1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Edna bricht aus - Point…

Kopierschutz-Verzicht spart Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopierschutz-Verzicht spart Geld

    Autor: Anti Copy 27.06.08 - 15:25

    Dem Hersteller spart es Geld, weil er keinen Kopierschutz einbauen muss.

    Dem Spieler spart es Geld, weil er das Spiel einfach kopieren kann statt es zu kaufen.

    Eine echte Win-Win-Situation!

    ... :-(

  2. Re: Kopierschutz-Verzicht spart Geld

    Autor: dr_flix 27.06.08 - 20:42

    Anti Copy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dem Hersteller spart es Geld, weil er keinen
    > Kopierschutz einbauen muss.
    >
    > Dem Spieler spart es Geld, weil er das Spiel
    > einfach kopieren kann statt es zu kaufen.
    >
    > Eine echte Win-Win-Situation!
    >
    > ... :-(

    richtig. spiele sollte man in der regel nur kaufen,
    wenn man von einem kopierschutz gegaengelt wurde
    und den crack nich finden kann.

    du schaffst das..man muss nur wollen.


    -dr_flix.

  3. Re: Kopierschutz-Verzicht spart Geld

    Autor: nope 27.06.08 - 21:40

    Anti Copy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dem Hersteller spart es Geld, weil er keinen
    > Kopierschutz einbauen muss.
    >
    > Dem Spieler spart es Geld, weil er das Spiel
    > einfach kopieren kann statt es zu kaufen.
    >
    > Eine echte Win-Win-Situation!
    >
    > ... :-(


    Bei dem Spiel wird der niedrige Preis sicher zum Teil auch an der "veralteten" Technik liegen. Keine Entwicklungskosten für eine 3D Engine oder eine Lizenz für eine fertige.. Klassisches 2D ist einfach viel günstiger zu produzieren und Comic-Graphik könnte bei dem Spiel auch viel besser passen.

    Wenn man will findet man jedes Spiel früher oder später illegal im Internet inkl. dem passenden Crack um die Kopiergeschütze zu umgehen. Vielleicht halten die tatsächlich ein paar Leute davon ab, es zu kopieren, aber am meisten trifft es doch die ehrlichen Käufer, die zum Spielen jederzeit die Original-CD/DVD brauchen, sich übers Internetz authentifizieren müssen oder das Spiel bei Neuinstallation/Hardware-Austausch neu aktivieren müssen.

    Ich finde es gut, wenn sich Hersteller auch noch trauen, auf die (größtenteils unnützen) Kopiergeschütze zu verzichten und werde wohl meinen Teil dazu beitragen, die Entscheidung mit kommerziellem Erfolg zu belohnen :)

  4. Re: Kopierschutz-Verzicht spart Geld

    Autor: egal2 30.06.08 - 13:54

    nope schrieb:

    > Ich finde es gut, wenn sich Hersteller auch noch
    > trauen, auf die (größtenteils unnützen)
    > Kopiergeschütze zu verzichten und werde wohl
    > meinen Teil dazu beitragen, die Entscheidung mit
    > kommerziellem Erfolg zu belohnen :)

    Da kann ich nur zustimmen. Gängeleien wie Online-Aktivierungen, Kopierschutz und ähnliches sind Dinge, die mich garantiert vom Kauf eines Spiels abhalten - egal, wie gut es sein mag. Dafür honoriere ich gute Arbeit und Vertrauen in den Kunden, wie bei diesem Produkt, indem ich es kaufe und nicht kopiere.

  5. Re: Kopierschutz-Verzicht spart Geld

    Autor: Käufer 30.06.08 - 15:45

    Anti Copy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dem Hersteller spart es Geld, weil er keinen
    > Kopierschutz einbauen muss.
    >
    > Dem Spieler spart es Geld, weil er das Spiel
    > einfach kopieren kann statt es zu kaufen.
    >
    > Eine echte Win-Win-Situation!
    >
    > ... :-(


    Richtig, es ist eine Win-Win-Situation. Ich habe es mir gekauft, gerade weil es keinen Kopierschutz hat. Dafür habe ich als Vorteil, dass ich nicht von einem Kopierschutz gegängelt werde. Der Hersteller hat etwas eingenommen. Den Schuh dass andere Spieler des Spiels es sich vielleicht einfach so kopieren, ziehe ich mir garnicht erst an, weil jeder, der es darauf anlegt, heutzutage die meisten Spiele für Umme bekommen kann. Mit der Logik dürfte man gar nichts mehr kaufen. Mir ist es das Geld aber wert und für was Gutes gebe ich gerne Geld aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beiselen GmbH, Ulm
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. dmTech GmbH, Karlsruhe
  4. ankhlabs GmbH, Ammersee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47