Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OxygenOffice 2.4.1 ist verfügbar

Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: ich :) 30.06.08 - 10:46

    Wo liegt der Unterschied zwischen den im Titel benannten Programmen?

  2. Re: Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: ja 30.06.08 - 10:58

    ich :) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo liegt der Unterschied zwischen den im Titel
    > benannten Programmen?

    OxygenOffice Professional basiert auf OpenOffice.org 2.4.1 [...]
    Zum Lieferumfang von OxygenOffice Professional 2.4.1 zählen über 3.400 freie Cliparts, eine umfangreiche Vorlagensammlung, zahlreiche Fotos und 90 verschiedene Fonts [...] Importfilter, um Dateien aus Office 2007 einlesen zu können.

    War schwer, nicht wahr?

  3. Re: Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: Runlevel_5 30.06.08 - 11:02

    ja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich :) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo liegt der Unterschied zwischen den im
    > Titel
    > benannten Programmen?
    >
    > OxygenOffice Professional basiert auf
    > OpenOffice.org 2.4.1 [...]
    > Zum Lieferumfang von OxygenOffice Professional
    > 2.4.1 zählen über 3.400 freie Cliparts, eine
    > umfangreiche Vorlagensammlung, zahlreiche Fotos
    > und 90 verschiedene Fonts [...] Importfilter, um
    > Dateien aus Office 2007 einlesen zu können.
    >
    > War schwer, nicht wahr?

    Wie war das gleich noch...???

    Ach ja...

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! ;-)

    Schönen Montag noch und vielleicht mal einen Kaffee zum Wachwerden.

  4. Re: Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: Udo 30.06.08 - 11:58

    LOL :-)))

  5. Re: Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: B-Flash-D 30.06.08 - 12:55

    ja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich :) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo liegt der Unterschied zwischen den im
    > Titel
    > benannten Programmen?
    >
    > OxygenOffice Professional basiert auf
    > OpenOffice.org 2.4.1 [...]
    > Zum Lieferumfang von OxygenOffice Professional
    > 2.4.1 zählen über 3.400 freie Cliparts, eine
    > umfangreiche Vorlagensammlung, zahlreiche Fotos
    > und 90 verschiedene Fonts [...] Importfilter, um
    > Dateien aus Office 2007 einlesen zu können.
    >
    > War schwer, nicht wahr?


    laut Wikipedia soll es auch eine VBA Unterstützung (Calc) beinhalten. Kann dazu jemand was sagen? Ob es auch wirklich so funktioniert, wie es funktionieren soll?

  6. Re: Unterschied zwischen OxygenOffice und OpenOffice

    Autor: André Schnabel 30.06.08 - 18:00


    >
    > laut Wikipedia soll es auch eine VBA Unterstützung
    > (Calc) beinhalten. Kann dazu jemand was sagen? Ob
    > es auch wirklich so funktioniert, wie es
    > funktionieren soll?

    Kommt drauf an, was du "unter wie es funktionieren soll" definierst :)

    Definition a)
    Man lädt ein beliebiges MS-Office Dokument mit beliebig komplexen VBA-Code - dieser wird ist in OOo ohne größere Probleme ausführbar.

    Definition b)
    Man lädt eine Excel-Datei mit relativ einfachen Makros (nicht wesentlich komplexer als das, was entsteht, wenn man mit dem Makrorecorder etwas aufnimmt) - dieser wird von OOo ausgeführt, wobei nicht sichergestellt werden kann, ob er automatisch durchläuft. Für andere Dateitypen z.B. (Word) sind nur sehr wenige aktionen per VBA möglich.


    Definition a wird mehr oder weniger vom OOo-Projekt verwendet, Definition b von OxygenOffice und "Geschwistern" (z.B. Novell-Edition, NeoOffice). Das ist der Grund, warum die VBA-Unterstützung in allen auf OOo basierenden Produkten drin ist, im "original"-OOo aber nicht beworben wird. (in 2.4.1 ist es da auch aktiviert)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 289€
  3. 157,90€ + Versand
  4. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28