Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: AMDs Radeon 4850 und 4870…

Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: Chris1234 25.06.08 - 10:52

    Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit der veralteten GeForce-Generation verglichen?
    Das ist so, als ob man einen AMD Phenom mit dem Pentium 4 vergleicht -> Nichtsaussagend!

  2. Darum

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.08 - 10:54

    Chris1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?

    Weil die 260/280 eine Liga darüber spielen. Die 4850/4870 sind bewußt ATis Antwort auf die 9800GTX und Varianten.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: Hornb 25.06.08 - 10:55

    Chris1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?
    > Das ist so, als ob man einen AMD Phenom mit dem
    > Pentium 4 vergleicht -> Nichtsaussagend!


    Ah ja, der archetypische NVidia Fanboi, der sich auf den Schlips getreten fühlt, meldet sich natürlich auch noch zu Wort, und gibt sein mi-mi-mi-mi zum Besten.

  4. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: quote 25.06.08 - 11:01

    Chris1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?
    > Das ist so, als ob man einen AMD Phenom mit dem
    > Pentium 4 vergleicht -> Nichtsaussagend!

    öhm... die geforce 9xxx ist weder alt, noch wird sie durch die gt200 abgelöst.
    an den gt260 und 280 wird, abgesehen von shrinks, voraussichtlich nichts essentielles mehr gedreht, da diese gpu preislich nicht im midrange oder gar lowbereich existieren kann.


  5. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: Hurz 25.06.08 - 11:19

    Chris1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?
    > Das ist so, als ob man einen AMD Phenom mit dem
    > Pentium 4 vergleicht -> Nichtsaussagend!


    Es gibt andere Tests in denen die 260 gegen die 4870 nicht so gut da steht. Hier wird aber mit der 9800GTX(+) verglichen, weil die angepeilten Preissegmente und damit die Käufergruppen und die Marktpositionierung eben dieser Karte entsprechen.
    GTX 260 und 280 werden gegen die 4870X2 antreten müssen, sobald diese dann erscheint.

  6. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: Hurz 25.06.08 - 11:27

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chris1234 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD
    > mit
    > der veralteten GeForce-Generation
    > verglichen?
    > Das ist so, als ob man einen AMD
    > Phenom mit dem
    > Pentium 4 vergleicht ->
    > Nichtsaussagend!
    >
    > Es gibt andere Tests in denen die 260 gegen die
    > 4870 nicht so gut da steht. Hier wird aber mit der
    > 9800GTX(+) verglichen, weil die angepeilten
    > Preissegmente und damit die Käufergruppen und die
    > Marktpositionierung eben dieser Karte
    > entsprechen.
    > GTX 260 und 280 werden gegen die 4870X2 antreten
    > müssen, sobald diese dann erscheint.
    >

    Ich meinte natürlich: "Es gibt andere Tests in denen die 260 gegen die 4850 nicht so gut da steht."

  7. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: nie (Golem.de) 25.06.08 - 11:28

    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?

    Weil sie gleich viel kosten, und selbst Nvidia ausdrücklich den Vergleich zur GTX+ empfohlen hat.

    Darüber hinaus wollte uns Nvidia keine GT-200 zur Verfügung stellen, wie auch klar im Artikel steht.

  8. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: Hurz 25.06.08 - 11:40

    nie (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD
    > mit
    > der veralteten GeForce-Generation
    > verglichen?
    >
    > Weil sie gleich viel kosten, und selbst Nvidia
    > ausdrücklich den Vergleich zur GTX+ empfohlen
    > hat.
    >
    > Darüber hinaus wollte uns Nvidia keine GT-200 zur
    > Verfügung stellen, wie auch klar im Artikel
    > steht.

    Eben, und wenn man betrachtet, dass man für den Preis einer GTX260 zwei HD4850 bekommt... ist klar wer derzeit die Nase vorn hat.
    Zumal die High-End- bzw. Enthusiast-Gamer-Karten zum Zeitpunkt ihres erscheinens meist sinnlos viel Grafikleistung anbieten.

  9. 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: asd 25.06.08 - 12:19

    nie (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD
    > mit
    > der veralteten GeForce-Generation
    > verglichen?
    >
    > Weil sie gleich viel kosten, und selbst Nvidia
    > ausdrücklich den Vergleich zur GTX+ empfohlen
    > hat.
    >
    > Darüber hinaus wollte uns Nvidia keine GT-200 zur
    > Verfügung stellen, wie auch klar im Artikel
    > steht.

    Gibt ja zum Glück andere Testseiten die die Karten zur Verfügung haben und da wurde klar gezeigt dass es eine 4870 mit einer 260 aufnehmen kann.

