1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: AMDs Radeon 4850 und 4870…

Paukenschlag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paukenschlag

    Autor: Strangers Night 25.06.08 - 11:13

    Leistung.
    Preis.
    Stromverbrauch.

    Linux Treiber.

    AMD is Back.

  2. Re: Paukenschlag

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.08 - 11:14

    Strangers Night schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stromverbrauch.

    Der ragt positiv heraus? Habe ich da etwas überlesen?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Paukenschlag

    Autor: Sneets 25.06.08 - 11:52

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Strangers Night schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stromverbrauch.
    >
    > Der ragt positiv heraus? Habe ich da etwas
    > überlesen?
    >

    Überlesen nicht, aber woanders - z.B. hier:
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=499004&page=36
    (Posting 1072)

    ist davon die Rede, dass die Karte mit den aktuellen Catalyst Betatreibern nur 11 Watt im Idlemodus zieht. Das wurde mittlerweile auch von mehreren Käufern bestätigt. Stimmt das so, wäre es tatsächlich ziemlich gigantisch.

    Dennoch ärgerlich, dass erst ein weltweiter Stromspar-"Modetrend" aufkommen muss, bis sich die Graka-Hersteller mal die Mühe machen, auch nur einen Finger für die Energieeffizienz krummzumachen. Die 11 Watt wären sicher auch schon vor Jahren möglich gewesen.




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.08 11:56 durch Sneets.

  4. Re: Paukenschlag

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.08 - 11:54

    Sneets schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > verbraucht die Karte mit den aktuellen Catalyst
    > Betatreibern nur 11 Watt im Idlemodus. Das wäre
    > tatsächlich ziemlich überragend.

    Wäre es. Aber das hier: https://www.golem.de/0806/60606-11.html will nicht so recht dazu passen?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Paukenschlag

    Autor: Sneets 25.06.08 - 12:00

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sneets schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > verbraucht die Karte mit den aktuellen
    > Catalyst
    > Betatreibern nur 11 Watt im
    > Idlemodus. Das wäre
    > tatsächlich ziemlich
    > überragend.
    >
    > Wäre es. Aber das hier: www.golem.de will nicht so
    > recht dazu passen?
    >

    Wie gesagt, die 11 Watt kamen mit den brandneuen Catalyst 8.7 Betatreibern zustande, in denen ein Bug mit dem Absenken der Corespannung behoben wurde (dieses Absenken findet mit den aktuellen Final-Treibern offenbar nicht statt) - ich denke nicht, dass Golem den Test mit Betatreibern durchgeführt hat.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.08 12:00 durch Sneets.

  6. Re: Paukenschlag

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.08 - 12:02

    Sneets schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, die 11 Watt kamen mit den brandneuen
    > Catalyst 8.7 Betatreibern zustande, in denen ein
    > Bug mit dem Absenken der Corespannung behoben
    > wurde (dieses Absenken findet mit den aktuellen
    > Final-Treibern offenbar nicht statt) - ich denke
    > nicht, dass Golem den Test mit diesen Betatreibern
    > durchgeführt hat.

    Doch:

    Die Nvidia-Karten wurden mit dem aktuellsten, nicht mehr als Beta bezeichneten Treiber 175.16 samt WHQL-Prüfung getestet. Für die Radeon 3870 X2 kam der aktuelle Catalyst 8.6 zum Einsatz, die 4000er-Karten liefen mit einem Betatreiber von AMD. Zwar sollten sie auch schon mit Catalyst 8.6 funktionieren, AMD will jedoch kurz nach Marktstart einige Hotfixes bis zum Catalyst 8.7 nachreichen, welche die Betatreiber schon enthalten.

    https://www.golem.de/0806/60606-5.html

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Paukenschlag

    Autor: Sneets 25.06.08 - 12:34

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sneets schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ich denke
    > nicht, dass Golem den Test mit diesen
    > Betatreibern
    > durchgeführt hat.
    >
    > Doch:
    >

    Ah OK hab ich nicht gelesen.

    Gut, dann steht's Aussage gegen Aussage. Abwarten und weitere Messungen beobachten.

  8. Re: Paukenschlag

    Autor: Lui21 25.06.08 - 14:07

    11 Watt sind richtig.

  9. Re: Paukenschlag

    Autor: Anon 25.06.08 - 14:15

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Wäre es. Aber das hier: www.golem.de will nicht so
    > recht dazu passen?


    >Gemessen wird hier stets das Gesamtsystem an der Steckdose und zwar >einmal nach mehreren Minuten ruhendem Desktop von Windows Vista samt >Aero-Oberfläche - allerdings ohne Sidebar -


    Also unter idle verstehe ich, dass keine 3d Anwendung im Hintergrund läuft!!

  10. Was heißt IDLE?

    Autor: noreply@noreply.de 25.06.08 - 15:30

    > Also unter idle verstehe ich, dass keine 3d
    > Anwendung im Hintergrund läuft!!

    Das verstehst du darunter, aber auch die Graka?

    Ist es wirklich so, daß die dann in der normalen Desktop-Verwendung nur 11W verbraucht?

    Was ist, wenn man den 3d-Teil mir Alt+Tab in den Hintergrund bringt?
    Auch?

    Oder ist das mit 11W nur der Fall, wenn sie in eine Art Sleep-Zustand fällt und auch kein Signal mehr an Monitor liefert. (Hat man ja gern als "Bildschirmschoner")


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Privileged Access Management Professional (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Technischer Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d) Bereich Produktentwicklung, Abteilung Kassensoftware
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anti-Virus ab 11,98€, Internet Security ab 15,98€, Total Security ab 19,98€)
  2. (u. a. Kone Aimo Gaming-Maus für 47,99€, Vulcan TKL Gaming-Tastatur für 99,00€, Elo 7.1...
  3. 106,73€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit