1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard kündigt Diablo 3 an

Linux-Version?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux-Version?

    Autor: joper 28.06.08 - 21:44

    Ist schon eine angekündigt?
    Wenn dann kaufe ich ausschließlich eine Linux-Version von dem Spiel.

  2. Re: Linux-Version?

    Autor: Stalkingwolf 28.06.08 - 21:49

    Blizzard und Linux Version? *haha*
    Falsches Betriebsystem zum zocken.

  3. Re: Linux-Version?

    Autor: jumper 28.06.08 - 22:31

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blizzard und Linux Version? *haha*
    > Falsches Betriebsystem zum zocken.


    Wieso das denn? Beim Release z.B. wird es schonmal -sicher- eine Mac- zusätzlich zur Win-Version geben. Übrigens kann man Diablo2 problem- und kostenlos mit Wine unter Linux spielen.

  4. Re: Linux-Version?

    Autor: skully 28.06.08 - 22:39

    joper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist schon eine angekündigt?
    > Wenn dann kaufe ich ausschließlich eine
    > Linux-Version von dem Spiel.

    Vermute einfach mal nein.
    Es wurde heute auch nach einer Linux-Version für WoW gefragt und die Antwort war das übliche "ist zwar möglich aber nicht geplant".
    Es gab zur WoW-Beta damals sogar einen Linux-Client.

  5. Re: Linux-Version?

    Autor: Jakelandiar 28.06.08 - 23:22

    jumper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stalkingwolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blizzard und Linux Version? *haha*
    >
    > Falsches Betriebsystem zum zocken.
    >
    > Wieso das denn? Beim Release z.B. wird es schonmal
    > -sicher- eine Mac- zusätzlich zur Win-Version
    > geben. Übrigens kann man Diablo2 problem- und
    > kostenlos mit Wine unter Linux spielen.


    Es geht hier im eine Linux Version.

    Ist das so schwer zu verstehen? Nix wine oder ähnliches.

  6. Re: Linux-Version?

    Autor: LH_ 28.06.08 - 23:59

    skully schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Vermute einfach mal nein.
    > Es wurde heute auch nach einer Linux-Version für
    > WoW gefragt und die Antwort war das übliche "ist
    > zwar möglich aber nicht geplant".
    > Es gab zur WoW-Beta damals sogar einen
    > Linux-Client.

    Hast du zu dem LinuxClient eine Quelle? Davon habe ich noch nie etwas gehört.

    Ansonsten mache ich mir keine Sorgen. Mit die allerersten "echten" Spiele die volltändig unter Wine liefen waren Starcraft und Diablo2, und die größte Aufmerksamkeit seit dessen Release hat WoW in der Wine-Spielecommunity.

    Ich habe keine Zweifel daran das man spätestens einen Monat nach Release eine vollständige und gute Wineunterstützung vorfinden wird.

  7. Re: Linux-Version?

    Autor: skully 29.06.08 - 00:05

    LH_ schrieb:

    > Hast du zu dem LinuxClient eine Quelle? Davon habe
    > ich noch nie etwas gehört.

    World of Warcraft had a client for Linux while it was in the beta phase of development, but it was later dropped and never officially released
    http://www.wowwiki.com/Linux

  8. uhh warcraft drei grafik

    Autor: XCK 29.06.08 - 00:09

    hoffe die überarbeiten das ja nochmal sieht aus als hätten die warcraft3 nur umgemoddelt.

  9. Re: Linux-Version?

    Autor: Stalkingwolf 29.06.08 - 21:42

    Mac != Linux
    Beim Mac weiß der Entwickler was vorliegt.

  10. Re: Linux-Version?

    Autor: ITNFP 29.06.08 - 22:10

    Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum Spielen! Wer Spielen will, kauft sich ne Konsole oder Installiert Windows!

  11. Re: Linux-Version?

    Autor: Wurst mit Aliengesicht 29.06.08 - 23:48

    ITNFP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum Spielen!
    > Wer Spielen will, kauft sich ne Konsole oder
    > Installiert Windows!

    Richtig.

  12. Re: Linux-Version?

    Autor: wiili 30.06.08 - 00:33

    Wurst mit Aliengesicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ITNFP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Linux ist zum Arbeiten da und nicht zum
    > Spielen!
    > Wer Spielen will, kauft sich ne
    > Konsole oder
    > Installiert Windows!
    >
    > Richtig.


    ich habe windows installiert. bin aber zu faul immer neu zu booten :)

    daher ist es ganz praktisch, wenn die spiele auch unter linux laufen.

  13. Re: Linux-Version?

    Autor: fragro 30.06.08 - 18:04

    Blödsinn!

  14. Re: Linux-Version?

    Autor: Karlson 01.08.08 - 15:12

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blödsinn!
    >


    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Wer so einen Unsinn wie ITNFP schreibt, der zeigt nur, dass er keine Ahnung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. finanzen.de, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Elektromobilität: E.Go verkauft weniger Autos als geplant
    Elektromobilität
    E.Go verkauft weniger Autos als geplant

    Der Autohersteller E.Go hat 2019 nur 540 statt der geplanten 600 Autos verkauft. 2020 sollen es 5.100 Fahrzeuge werden.

  2. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  3. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.


  1. 07:24

  2. 11:38

  3. 10:35

  4. 10:11

  5. 13:15

  6. 12:50

  7. 11:43

  8. 19:34