  10. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: nvidia-Käse 25.06.08 - 13:43

    asd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nie (Golem.de) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von
    > AMD
    > mit
    > der veralteten
    > GeForce-Generation
    > verglichen?
    >
    > Weil sie gleich viel kosten, und selbst
    > Nvidia
    > ausdrücklich den Vergleich zur GTX+
    > empfohlen
    > hat.
    >
    > Darüber hinaus
    > wollte uns Nvidia keine GT-200 zur
    > Verfügung
    > stellen, wie auch klar im Artikel
    > steht.
    >
    > Gibt ja zum Glück andere Testseiten die die Karten
    > zur Verfügung haben und da wurde klar gezeigt dass
    > es eine 4870 mit einer 260 aufnehmen kann.


    Genau das ist der Punkt. Klar muss man die 4870 Preislich mit der 9800 GTX+ vergleichen. Leistungsmässiger Vergleich mit der GTX 260 wäre aber auch angebracht, weil da der unterschied marginal ist.

  11. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: Hurz 25.06.08 - 14:56

    nvidia-Käse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nie (Golem.de) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Wieso wird die neue
    > Top-Grafikkarte von
    > AMD
    > mit
    > der
    > veralteten
    > GeForce-Generation
    >
    > verglichen?
    >
    > Weil sie gleich viel
    > kosten, und selbst
    > Nvidia
    > ausdrücklich
    > den Vergleich zur GTX+
    > empfohlen
    >
    > hat.
    >
    > Darüber hinaus
    > wollte uns
    > Nvidia keine GT-200 zur
    > Verfügung
    >
    > stellen, wie auch klar im Artikel
    > steht.
    >
    > Gibt ja zum Glück andere Testseiten die die
    > Karten
    > zur Verfügung haben und da wurde klar
    > gezeigt dass
    > es eine 4870 mit einer 260
    > aufnehmen kann.
    >
    > Genau das ist der Punkt. Klar muss man die 4870
    > Preislich mit der 9800 GTX+ vergleichen.
    > Leistungsmässiger Vergleich mit der GTX 260 wäre
    > aber auch angebracht, weil da der unterschied
    > marginal ist.

    Du meinst die 260 und 4850 :) Die 4870 ist knapp 15% bis 20% schneller als die 260 ;)

  12. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: nvidia-Käse 25.06.08 - 20:14

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du meinst die 260 und 4850 :) Die 4870 ist knapp
    > 15% bis 20% schneller als die 260 ;)
    >


    ...sagte Hurz und lächelte weil er grad ein duzend Prozentpunkte drauflegte..

  13. Re: Darum

    Autor: Chatlog 26.06.08 - 08:45

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chris1234 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD
    > mit
    > der veralteten GeForce-Generation
    > verglichen?
    >
    > Weil die 260/280 eine Liga darüber spielen. Die
    > 4850/4870 sind bewußt ATis Antwort auf die 9800GTX
    > und Varianten.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Next phase, next craze, next nothing new.


    Das diese Aussage nicht korrekt ist, hat der Review auf EXPreview.com gezeigt.
    Preislich mag die analogie zur 9800GTX bestehen leistungsmässig sind aber 4870 und GTx260 gleichauf, die 280 sogar in (relativer) Sichtweite.

    Hier wurden die Kriterien eindeutig durch Verfügbarkeit der Hardware (die wahrscheinlich von Marketing Fachleuten gesteuert) wurde bestimmt.
    Nicht von der Realität der Leistungsfähigkeit.

    Ich bin wirklich nicht begeistert von der Leistungsaufnahme der ATI Karte im Idle Betrieb, hier besteht Technologieaufholbedarf seitens AMD.

    Aber die neue Radeon Generation zeigt sehr eindeutig wie extrem nVidia Produkte überteuert sind, für das was sie bieten.

  14. "...selbst Nvidia ausdrücklich den Vergleich zur GTX+ empfohlen hat. "

    Autor: Planet 26.06.08 - 13:26

    nie (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darüber hinaus wollte uns Nvidia keine GT-200 zur
    > Verfügung stellen, wie auch klar im Artikel
    > steht.

    ROFL! Ja, kann ich mir vorstellen. Sonst hätten die Leute ja gemerkt, dass die 4870er im Schnitt sogar leicht schneller als die GTX 260 ist, und selbst die 4850 gar nicht so weit darunter liegt.

