Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dürfen US-Grenzbeamte Computer…

Merkmale einer Diktatur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Merkmale einer Diktatur

    Autor: Captain Freedom 27.06.08 - 08:09

    Die Amis drehen ja ordentlich am Rad! Fuer meinen Geschmack aehnelt deren Verhalten immer mehr dem von uebelsten Diktaturen.

    Kontrolle und Einschuechterung, Deportation und Folter - so haben schon Atze und seine Helfer damals Deutschland unter ihre Kontrolle gebracht.

    Vielleicht braucht die Welt auch einfach ein Arschloch-Land.

  2. Re: Merkmale einer Diktatur

    Autor: shalalala 27.06.08 - 09:12

    Captain Freedom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Amis drehen ja ordentlich am Rad! Fuer meinen
    > Geschmack aehnelt deren Verhalten immer mehr dem
    > von uebelsten Diktaturen.
    >
    > Kontrolle und Einschuechterung, Deportation und
    > Folter - so haben schon Atze und seine Helfer
    > damals Deutschland unter ihre Kontrolle gebracht.
    >
    > Vielleicht braucht die Welt auch einfach ein
    > Arschloch-Land.

    Ah, Godwin's Law. Eigentlich ist die Diskussion hier beendet.

    Gut, dass wir noch leuchtende Beispiele für persönliche Freiheiten haben, an denen sich das "Arschloch-Land" USA ein Beispiel nehmen könnte. Simbabwe? Iran? China? Saudi-Arabien?

    Die USA nehmen sich das Recht heraus *beim Grenzübertritt* Computer zu kontrollieren. In einer Diktatur wäre das einfach Usus - in den USA wird drüber gestritten, da werden gerade Rechte neu bewertet. Ist der Unterschied klar? Diktatur - parlamentarische Demokratie? So mit Menschen, die abweichende Meinungen haben können? Und Mehrheiten, die auch Dinge entscheiden, die *Dir* nicht genehm sind?

    Klar sind US-Grenzbeamte nervig, überfordert und nutzen manchmal ihre Macht aus. Aber erstens behält sich jedes Land das Recht vor, bei Grenzübertritt die mitgeführten Gegenstände eingehend zu kontrollieren (Computer mit tonnenweise Daten mitzuführen ist eben eine recht neue Entwicklung), zweitens lässt es sich umgehen, indem man elektronische Geräte auf den Grenzübertritt vorbereitet. Für Firmen heißt das: VPN, für Privatleute: Privates zu Hause lassen.

    Wenn ich da als Tourist hinkomme, spielt das also für mich kaum eine Rolle.

    Und in den USA hat natürlich auch ausgerechnet jemand gegen die Notebook-Durchsuchungen geklagt, bei dem dort Kinderpornografie gefunden wurde. Ein Bärendienst für den Datenschutz!

    Der Unterschied zu Deutschland wäre übrigens: Wenn SEINE Klage Erfolg gehabt hätte, hätte es ein absolutes Verwertungsverbot gegeben. Wenn Dir dasselbe in Deutschland geschieht, wird Dir vielleicht ein Gericht die unrechtmäßige Erlangung der Daten bescheinigen, aber im folgenden Prozess wird im Rahmen einer Abwägung der Beweis dann höchstwahrscheinlich doch zugelassen. Ätsch!

  3. Re: Merkmale einer Diktatur

    Autor: byti 27.06.08 - 10:59

    >> Vielleicht braucht
    >> die Welt auch einfach ein
    >> Arschloch-Land.
    >
    > Ah, Godwin's Law. Eigentlich ist die Diskussion
    > hier beendet.
    >
    > Gut, dass wir noch leuchtende Beispiele für
    > persönliche Freiheiten haben, an denen sich das
    > "Arschloch-Land" USA ein Beispiel nehmen könnte.
    > Simbabwe? Iran? China? Saudi-Arabien?

    Na.. so unrecht hat er da ned. Das ganze da drüben nimmt schon merkwürdige Züge an. Ich mein.. das is ja ned der einzige Vorfall.

    Irak => Lug und Trug.
    Iran => Sogar CIA lässt durchsickern seit 2003 kein A-Waffenprogramm mehr....
    Guantanamo => Kommentar erübrigt sich.. bei uns hies sowas mal Konzentrationslager.
    Bush => erteilt sich selbst und helfershelfer Generalamnestie für die Zukunft
    ....

    Könnt ich den ganzen Tag so weitermachen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49