1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard kündigt Diablo 3 an

Linux-Version?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux-Version?

    Autor: joper 28.06.08 - 21:44

    Ist schon eine angekündigt?
    Wenn dann kaufe ich ausschließlich eine Linux-Version von dem Spiel.

  2. Re: Linux-Version?

    Autor: Stalkingwolf 28.06.08 - 21:49

    Blizzard und Linux Version? *haha*
    Falsches Betriebsystem zum zocken.

  3. Re: Linux-Version?

    Autor: jumper 28.06.08 - 22:31

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blizzard und Linux Version? *haha*
    > Falsches Betriebsystem zum zocken.


    Wieso das denn? Beim Release z.B. wird es schonmal -sicher- eine Mac- zusätzlich zur Win-Version geben. Übrigens kann man Diablo2 problem- und kostenlos mit Wine unter Linux spielen.

  4. Re: Linux-Version?

    Autor: skully 28.06.08 - 22:39

    joper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist schon eine angekündigt?
    > Wenn dann kaufe ich ausschließlich eine
    > Linux-Version von dem Spiel.

    Vermute einfach mal nein.
    Es wurde heute auch nach einer Linux-Version für WoW gefragt und die Antwort war das übliche "ist zwar möglich aber nicht geplant".
    Es gab zur WoW-Beta damals sogar einen Linux-Client.

  5. Re: Linux-Version?

    Autor: Jakelandiar 28.06.08 - 23:22

    jumper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stalkingwolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blizzard und Linux Version? *haha*
    >
    > Falsches Betriebsystem zum zocken.
    >
    > Wieso das denn? Beim Release z.B. wird es schonmal
    > -sicher- eine Mac- zusätzlich zur Win-Version
    > geben. Übrigens kann man Diablo2 problem- und
    > kostenlos mit Wine unter Linux spielen.


    Es geht hier im eine Linux Version.

    Ist das so schwer zu verstehen? Nix wine oder ähnliches.

  6. Re: Linux-Version?

    Autor: LH_ 28.06.08 - 23:59

    skully schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Vermute einfach mal nein.
    > Es wurde heute auch nach einer Linux-Version für
    > WoW gefragt und die Antwort war das übliche "ist
    > zwar möglich aber nicht geplant".
    > Es gab zur WoW-Beta damals sogar einen
    > Linux-Client.

    Hast du zu dem LinuxClient eine Quelle? Davon habe ich noch nie etwas gehört.

    Ansonsten mache ich mir keine Sorgen. Mit die allerersten "echten" Spiele die volltändig unter Wine liefen waren Starcraft und Diablo2, und die größte Aufmerksamkeit seit dessen Release hat WoW in der Wine-Spielecommunity.

    Ich habe keine Zweifel daran das man spätestens einen Monat nach Release eine vollständige und gute Wineunterstützung vorfinden wird.

  7. Re: Linux-Version?

    Autor: skully 29.06.08 - 00:05

    LH_ schrieb:

    > Hast du zu dem LinuxClient eine Quelle? Davon habe
    > ich noch nie etwas gehört.

    World of Warcraft had a client for Linux while it was in the beta phase of development, but it was later dropped and never officially released
    http://www.wowwiki.com/Linux

  8. uhh warcraft drei grafik

    Autor: XCK 29.06.08 - 00:09

    hoffe die überarbeiten das ja nochmal sieht aus als hätten die warcraft3 nur umgemoddelt.

  9. Re: Linux-Version?

    Autor: Stalkingwolf 29.06.08 - 21:42

    Mac != Linux
    Beim Mac weiß der Entwickler was vorliegt.

  10. Re: Linux-Version?

    Autor: ITNFP 29.06.08 - 22:10

    Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum Spielen! Wer Spielen will, kauft sich ne Konsole oder Installiert Windows!

  11. Re: Linux-Version?

    Autor: Wurst mit Aliengesicht 29.06.08 - 23:48

    ITNFP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum Spielen!
    > Wer Spielen will, kauft sich ne Konsole oder
    > Installiert Windows!

    Richtig.

  12. Re: Linux-Version?

    Autor: wiili 30.06.08 - 00:33

    Wurst mit Aliengesicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ITNFP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum
    > Spielen!
    > Wer Spielen will, kauft sich ne
    > Konsole oder
    > Installiert Windows!
    >
    > Richtig.


    ich habe windows installiert. bin aber zu faul immer neu zu booten :)

    daher ist es ganz praktisch, wenn die spiele auch unter linux laufen.

  13. Re: Linux-Version?

    Autor: fragro 30.06.08 - 18:04

    Blödsinn!

  14. Re: Linux-Version?

    Autor: Karlson 01.08.08 - 15:12

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blödsinn!
    >


    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Wer so einen Unsinn wie ITNFP schreibt, der zeigt nur, dass er keine Ahnung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  4. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  2. 111€ + Versand
  3. 111€
  4. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19