2008
    > mozilla.org
    >
    > geschrieben, aber wenn da noch ein paar solcher
    > Schnitzer auftreten werde ich erstmal wieder
    > rückmigrieren.
    >


    Und schon Bugreport geschrieben?

  3. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Softwareautor 20.06.08 - 17:53

    fralan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richard2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > FF3 fraß innerhalb von 20 Sekunden 2GB
    > Speicher
    > und musste gekillt werden.
    >
    > Dieser Beitrag ist immer noch unter
    >
    > #
    > firefox -v
    > Mozilla Firefox 3.0, Copyright (c)
    > 1998 - 2008
    > mozilla.org
    >
    > geschrieben, aber wenn da noch ein paar
    > solcher
    > Schnitzer auftreten werde ich erstmal
    > wieder
    > rückmigrieren.
    >
    > Und schon Bugreport geschrieben?


    Warscheinlich nicht. Über Kunden, die mit Softwarefehlern leben können (ohne sie zu melden) freut man sich als Softwareautor am meisten.

  4. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Richard2 20.06.08 - 18:42

    Richard2 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Nachtrag:

    FF3 ist wieder unten, 2.0.0.14 wieder oben. Kein Flash, kein JAVA, keine richtige EInbindung von PDFs im FF3 waren mir dann doch zu heftig.

    Bugreport? Mal schaun. Vielleicht. Aber eigentlich erwarte ich, dass Softwareentwickler - sofern keine Frickler - hübsch Unit-Tests, Integrations- und FUnktionstests fahren bevor sie ne Sache auf die User loslassen.

    Kann doch nicht sein, dass ich nach 10 Minuten K.O. Fehler finde.

  5. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Süden 20.06.08 - 22:46

    Richard2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richard2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Nachtrag:
    >
    > FF3 ist wieder unten, 2.0.0.14 wieder oben. Kein
    > Flash, kein JAVA, keine richtige EInbindung von
    > PDFs im FF3 waren mir dann doch zu heftig.


    Ich weiss nicht, wie das unter Windows ist, das habe ich noch nicht ausprobiert. Aber unter Linux war es kein Problem die 2er und 3er Version parallel zu betreiben und nach dem kürzlichen Update von Version 2 auf 3 ist nur noch die 3er Version installiert und es klappt immer noch.

    Vermutlich ist bei deinem System einiges im Argen.

  6. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Das3Zehn 20.06.08 - 23:36

    Fx3 unter Linux: Flash rennt, Java rennt
    Fx3 unter Windows: Flash rennt, Java rennt
    PDFs lade ich eigentlich immer runter anstatt sie im Browser anzeigen zu lassen - funktioniert aber ebenfalls Einwandfrei.

    Ich glaube du solltest mal lieber dein System in Ordnung bringen bevor du andere für deine Probleme verantwortlich machst.

    Im übrigen: Wenn du schon meinst, das die Anzeige einer Datei den Fx3 zum Absturz gebracht hat: Was hälst du davon das Ding mal irgendwo online zu stellen bzw. zu verlinken? Damit könnte man deine Aussage auch auf seine Richtigkeit überprüfen. So wirkt das ganze doch eher wie Fantasterei eines Trolls.

    Richard2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richard2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Nachtrag:
    >
    > FF3 ist wieder unten, 2.0.0.14 wieder oben. Kein
    > Flash, kein JAVA, keine richtige EInbindung von
    > PDFs im FF3 waren mir dann doch zu heftig.
    >
    > Bugreport? Mal schaun. Vielleicht. Aber eigentlich
    > erwarte ich, dass Softwareentwickler - sofern
    > keine Frickler - hübsch Unit-Tests, Integrations-
    > und FUnktionstests fahren bevor sie ne Sache auf
    > die User loslassen.
    >
    > Kann doch nicht sein, dass ich nach 10 Minuten
    > K.O. Fehler finde.
    >
    >


  7. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: linux-macht-glücklich 21.06.08 - 14:39

    Richard2 schrieb:

    > FF3 ist wieder unten, 2.0.0.14 wieder oben. Kein
    > Flash, kein JAVA, keine richtige Einbindung von
    > PDFs im FF3 waren mir dann doch zu heftig.

    Also keine Ahnung was bei dir los ist, aber bei mir läuft alles was auch mit dem 2.0.0.14 ging.

    War grade nochmal auf Flash & Java Testseiten, alles o.k..

    Hab allerdings noch RC2-1 und nicht Gentoo ;-)

    MFG vom glücklichen Linuxer

  8. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: catdog2 22.06.08 - 09:25

    Dann gib doch mal den link zu deinem tollen file, damit wir das nachvollziehen können.

  9. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: komisch 22.06.08 - 09:38

    Richard2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richard2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Nachtrag:
    >
    > FF3 ist wieder unten, 2.0.0.14 wieder oben. Kein
    > Flash, kein JAVA, keine richtige EInbindung von
    > PDFs im FF3 waren mir dann doch zu heftig.

    Also bei mir laufen unter FF3 Flash, Java und Acro-Plugin. Vielleicht hast du einfach nicht die Plugins installiert???

  10. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Nachtrag 22.06.08 - 11:10

    catdog2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann gib doch mal den link zu deinem tollen file,
    > damit wir das nachvollziehen können.
    >
    Bei Mac OS X läuft auch alles und ist bestens ins OS integriert. Der einzige Nachteil war, dass die deutsche Sprach-Korrekturfunktion noch nicht für FF3 freigegeben war. Mit Nightly Testtools geht auch das.

    Dein Problem sitzt wohl vor dem Bildschirm.


  11. Re: Firefox 3 hat soeben allen Speicher gefressen und musste gekillt werden

    Autor: Richard2 12.08.08 - 10:25

    catdog2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann gib doch mal den link zu deinem tollen file,
    > damit wir das nachvollziehen können.

    Da habt "ihr mein tolles File".

    http://vega.petamem.com/stuff/utf8.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Salo Holding AG, Hamburg
  3. LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 17,49€
  3. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme