1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Edna bricht aus…

Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: -- SpäMMy.DX -- 28.06.08 - 12:37

    Damit macht man sich als passionierter CS-Profi Spieler nur die Skills kaputt. Bereits Monkey Island war unglaublich langweilig und anspruchslos. Nun, viele Jahre später bekommt das langatmige Spielprinzip eine Neuauflage und die Grafik ist erschreckenderweise kaum besser als damals. Wie kann man in Zeiten von 3D-Beschleunigern noch mit so einer veralteten Grafik ankommen?

  2. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: oldschool 28.06.08 - 15:34

    Oh man, bin ich einer der wenigen die bei einem Spiel auf den Spielspass achten und nicht auf grosse Wummen und 3D Beschleunigung?

    Frueher galt ein Spiel als gut wenn es Spass gemacht hat, heute macht ein Spiel Spass wenn es 3D Unterstuetzung hat....tststs wo seid ihr nur hin gute alte Zeiten. Was fuer ein Werteverfall!

  3. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: -- SpäMMy.DX -- 28.06.08 - 15:44

    Damals gabs halt nur Spiele mit grottenschlechter Grafik aber heute gibt es eben 3D-Beschleuniger und schnelle Prozessoren. Gute Spiele wie Crysis bieten ein Fest für die Augen, da sieht man das sich die Entwickler Mühe gegeben haben. Mit Spielen, die eine Grafik, die wie von Kindergartenkindern gemalt aussieht kann man heute echt nix mehr reissen! Sowas hätte vileicht zu Doszeiten funktioniert, aber heute will man gute Spiele.
    oldschool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh man, bin ich einer der wenigen die bei einem
    > Spiel auf den Spielspass achten und nicht auf
    > grosse Wummen und 3D Beschleunigung?
    >
    > Frueher galt ein Spiel als gut wenn es Spass
    > gemacht hat, heute macht ein Spiel Spass wenn es
    > 3D Unterstuetzung hat....tststs wo seid ihr nur
    > hin gute alte Zeiten. Was fuer ein Werteverfall!


  4. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: chefdesigner 28.06.08 - 16:07

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damals gabs halt nur Spiele mit grottenschlechter
    > Grafik

    Für die damalige Zeit war die Grafik gut.
    Standard war VGA (640x480) oder SVGA (800x600)

    > aber heute gibt es eben 3D-Beschleuniger
    > und schnelle Prozessoren.

    Die Prozessoren damals waren für ihre Zeit auch schnell.

    > Gute Spiele wie Crysis
    > bieten ein Fest für die Augen, da sieht man das
    > sich die Entwickler Mühe gegeben haben.

    Ich spiele lieber mit dem Kopf, als mit den Augen.
    Die Grafik ist bei gutem Konzept und viel Spielspass völlig zweitrangig für mich. Und die Story von Crysis ist mehr als mager! Typischer Shooter halt, nix besonderes.

    > Mit Spielen, die eine Grafik, die wie von
    > Kindergartenkindern gemalt aussieht kann man heute
    > echt nix mehr reissen!

    Wenn du dir mal die Testberichte zu Edna bricht aus anschaust, sieht das aber ganz anders aus. Man dkann damit sehr wohl was reissen.

    > Sowas hätte vileicht zu
    > Doszeiten funktioniert, aber heute will man gute
    > Spiele.

    Ja die immer nur das gleiche mit besserer Grafik bieten. Keine Story, keine Herausforderung an logisches Denken usw... kein Wunder das die Jugend verdummt.

    P.S.: War im Heise-Forum nix los, oder warum musst Du Deine Trollpostings jetzt hier ablassen?

  5. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: oldschool 28.06.08 - 16:49

    DOS Zeiten, man ich errinnere mich an `Day of the Tentacle' oder `Monkey Island', das sind Hammer gute Spiele. Wahnsinnig lustig, super Spielkonzepte tolle Ideen mit kniffligen Raetseln und Aufgaben. Auch heute noch!

    Ich verzichte auf all die grafisch verspielten Elemente, sollen sich die ,,Gamedesigner'' lieber mal um wirklich gute Spielkonzepte kuemmern und sich das nicht von irgendwelchen uebereifrigen 3D Junkie Entwicklern kaputt designen/entwickeln lassen.

    Ein schlechtes Spiel in einer guten Verpackung bleibt ein schlechtes Spiel. Ein gutes Spielkonzept mit einer zu aufwendigen Verpackung wird unspielbar und damit schlecht.

    Fuer CS ist 3D wichtig. Aber fuer Spiele wie die vorher genannten waere dass einfach ein absoluter Overkill und sicher nicht im Ansatz so lustig und entspannend.

    Und ueberhaupt...frueher war alles besser ;)

  6. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: self 28.06.08 - 18:18

    ich glaub der typ will nur provozieren (der nickname allein spricht ja schon fast bände). derartig hohles gelaber könnte man getrost ignorieren - und sollte das doch tatsächlich seine meinung sein, soll er sich von mir aus weiterhin mit seinen shootern amüsieren.

  7. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: chefdesigner 28.06.08 - 18:52

    Klar will er provozieren, wenn es hier ne Bewertungsfunktion gäbe wie bei heise, würde er auch seinen standard-satz "Knallrote Fakten, die jeder gerne liest" oder so ähnlich drunter schreiben.

    Nichtsdestotrotz denken tatsächlich viele Jugendliche in diesem Schema.
    Grafik ist in dieser Zielgruppe das Totschlagargument schlechthin.

    Das Spiele ausser Geschicklichkeit (das will ich den Shootern mal anrechnen) auch noch ein wenig die grauen Zellen fordern können ist schon zuviel verlangt.


    self schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich glaub der typ will nur provozieren (der
    > nickname allein spricht ja schon fast bände).
    > derartig hohles gelaber könnte man getrost
    > ignorieren - und sollte das doch tatsächlich seine
    > meinung sein, soll er sich von mir aus weiterhin
    > mit seinen shootern amüsieren.


  8. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: self 28.06.08 - 19:29

    ich meine, dieser wurm sitzt wahrscheinlich grad vorm pc und lacht sich krumm, weil sich echt ein paar leute erbarmen, seine hasstirade zu kommentieren und sich das maul über ihn zerreissen. würde man ihn ignorieren, würde ihn das vielleicht zum denken anregen - oder ihm wenigstens langweilig werden.

    dass viele jugendliche so denken, kann schon sein. aber witzigerweise hab ich hier keinen gesehen, der unserem spammer die stange hält. ;)

    chefdesigner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar will er provozieren, wenn es hier ne
    > Bewertungsfunktion gäbe wie bei heise, würde er
    > auch seinen standard-satz "Knallrote Fakten, die
    > jeder gerne liest" oder so ähnlich drunter
    > schreiben.
    >
    > Nichtsdestotrotz denken tatsächlich viele
    > Jugendliche in diesem Schema.
    > Grafik ist in dieser Zielgruppe das
    > Totschlagargument schlechthin.
    >
    > Das Spiele ausser Geschicklichkeit (das will ich
    > den Shootern mal anrechnen) auch noch ein wenig
    > die grauen Zellen fordern können ist schon zuviel
    > verlangt.
    >
    > self schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich glaub der typ will nur provozieren
    > (der
    > nickname allein spricht ja schon fast
    > bände).
    > derartig hohles gelaber könnte man
    > getrost
    > ignorieren - und sollte das doch
    > tatsächlich seine
    > meinung sein, soll er sich
    > von mir aus weiterhin
    > mit seinen shootern
    > amüsieren.
    >
    >


  9. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: -- SpäMMy.DX -- 28.06.08 - 19:31

    > Und ueberhaupt...frueher war alles besser ;)
    Es mag vileicht Dinge geben, die früher besser waren, aber die Spiele ganz sicher nicht. Von 320x200er Pixelauflösung und mistiger 2D-Grafik krige ich Augenkrebs! Mal abgesehen davon, dass die Spiele fast alle strunzlangweilig waren. Das einzig erträgliche Dosspiel war Doom und selbst das ist viel schlechter als aktuelle Games!

  10. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: -- SpäMMy.DX -- 28.06.08 - 19:34

    Trolle wie du machen Foren kaputt, also hör gefällichst auf hier rumzuprovozieren. Meine Beiträge waren jedenfalls im Gegensatz zu deinem sehr sachlich und lesenswert!
    self schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich meine, dieser wurm sitzt wahrscheinlich grad
    > vorm pc und lacht sich krumm, weil sich echt ein
    > paar leute erbarmen, seine hasstirade zu
    > kommentieren und sich das maul über ihn
    > zerreissen. würde man ihn ignorieren, würde ihn
    > das vielleicht zum denken anregen - oder ihm
    > wenigstens langweilig werden.
    >
    > dass viele jugendliche so denken, kann schon sein.
    > aber witzigerweise hab ich hier keinen gesehen,
    > der unserem spammer die stange hält. ;)
    >
    > chefdesigner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar will er provozieren, wenn es hier
    > ne
    > Bewertungsfunktion gäbe wie bei heise,
    > würde er
    > auch seinen standard-satz "Knallrote
    > Fakten, die
    > jeder gerne liest" oder so
    > ähnlich drunter
    > schreiben.
    >
    > Nichtsdestotrotz denken tatsächlich viele
    >
    > Jugendliche in diesem Schema.
    > Grafik ist in
    > dieser Zielgruppe das
    > Totschlagargument
    > schlechthin.
    >
    > Das Spiele ausser
    > Geschicklichkeit (das will ich
    > den Shootern
    > mal anrechnen) auch noch ein wenig
    > die grauen
    > Zellen fordern können ist schon zuviel
    >
    > verlangt.
    >
    > self schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ich glaub der typ will nur
    > provozieren
    > (der
    > nickname allein spricht
    > ja schon fast
    > bände).
    > derartig hohles
    > gelaber könnte man
    > getrost
    > ignorieren -
    > und sollte das doch
    > tatsächlich seine
    >
    > meinung sein, soll er sich
    > von mir aus
    > weiterhin
    > mit seinen shootern
    >
    > amüsieren.
    >
    >


  11. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: self 28.06.08 - 19:45

    hihi, genau.

    wenn du das ernsthaft ausdiskutieren willst, dann bemüh dich doch mal um einen anderen ton, kleiner. ansonsten viel spaß noch.

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trolle wie du machen Foren kaputt, also hör
    > gefällichst auf hier rumzuprovozieren. Meine
    > Beiträge waren jedenfalls im Gegensatz zu deinem
    > sehr sachlich und lesenswert!
    > self schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich meine, dieser wurm sitzt wahrscheinlich
    > grad
    > vorm pc und lacht sich krumm, weil sich
    > echt ein
    > paar leute erbarmen, seine
    > hasstirade zu
    > kommentieren und sich das maul
    > über ihn
    > zerreissen. würde man ihn
    > ignorieren, würde ihn
    > das vielleicht zum
    > denken anregen - oder ihm
    > wenigstens
    > langweilig werden.
    >
    > dass viele
    > jugendliche so denken, kann schon sein.
    > aber
    > witzigerweise hab ich hier keinen gesehen,
    >
    > der unserem spammer die stange hält. ;)
    >
    > chefdesigner schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Klar will er provozieren,
    > wenn es hier
    > ne
    > Bewertungsfunktion gäbe
    > wie bei heise,
    > würde er
    > auch seinen
    > standard-satz "Knallrote
    > Fakten, die
    >
    > jeder gerne liest" oder so
    > ähnlich
    > drunter
    > schreiben.
    >
    > Nichtsdestotrotz denken tatsächlich
    > viele
    >
    > Jugendliche in diesem Schema.
    >
    > Grafik ist in
    > dieser Zielgruppe das
    >
    > Totschlagargument
    > schlechthin.
    >
    > Das Spiele ausser
    > Geschicklichkeit (das will
    > ich
    > den Shootern
    > mal anrechnen) auch
    > noch ein wenig
    > die grauen
    > Zellen fordern
    > können ist schon zuviel
    >
    > verlangt.
    >
    > self schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ich glaub der typ will
    > nur
    > provozieren
    > (der
    > nickname
    > allein spricht
    > ja schon fast
    >
    > bände).
    > derartig hohles
    > gelaber könnte
    > man
    > getrost
    > ignorieren -
    > und sollte
    > das doch
    > tatsächlich seine
    >
    > meinung
    > sein, soll er sich
    > von mir aus
    >
    > weiterhin
    > mit seinen shootern
    >
    > amüsieren.
    >
    >


  12. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: BlackHell 28.06.08 - 19:48

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit macht man sich als passionierter CS-Profi
    > Spieler nur die Skills kaputt. Bereits Monkey
    > Island war unglaublich langweilig und
    > anspruchslos. Nun, viele Jahre später bekommt das
    > langatmige Spielprinzip eine Neuauflage und die
    > Grafik ist erschreckenderweise kaum besser als
    > damals. Wie kann man in Zeiten von
    > 3D-Beschleunigern noch mit so einer veralteten
    > Grafik ankommen?

