1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Journalisten schreiben…

Ich lach mich tot...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich lach mich tot...

    Autor: Helle 23.06.08 - 22:50

    ... diese "Nachricht" in Golem zu lesen entbehrt nicht einer gewissen Ironie... Ich erinnere nur an das DESASTER mit dem abgeschriebenen Technology Review Artikel zur Solarenergie - der bisherige Tiefpunkt des "Anti-Journalismus" bei Golem:

    https://www.golem.de/0804/59102.html

    Wenn die (vernichtenden) Kommentare nicht inzwischen gelöscht wurden, empfehle ich mal deren Lektüre, da werden manch einem vielleicht die Augen aufgehen !!!

  2. Re: Ich lach mich tot...

    Autor: Merkbefreit 23.06.08 - 23:24

    Helle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... diese "Nachricht" in Golem zu lesen entbehrt
    > nicht einer gewissen Ironie... Ich erinnere nur an
    > das DESASTER mit dem abgeschriebenen Technology
    > Review Artikel zur Solarenergie - der bisherige
    > Tiefpunkt des "Anti-Journalismus" bei Golem:
    >
    > www.golem.de
    >
    > Wenn die (vernichtenden) Kommentare nicht
    > inzwischen gelöscht wurden, empfehle ich mal deren
    > Lektüre, da werden manch einem vielleicht die
    > Augen aufgehen !!!


    Ja oder die Artikel die fast 1 zu 1 dem Spiegel entsprachen und wohl der DPA entsprungen sind.. echter Journalismus wird wohl spätestens mit Günter Wallraff aussterben.. Der Spiegel ist journalistisch schon lange tot..wenn ich bedenke dass meine Eltern mal für dieses Blatt auf die Straße gegangen sind als es zum Staatsfeind wurde...
    :-/

  3. Re: Ich lach mich tot...

    Autor: Rethmal 23.06.08 - 23:53

    Merkbefreit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Helle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... diese "Nachricht" in Golem zu lesen
    > entbehrt
    > nicht einer gewissen Ironie... Ich
    > erinnere nur an
    > das DESASTER mit dem
    > abgeschriebenen Technology
    > Review Artikel zur
    > Solarenergie - der bisherige
    > Tiefpunkt des
    > "Anti-Journalismus" bei Golem:
    >
    > www.golem.de
    >
    > Wenn die (vernichtenden)
    > Kommentare nicht
    > inzwischen gelöscht wurden,
    > empfehle ich mal deren
    > Lektüre, da werden
    > manch einem vielleicht die
    > Augen aufgehen
    > !!!
    >
    > Ja oder die Artikel die fast 1 zu 1 dem Spiegel
    > entsprachen und wohl der DPA entsprungen sind..
    > echter Journalismus wird wohl spätestens mit
    > Günter Wallraff aussterben.. Der Spiegel ist
    > journalistisch schon lange tot..wenn ich bedenke
    > dass meine Eltern mal für dieses Blatt auf die
    > Straße gegangen sind als es zum Staatsfeind
    > wurde...
    > :-/

    Demnach bedeutet es aber auch, dass es nach wie vor sehr einfach möglich ist, eine Sau durchs Dorf zu treiben und vom Pferdedieb abzulenken. Obendrein scheint sich mehr als Mittelmaß an Qualität wirtschaftlich nicht zu rechnen. Aber davon sind nicht nur die "Pressemeldungs-Abtipper" befallen, Anspruchslosigkeit in Wirtschaft, Politik, Unterhaltung bis hin zu jedem einzelnen scheint sich wie eine Grippe auszubreiten.

  4. Re: Ich lach mich tot...

    Autor: :-) 24.06.08 - 00:04

    Rethmal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anspruchslosigkeit in Wirtschaft,
    > Politik, Unterhaltung bis hin zu jedem einzelnen
    > scheint sich wie eine Grippe auszubreiten.


    Anspruchslosigkeit in Geist, Moral und Ethik wird durch Anspruch im Materiellen kompensiert.

    Ein Herr Richter hatte sich mal in einem Buch darüber ausgelassen, worin der Unterschied in Haben und Sein besteht.


  5. Herr Richter sollte mal.....

    Autor: Rasenk 24.06.08 - 09:46

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rethmal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anspruchslosigkeit in Wirtschaft,
    >
    > Politik, Unterhaltung bis hin zu jedem
    > einzelnen
    > scheint sich wie eine Grippe
    > auszubreiten.
    >
    > Anspruchslosigkeit in Geist, Moral und Ethik wird
    > durch Anspruch im Materiellen kompensiert.
    >
    > Ein Herr Richter hatte sich mal in einem Buch
    > darüber ausgelassen, worin der Unterschied in
    > Haben und Sein besteht.
    >
    >

    mit "Radio Veronica" auf großere Reichweite setzen ;-)

  6. Re: Ich lach mich tot...

    Autor: aaaaa 24.06.08 - 14:25

    Ich hatte mal eine Weile den Newsletter von pressetext.at abonniert. Konnte ich aber schnell wieder abbstellen als ich merkte, dass die allermeisten halbwegs interessanten IT Themen nur ein paar Stunden später eh bei Golem erscheinen. Wer's nicht glaubt macht den Selbsttest und vergleicht die News dort mit denen von Golem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Analytic Company GmbH, Hamburg
  3. iNDAT Robotics GmbH, Ginsheim-Gustavsburg
  4. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme