1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard-Chefentwickler: Microsoft…
  6. Thema

Voice-Chat

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Voice-Chat

    Autor: Muhaha 25.06.08 - 17:26

    harmless schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das ist aber nicht alles, wozu man das Keyboard
    > braucht. Genau das ist ja meine Kritik an der
    > Aussage des lieben Rob.

    Dann hast Du doch nicht richtig seine Aussage gelesen. Mach's bitte nochmal. Vielleicht fällt Dir dann Dein Denkfehler auf :)

    > Ohne Voice-Chat kann man gar nicht vernünftig mit
    > mehreren Spielern zusammen spielen.

    Natürlich kann man das. Teamspeak macht die Sache für manche nur einfacher, mehr nicht.

    > TeamSpeak war
    > bei Raids schon Voraussetzung, lange bevor
    > Blizzard den Voice-Chat integriert hat. (Und ist
    > es immer noch - die Qualität des Voice-Chat ist
    > leider einfach zu schlecht.)

    Voraussetzung? Ja, Teamspeak braucht man, wenn man vorher nicht vernüftig plant und Mitspieler hat, die nicht in der Lage sind selber die Lage zu beobachten und aus ihrer Erfahrung, auf Grundlage der Planung dann selbstständig handeln. War immer wieder lustig an zB. BF1942-Partien zu sehen, als wir so manche HighTech-Spieler abgezogen haben, weil diese sich zu sehr auf ihre Spielzeuge verlassen haben, anstatt gut (!) und vorausschauend (!) zu spielen. Bei WoW ist das EXAKT genauso.

    > Und ich spreche darüber, warum MMOs auch auf
    > Konsolen ohne Tastatur nicht vernünftig spielbar
    > sind. (Na gut, man könnte ein, zwei Dutzend Tasten
    > an den Controller bauen. :P)

    Rate mal, warum das so ist? RICHTIG! Weil man das Interface an die Eingabemöglichkeiten eines PCs angepasst hat!! Is ja 'n Ding, was?

  2. Re: Voice-Chat

    Autor: harmless 26.06.08 - 01:38

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann hast Du doch nicht richtig seine Aussage
    > gelesen. Mach's bitte nochmal. Vielleicht fällt
    > Dir dann Dein Denkfehler auf :)

    Da steht:

    "Das Problem des Eingabegerätes hält er allerdings für gelöst, schließlich kämen Spieler dank Voice-Chat mittlerweile auch ohne Tastatur aus."

    Und das ist einfach falsch.

    > > Ohne Voice-Chat kann man gar nicht vernünftig
    > > mit mehreren Spielern zusammen spielen.
    >
    > Natürlich kann man das. Teamspeak macht die Sache
    > für manche nur einfacher, mehr nicht.

    Man kann natürlich auch absichtlich schwer vin Begriff sein ... Ja, wenn es einfach genug ist, geht es auch ohne TS ...

    > War immer
    > wieder lustig an zB. BF1942-Partien zu sehen, als
    > wir so manche HighTech-Spieler abgezogen haben,
    > weil diese sich zu sehr auf ihre Spielzeuge
    > verlassen haben, anstatt gut (!) und
    > vorausschauend (!) zu spielen. Bei WoW ist das
    > EXAKT genauso.

    Wenn Du ohne TS gegen eine Gruppe spielst, die gleich gut ist *und* TS hat, dann verlierst Du. Bei WoW ist das EXAKT genau so. Ohne TS ist es einfach viel schwieriger.
    Klar, wenn die Gruppe eingespielt ist, der Kampf einstudiert und der Schwierigkeitsgrad mäßig - dann kommt man auch ohne TS aus. Aber wir wollen ja nicht alle auf Konsolen-Niveau spielen. :-P

    > Rate mal, warum das so ist? RICHTIG! Weil man das
    > Interface an die Eingabemöglichkeiten eines PCs
    > angepasst hat!! Is ja 'n Ding, was?

    Falsch. Das ist so, weil man jede Menge verschiedene Dinge machen kann und das auch innerhalb von Sekundenbruchteilen hinbekommen muß, wenn es richtig klappen soll. Und es gibt nun mal keine schnellere Möglichkeit, als für jede dieser Aktionen eine eigene Taste zu haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  2. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699,09€ (inkl. 300€ Direktabzug - Vergleichspreis: 1.908!)
  2. (u. a. Viewsonic M1+ Ultramobiler Beamer LED WVGA 125 Lumen für 269,77€ (Deal des Tages...
  3. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?