Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Immer mehr Grundschüler haben ein…

Ortungsfunktion ist sehr praktisch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ortungsfunktion ist sehr praktisch!

    Autor: Anne K 22.06.08 - 15:27

    Bei o2 gibt es die praktische Ortungsfunktion des Handy. Dargestellt auf wenige Meter genau in einer Karte. Das ist sehr praktisch, wenn man wissen möchten, wo die kleinen stecken!

  2. Re: Ortungsfunktion ist sehr praktisch!

    Autor: blub 22.06.08 - 16:56

    Anne K schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei o2 gibt es die praktische Ortungsfunktion des
    > Handy. Dargestellt auf wenige Meter genau in einer
    > Karte. Das ist sehr praktisch, wenn man wissen
    > möchten, wo die kleinen stecken!

    ihr merkt garnicht wie ihr langsam die gleichen methoden bei euren kindern anwendet wie sie der staat bei euch anwendet. der staat will doch auch nur euer bestes...

    wacht besser schnell auf.

  3. Re: Ortungsfunktion ist sehr praktisch!

    Autor: Hotohori 23.06.08 - 15:38

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anne K schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei o2 gibt es die praktische Ortungsfunktion
    > des
    > Handy. Dargestellt auf wenige Meter genau
    > in einer
    > Karte. Das ist sehr praktisch, wenn
    > man wissen
    > möchten, wo die kleinen stecken!
    >
    > ihr merkt garnicht wie ihr langsam die gleichen
    > methoden bei euren kindern anwendet wie sie der
    > staat bei euch anwendet. der staat will doch auch
    > nur euer bestes...
    >
    > wacht besser schnell auf.

    Ignoriere einfach den Beitrag, die trollt hier immer wieder rum, nach ihr könnte der Überwachsungsstaat schon gestern kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Scheugenpflug AG, Neustadtan der Donau
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. Glatfelter Dresden GmbH, Heidenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 24,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45