1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke im Internet Explorer…

Mit ZETA wär das nicht passiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit ZETA wär das nicht passiert

    Autor: Wiegald Schwengel 27.06.08 - 17:48

    Denn Zeta ist das sicherste Betriebssystem aller Zeiten. Ich verwende es seit 5 Jahren und habe immer noch keinen einzigen Bug gefunden! Und Sicherheitslücken auch nicht.

  2. Re: Mit ZETA wär das nicht passiert

    Autor: ZeitGerneZurückDreher 27.06.08 - 20:35

    Wiegald Schwengel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn Zeta ist das sicherste Betriebssystem aller
    > Zeiten. Ich verwende es seit 5 Jahren und habe
    > immer noch keinen einzigen Bug gefunden! Und
    > Sicherheitslücken auch nicht.
    >

    Hätten Deine Eltern konsequent Kondome verwendet wäre uns ein weiterer sinnloser Kommentar erspart geblieben. *kotz*

  3. Re: Mit ZETA wär das nicht passiert

    Autor: Linux-Crack 27.06.08 - 22:27

    ZeitGerneZurückDreher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wiegald Schwengel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn Zeta ist das sicherste Betriebssystem
    > aller
    > Zeiten. Ich verwende es seit 5 Jahren
    > und habe
    > immer noch keinen einzigen Bug
    > gefunden! Und
    > Sicherheitslücken auch
    > nicht.
    >

    Also so ein gewäsch....
    Nur ein paar Auszüge aus Texten über ZETA:

    Die Eigenschaften von ZETA werden teilweise kontrovers diskutiert. Kritiker sehen keine wirkliche Weiterentwicklung gegenüber BeOS. Viele der angepriesenen Eigenschaften und Vorzüge von ZETA seien trivialer Natur. Der Vertrieb unfertiger Versionen der Software über einen Homeshopping-TV-Kanal hat darüber hinaus Zweifel aufkommen lassen, ob der Hersteller in der Lage ist, das Projekt finanziell fortzuführen.

    Ein weiterer Kritikpunkt ist das Fehlen zeitgemäßer Software. So liegt die mitgelieferte Office-Suite GoBe Productive in der 1999 veröffentlichten Version 2.0 vor. Da der Hersteller die BeOS-Unterstützung eingestellt hat, wird das Produkt nicht mehr weiterentwickelt. Auch der Flash Player und der RealPlayer sind aus demselben Grund lediglich in Versionen vom Ende der 90er Jahre verfügbar. Viele der verfügbaren Programme bieten aus heutiger Sicht unzureichende Eigenschaften, so lässt sich z. B. aus der mitgelieferten BeOS-Portierung des Browsers Mozilla Firefox nicht drucken, während der BeOS-eigene Browser NetPositive keine zeitgemäße HTML-Unterstützung bietet.

    Das Java Runtime Environment von Sun ist ebenso wenig verfügbar wie etwa OpenOffice.org. Portierungen beider Pakete sind wiederholt angekündigt worden, haben jedoch in keinem Fall eine Veröffentlichung nach sich gezogen.

    Bemängelt wird auch die geringe Auswahl an unterstützter Hardware. Es ist teilweise nicht möglich, ZETA ohne Einschränkungen auf einem heutigen Standard-PC zu installieren.

    Es ist unter ZETA möglich, wie bei Linux, Windows und Mac OS, mehrere Filme gleichzeitig abzuspielen, doch da die Hersteller der Grafikkarten für ZETA keine eigenen Treiber mit Hardwarebeschleunigung anbieten, sind andere Systeme (z. B. Windows, Linux) mit optimierten Videodekodern selbst auf älterer Hardware besser in der Lage, mehr Videos gleichzeitig ruckelfrei abzuspielen als ZETA.

    Auch die WLAN-Unterstützung ist unvollständig. So wird etwa der Verschlüsselungsstandard WPA nicht unterstützt, ZETA-Nutzer müssen sich mit dem älteren und unsicheren WEP zufriedengeben.


    DAS HEIßT IM KLARTEXT:

    ZETA IST EINE EINZIGE GROßE SICHERHEITSLÜCKE. Es hat nur keiner interesse daran, wegen weltweit etwa 8 - 9 Benutzern die blöd genug sind, dieses OS einzusetzen, einen Schadcode zu programmieren.
    Sicherheit durch Nischendasein. Was denkst du den wie viele Sicherheitslücken in deinem Jahre alten FlashPlayer stecken?

    Viel Spass im WEB 2.0. Muss echt traurig aussehen, dein Internet

  4. Re: Mit ZETA wär das nicht passiert

    Autor: surfenohneende 30.06.08 - 04:02

    Linux-Crack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ZeitGerneZurückDreher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wiegald Schwengel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Denn Zeta ist das sicherste
    > Betriebssystem
    > aller
    > Zeiten. Ich
    > verwende es seit 5 Jahren
    > und habe
    > immer
    > noch keinen einzigen Bug
    > gefunden! Und
    >
    > Sicherheitslücken auch
    > nicht.
    >
    > Also so ein gewäsch....
    > Nur ein paar Auszüge aus Texten über ZETA:
    >
    > Die Eigenschaften von ZETA werden teilweise
    > kontrovers diskutiert. Kritiker sehen keine
    > wirkliche Weiterentwicklung gegenüber BeOS. Viele
    > der angepriesenen Eigenschaften und Vorzüge von
    > ZETA seien trivialer Natur. Der Vertrieb
    > unfertiger Versionen der Software über einen
    > Homeshopping-TV-Kanal hat darüber hinaus Zweifel
    > aufkommen lassen, ob der Hersteller in der Lage
    > ist, das Projekt finanziell fortzuführen.
    >
    > Ein weiterer Kritikpunkt ist das Fehlen
    > zeitgemäßer Software. So liegt die mitgelieferte
    > Office-Suite GoBe Productive in der 1999
    > veröffentlichten Version 2.0 vor. Da der
    > Hersteller die BeOS-Unterstützung eingestellt hat,
    > wird das Produkt nicht mehr weiterentwickelt. Auch
    > der Flash Player und der RealPlayer sind aus
    > demselben Grund lediglich in Versionen vom Ende
    > der 90er Jahre verfügbar. Viele der verfügbaren
    > Programme bieten aus heutiger Sicht unzureichende
    > Eigenschaften, so lässt sich z. B. aus der
    > mitgelieferten BeOS-Portierung des Browsers
    > Mozilla Firefox nicht drucken, während der
    > BeOS-eigene Browser NetPositive keine zeitgemäße
    > HTML-Unterstützung bietet.
    >
    > Das Java Runtime Environment von Sun ist ebenso
    > wenig verfügbar wie etwa OpenOffice.org.
    > Portierungen beider Pakete sind wiederholt
    > angekündigt worden, haben jedoch in keinem Fall
    > eine Veröffentlichung nach sich gezogen.
    >
    > Bemängelt wird auch die geringe Auswahl an
    > unterstützter Hardware. Es ist teilweise nicht
    > möglich, ZETA ohne Einschränkungen auf einem
    > heutigen Standard-PC zu installieren.
    >
    > Es ist unter ZETA möglich, wie bei Linux, Windows
    > und Mac OS, mehrere Filme gleichzeitig
    > abzuspielen, doch da die Hersteller der
    > Grafikkarten für ZETA keine eigenen Treiber mit
    > Hardwarebeschleunigung anbieten, sind andere
    > Systeme (z. B. Windows, Linux) mit optimierten
    > Videodekodern selbst auf älterer Hardware besser
    > in der Lage, mehr Videos gleichzeitig ruckelfrei
    > abzuspielen als ZETA.
    >
    > Auch die WLAN-Unterstützung ist unvollständig. So
    > wird etwa der Verschlüsselungsstandard WPA nicht
    > unterstützt, ZETA-Nutzer müssen sich mit dem
    > älteren und unsicheren WEP zufriedengeben.
    >
    > DAS HEIßT IM KLARTEXT:
    >
    > ZETA IST EINE EINZIGE GROßE SICHERHEITSLÜCKE. Es
    > hat nur keiner interesse daran, wegen weltweit
    > etwa 8 - 9 Benutzern die blöd genug sind, dieses
    > OS einzusetzen, einen Schadcode zu programmieren.
    > Sicherheit durch Nischendasein. Was denkst du den
    > wie viele Sicherheitslücken in deinem Jahre alten
    > FlashPlayer stecken?
    >
    > Viel Spass im WEB 2.0. Muss echt traurig aussehen,
    > dein Internet
    >


    Wenn man sich das durchliest denkt man zwangsläufig an Windows 98.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. über duerenhoff GmbH, Landshut
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,97€
  2. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22