  15. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: powpow 26.06.08 - 18:44

    nvidia-Käse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du meinst die 260 und 4850 :) Die 4870 ist
    > knapp
    > 15% bis 20% schneller als die 260
    > ;)
    >
    > ...sagte Hurz und lächelte weil er grad ein duzend
    > Prozentpunkte drauflegte..

    oh man, nen haufen ati fanbois, mh?
    in allen tests ist die gtx260 schneller als ne 9800gtx, und selbst in den tests hier ist die 9800gtx oft schneller als ne 4850. wie soll also die 4850 schneller als ne 260 sein?

    find die großausgerufene ati-euphorie ehrlich gesagt etwas ermüdent, da cf stinkt und ati momentan immernoch nur gute middleclass karten baut. nicht mehr und nicht weniger. und das preise sinken bei sowas ist allseits bekannt, mh?

    irgendwie wenig hexenwerk.

    ich werde abwarten, aber für die nahe zukunft favourisiert sich meinem geschmack und anforderungen nach absolut im p/l die gtx260. abgesehen davon das bei den nvidia karten scheinbar viel oc-potential herrscht. nvidia wollte nur den verbrauch gering halten

  16. Re: Vergleich zur GeForce GTX 260/280?!?

    Autor: d0rk van 0rk 28.06.08 - 11:50

    Chris1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird die neue Top-Grafikkarte von AMD mit
    > der veralteten GeForce-Generation verglichen?
    > Das ist so, als ob man einen AMD Phenom mit dem
    > Pentium 4 vergleicht -> Nichtsaussagend!


    Der Artikel soll m. E. aussagen welche Karte die beste Leistung pro Euro hat!
    Und dann werden in solchen Tests eben Karten verglichen die ungefähr im gleichen Preissegment liegen!






  17. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: ............................... 28.06.08 - 21:02

    > ich werde abwarten, aber für die nahe zukunft
    > favourisiert sich meinem geschmack und
    > anforderungen nach absolut im p/l die gtx260.

    ich glaube du wolltest statt p/l nur l schreiben oder?
    ich denke man kann da jetzt nicht glaubwürdig argumentieren dass eine karte für ca. 300 Euro bezüglich preis/leistung mit einer karte um ca. 150 Euro bei einem leistungsunterschied von ca. 10% konkurrieren kann. Und auch nicht mit der 4870.

    Aber egal, für mich persönlich hat nvidia mit der aktuellen Einstellung bezüglich Spezifikations-Offenlegung sowieso verloren. Auch wenn ich selber (noch) eine nvidia karte besitze.

  18. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: wopwop 29.06.08 - 03:12

    powpow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oh man, nen haufen ati fanbois, mh?
    > in allen tests ist die gtx260 schneller als ne
    > 9800gtx, und selbst in den tests hier ist die
    > 9800gtx oft schneller als ne 4850. wie soll also
    > die 4850 schneller als ne 260 sein?
    >

    Eigentlich ging es vorhin darum, dass eine 4870 schneller oder gleich schnell wie eine 260 ist. Wie du jetzt darauf kommst eine 4850 mit 260 zu vergleichen, ist mir schleierhaft. Aber egal. Wenn man nicht Lesen kann oder zwei Nummern nicht unterscheiden kann, kann man sich über jeden Mist aufregen, nicht wahr?!

  19. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: Caruso 02.07.08 - 02:10

    ich denke im folgenden Test sind gute Vergleichsmöglichkeiten vorhanden, auch wenn die G200 da fehlen, alle anderen sind aber dabei

    schön finde ich auch die Krtik am Stromverbrauch und die Netzteilempfehlungen usw usw usw

    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=27442

  20. Re: 9800 GTX = 4850, 260 = 4870

    Autor: tha_specializt 06.10.08 - 18:27

    nvidia-Käse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du meinst die 260 und 4850 :) Die 4870 ist
    > knapp
    > 15% bis 20% schneller als die 260
    > ;)
    >
    > ...sagte Hurz und lächelte weil er grad ein duzend
    > Prozentpunkte drauflegte..

    Grobfug, wer informiert ist gewinnt:
    http://techreport.com/articles.x/15293/1

    --> nach unten scrollen und mal ein paar Tests angucken. Fakt bleibt:
    die 4870 X2 nimmt es locker mit ZWEI (!) 280'ern auf, entsprechend konkurriert eine 4870 mit EINER (!) 280'er. Und ebenso ist auch der Tenor in vielen anderen Tests. Endlich gilt wieder:

    ATI-Performance > NV-Graka-Performance
    ATI-Kosten < NV-Graka-Kosten
    ATI-Kompatibilität < NV-Graka-Kompatibilität
    ATI-Graka-Funktionsumfang < NV-Graka-Funktionsumfang (zb. fehlerhfreie Schatten)
    ATI-Graka-Treiber < NV-Graka-Treiber

    Man darf also sein Gift selbst wählen ... beide haben Vorteile & Nachteile, objektive Gesichtspunkte gibt es nur sehr wenige, diese sind dann auch meist sehr flüchtig

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Waldkirch, Waldkirch
  2. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. netvico GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. ab je 2,49€ kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45