1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: AMDs Radeon 4850 und 4870…

Verzicht auf 8xAA-Tests grober Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verzicht auf 8xAA-Tests grober Fehler

    Autor: Jack D 25.06.08 - 10:43

    Gerade bei Tests mit 8xAA hätte man sehr gut die Effizienz der neuen Ati-Architektur im Vergleich zu derer von Nvidia gesehen. Sogar die GT2xx-Karten brechen hierbei noch recht stark in der Framerate ein, die HD48xx hingegen haben damit kaum Schwierigkeiten.

    Crysis ist hingegen ne ganz eigene Sache. Ihr hättet ruhig mal FSAA aktivieren sollen um zu sehen, wie sehr diverse Architekturen dabei einbrechen (z.B. einen Test auf 1280x1024, einer Auflösung, die von vielen mti 19-Zoll-Monitoren ausgestatteten Spielern zwangsweise bevorzugt wird).
    Das die neuen Karten bei allen anderen Spielen für diese Auflösung hingegen totaler Overkill sind braucht man glaub ich nicht mehr zu diskutieren.
    Wir sind derzeit tatsächlich an einem Punkt angelangt, an dem die Leistung der Chips so hoch ist, dass man sie mit aktuellen Spielen nicht mehr "sinnvoll" ausreizt.


    Muss immer noch an das Poster damals in der Strike Commander - Verpackung denken:
    "Der Intel DX-2 Prozessor - können Sie ohne ihn überleben?"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum
  3. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
  4. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen