Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Immer mehr Grundschüler haben ein…

gefährlichkeit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gefährlichkeit...

    Autor: zuhans 22.06.08 - 13:49

    man schaue mal auf http://www.emf-portal.de/viewer.php?l=g&aid=15811 und lese dort:

    "Es scheint einen durch Mobiltelefone induzierten, direkten, nichtthermischen Effekt auf das Gehirn zu geben."

    das ist nur ein kleiner hinweis auf das, was uns noch erwartet...

    lasst sie nur telefonieren, die kleinen, es wird ja ihr problem einmal sein...

  2. Re: gefährlichkeit...

    Autor: steff.freak 22.06.08 - 19:43

    zuhans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man schaue mal auf www.emf-portal.de und lese
    > dort:
    >
    > "Es scheint einen durch Mobiltelefone induzierten,
    > direkten, nichtthermischen Effekt auf das Gehirn
    > zu geben."
    >
    > das ist nur ein kleiner hinweis auf das, was uns
    > noch erwartet...
    >
    > lasst sie nur telefonieren, die kleinen, es wird
    > ja ihr problem einmal sein...


    Wusstest du, dass es vor nicht all zu langer Zeit einen Fall gab, in dem Anwohner einer neuen UMTS Antenne (der Swisscom) behauptet haben sie können nicht mehr schlafen seit dem diese installiert wurde? Tja, die Antenne war noch gar nicht in betrieb ;)

    Menschen sind in der Lage sich vieles Einzubilden, und beim Thema Strahlung sind sie anscheinend besonders Kreativ.

  3. Re: gefährlichkeit...

    Autor: Hotohori 23.06.08 - 14:30

    steff.freak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zuhans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > man schaue mal auf www.emf-portal.de und
    > lese
    > dort:
    >
    > "Es scheint einen durch
    > Mobiltelefone induzierten,
    > direkten,
    > nichtthermischen Effekt auf das Gehirn
    > zu
    > geben."
    >
    > das ist nur ein kleiner hinweis
    > auf das, was uns
    > noch erwartet...
    >
    > lasst sie nur telefonieren, die kleinen, es
    > wird
    > ja ihr problem einmal sein...
    >
    > Wusstest du, dass es vor nicht all zu langer Zeit
    > einen Fall gab, in dem Anwohner einer neuen UMTS
    > Antenne (der Swisscom) behauptet haben sie können
    > nicht mehr schlafen seit dem diese installiert
    > wurde? Tja, die Antenne war noch gar nicht in
    > betrieb ;)
    >
    > Menschen sind in der Lage sich vieles Einzubilden,
    > und beim Thema Strahlung sind sie anscheinend
    > besonders Kreativ.

    Tja, so kanns gehen. ;) Einbildung ist allerdings wirklich eine Stärke der Menschheit. Sieht man ja die letzten Jahre oft genug. Da bilden sich Leute ein "Killerspiele" wären Schuld an Amokläufen, da bilden sich Leute ein die Terrorgefahr rechtfertige einen Überwachungsstaat. Alles sehr mächtige Einbildungen. Man könnte natürlich jetzt auch bei jedem einzelnen anfangen wie z.B. das sich Manche einbilden nichts auf die Reihe zu kriegen. Wer braucht schon Drogen für Halluzinationen? ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

  1. Schockinhalte: Exmitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma
    Schockinhalte
    Exmitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma

    Die Mitarbeiter in Facebooks Löschzentren müssen als eine Art menschliche Filter tagtäglich schlimme Dinge sehen. Facebook erklärt, man helfe ihnen, das zu bewältigen. Doch in einer Klage wirft eine Exmitarbeiterin der Firma vor, sich nicht genug zu kümmern.

  2. Microsoft: Microsoft 365 und Teams erhalten KI-Funktionen
    Microsoft
    Microsoft 365 und Teams erhalten KI-Funktionen

    Mit Ideas will Microsoft Office-Nutzern bei der Analyse von Daten und der Erstellung von Dokumenten helfen. KI-gestützt sollen Inhalte analysiert und ausgewertet werden, darauf basierend bekommen Nutzer Vorschläge bezüglich der Inhalte und Designs. Auch der Firmenchat Teams bekommt neue Funktionen.

  3. Anja Karliczek: Bundesregierung will Quantentechnologien fördern
    Anja Karliczek
    Bundesregierung will Quantentechnologien fördern

    Deutschland solle bei Quantencomputern wettbewerbsfähig sein, fordert Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Sie will dafür Fördermittel in Höhe von 650 Millionen Euro bereitstellen.


  1. 12:40

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:24