    Der 3D-Beschleuniger ist dafür da, Leute deines Schlages so schnell wie möglich in die Umlaufbahn zu beschleunigen. Da Ihr heutzutage eh keinen Schimmer mehr habt, wie gute Spiele gemacht sein sollten, brauchen wir euch auf dem Planeten nicht :)

  13. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: Checker 28.06.08 - 20:12

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und ueberhaupt...frueher war alles besser ;)
    > Es mag vileicht Dinge geben, die früher besser
    > waren, aber die Spiele ganz sicher nicht. Von
    > 320x200er Pixelauflösung und mistiger 2D-Grafik
    > krige ich Augenkrebs! Mal abgesehen davon, dass
    > die Spiele fast alle strunzlangweilig waren. Das
    > einzig erträgliche Dosspiel war Doom und selbst
    > das ist viel schlechter als aktuelle Games!

    Wieso Grafik? Vor 20 Jahren - da gab es die noch - waren Text-Adventures mindestens genau so spannend. Es kommt auf die Story an und nicht auf die Grafik. Wenn du gute Grafik willst - schau ab und zu mal aus dem Fenster.

  14. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: chefdesigner 28.06.08 - 20:39

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Es mag vileicht Dinge geben, die früher besser
    > waren, aber die Spiele ganz sicher nicht. Von
    > 320x200er Pixelauflösung und mistiger 2D-Grafik
    > krige ich Augenkrebs!

    320x200er Auflösung war zu CGA-Zeiten, da hast du noch in die Windeln gemacht.

    > Mal abgesehen davon, dass
    > die Spiele fast alle strunzlangweilig waren. Das
    > einzig erträgliche Dosspiel war Doom und selbst
    > das ist viel schlechter als aktuelle Games!

    Muahahaha, man du Kind... Doom 1 ist 15 Jahre alt! Wie kannst Du Spiele aus der Zeit, als VGA-Auflösung das höchste der Gefühle war, mit aktuellen Speilen vergleichen?


  15. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: ............................... 28.06.08 - 22:32

    > Von 320x200er Pixelauflösung und mistiger 2D-Grafik
    > krige ich Augenkrebs!

    Nur mal so als Experiment: Spiel mal dein geliebtes CS und halt dir ein Auge zu. Nur so wegen Augenkrebs und so ;-)

  16. Re: Kein Blut, keine Wummen, unbrauchbar

    Autor: AH 29.06.08 - 10:48

    -- SpäMMy.DX -- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [blablabla.....]

    Gääähn, Aktenzeichen DX ungelöst, den gibt's immer noch? Und immer noch so langweilig wie früher im Heise-Forum...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im First-Level-Support
    Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH, Hamburg-Allermöhe
  2. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d) für IT-Sicherheitsforschung / Analyse von IT-Angriffsmethoden ... (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, München
  4. Systemingenieur Datenintegration (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Open-Source und Einstiegshürden: Macht Nix!
    Open-Source und Einstiegshürden
    Macht Nix!

    Während bei dem Linux-Betriebssystem NixOS vieles rosig aussieht, zeigen sich Probleme mit den Ansätzen der Community. Eine Lösung dafür gibt es.

  2. Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
    Industrie
    BASF plant Bau großer Wärmepumpe

    Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

  3. Onlineshopping: Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos
    Onlineshopping
    Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos

    Auf Druck von Verbraucherschützern sind nur noch zwei statt bisher sieben Klicks nötig, um ein laufendes Prime-Abo bei Amazon zu kündigen.


  1. 08:59

  2. 08:49

  3. 08:34

  4. 08:19

  5. 08:04

  6. 07:51

  7. 07:25

  8. 12:42