Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Festnetz

Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: Golem.de 30.06.03 - 09:29

    Die Deutsche Telekom will zum 1. September die Grundgebühr um mehr als einen Euro erhöhen. Damit könnte nach Informationen des Focus der Monatsbetrag für den Standardanschluss in 36 Millionen Telekom-Haushalten von derzeit 13,72 auf etwa 15 Euro steigen, wenn die Regulierungsbehörde die Änderung absegnet.

    https://www.golem.de/0306/26175.html

  2. Re: Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: Samuel 30.06.03 - 09:47

    "Sondertarife für wenige können nicht als Rechtfertigung dienen, den Basisanschluss aller Verbraucher zu erhöhen."

    Wow, sozialistisches Denken in unserem Land, Gott das ich das noch erleben darf.

    Pfff ich steig demnächst dann aufs Handy um, soll ja günstiger sein ~_~
    Deppenverein die Telekom.

  3. Re: Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: Akolut 30.06.03 - 11:05

    Da sieht man mal wieder das da einerkeinen Plan hat. Das die DTAG die Tarife erhöhen muss aufgrund einer Regelung der EU ist wohl egal oder?

    Die Telekom subventioniert die Telefonanschlüsse seit 1977. Damals hat sie den Auftrag bekommen von der Regierung jedem Bundesbürger einen Telefonanschluss möglich zu machen. Und das ging halt nur so. Und dieser "Deppenverein" hat die Subventionierung bis heute aufrecht erhalten, bis die EU es verboten hat.

    Also nächstes mal erstmal den Hintergrund kennen bevor man etwas sagt.

  4. Re: Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: Samuel 30.06.03 - 13:46

    Ich konnt mal für 24 Pfennig solange telefonieren wie ich wollte ...

  5. Re: Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: D5D 01.07.03 - 09:01

    Samuel schrieb:
    >
    > Ich konnt mal für 24 Pfennig solange
    > telefonieren wie ich wollte ...
    Waren es nicht 23 Pf ?

  6. Re: Plant die Telekom Grundgebühr-Erhöhung zum 1. September?

    Autor: Thomas Westerhoff 16.09.03 - 07:45

    Es ist doch letzendlich scheißegal!!!! ob man meint die Telekom würde subventionieren.
    Fakt ist, daß zwar die Grundgebühr "subventiniert" wurde wie der Akolut schon sagte, jedoch seither die Preise für die Telefonate angestiegen sind. Die Telekom analysiert natürlich die Gewohnheiten Ihrer Kunden. Wird oft im Ortsnetz telefoniert werden diese Gespräche teurer. Wird mehr fern telefoniert dann werden die Ferntarife teurer. Mit dem Geld wird dann die Grundgebühr (die die Telekom auch wenn nicht telefoniert wird, also ohne jegliche Gegenleistung einkassiert) "subventioniert". Eigentlich ist es keine Subvention im eigentlichen sinne, sondern eine Querfinanzierung im Unternehmen. Eine ganz clevere Sache. Die Telekom hat o eine Geldwuelle aus der Sie schöpfen kann ohne eine Gegenleistung dafür zu erbringen. Sowas hätte ich auch gern. Leider muß ich alledings arbeiten, wenn ich Geld bekmmen möchte.

    Wenn es nach mir ginge dann sollte die Grundgebühr ganz abgeschafft werden. Von mir aus kann die Telekom dann auch die Preise für die Gesprächsminuten erhöhen. Jedenfalls werde ich dann nicht zur Kasse gebeten wenn ich z.B wegen Urlaubs gar nicht telefoniere.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss, Dortmund, Mannheim
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31