1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: Asus M930 fordert Nokias…

Potthässlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Potthässlich

    Autor: el3ktro 30.06.08 - 12:58

    Mit diesem Mini-Hauptdisplay siehts irgendwie aus wie so ein Uralt Gameboy etc. Und ZWEI Tastaturen? Gehts noch?

  2. Re: Potthässlich

    Autor: WERNERWEISSALLES 30.06.08 - 13:04

    Tja, liebe ASUSler: Das war wohl nix.
    Setzen - sechs!

  3. Re: Potthässlich

    Autor: Zak 30.06.08 - 17:37

    WERNERWEISSALLES schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, liebe ASUSler: Das war wohl nix.
    > Setzen - sechs!
    >
    >

    Die sehen beide aus wie aus den 90ern... Lautsprecherschlitze, Ränder, Rahmen, grau und schwarz; da muss doch mehr gehen!

  4. Re: Potthässlich

    Autor: blub 30.06.08 - 20:55

    Zak schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die sehen beide aus wie aus den 90ern...
    > Lautsprecherschlitze, Ränder, Rahmen, grau und
    > schwarz; da muss doch mehr gehen!


    huch, bei deiner beschreibung hatte ich zuerst das eiphone vor auge...

  5. Re: Potthässlich

    Autor: BrainUser 30.06.08 - 23:04

    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit diesem Mini-Hauptdisplay siehts irgendwie aus
    > wie so ein Uralt Gameboy etc. Und ZWEI Tastaturen?
    > Gehts noch?

    Schon mal ein Nokia E90 gesehen? Na, was hat das wohl? Wenn Du Dein Hirn gefunden hast darfst nochmal hier antworten.

  6. Re: Potthässlich

    Autor: el3ktro 30.06.08 - 23:37

    > Schon mal ein Nokia E90 gesehen? Na, was hat das
    > wohl? Wenn Du Dein Hirn gefunden hast darfst
    > nochmal hier antworten.

    Natürlich kenne ich das E90 - und auch bei dem fand ich diese Konzept mit ZWEI Tastaturen in EINEM Gerät einfach total dämlich. Ich finde das ist eine total misslungene Lösung. Eine Touchscreen-Tastatur ist doch viel eleganter. Sie wird nur dann angezeigt wenn sie wirklich gebraucht wird, d.h. es wird nicht 40% des Gehäuses für etwas verschwendet was gar nicht immer gebraucht wird und 2. passt sich die Tastatur den Gegebenheiten an. Z.B. hat die Tastatur in Safari keine Leertaste, da man in URLs sowieso keine Leerzeichen eintippen kann - statt der Leertaste findet man dafür Zeichen für / und die häufigsten TLDs. Handys haben ein total krampfhaftes und schreckliches Tastaturkonzept, und E90 & Co "überspielen" das indem man ihnen einfach eine zweite Tastatur verpasst - oh man.


  7. Re: Potthässlich

    Autor: WMUser 01.07.08 - 07:40

    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    <quark>
    Ich klär Dich mal auf:
    1. Weder das E90 noch das M930 wollen ein iPhone sein.
    2. Umständlich an wichtige Tasten zu kommen behindert den Schreibfluss. (Es soll Menschen geben die nicht nach dem 2-Finger-Suchsystem schreiben)
    3. Ist der Touchscreen kaputt kann man nichts mehr eingeben
    4. Physikalische Tastaturen bieten besseres haptisches Feedback
    5. Dir muss das Gerät auch nicht gefallen.
    6. Eine Tastatur verschewendet sicher Platz... aber niemals 40 %
    7. Handys sind auch nicht primär zum Surfen gedacht, nur das iPhone hat das primär und offiziell als Zielgruppe
    8. Ich surf lieber mit einem Notebook im Web als mir die Finger an einem Handy, egal ob mit oder ohne Tastatur, zu verknoten.

    PS: Und ja, ich hatte schon ein iPhone in der Hand und nein, ich war von der Touchbedienung nicht überzeugt da ich auch dort viel zu oft 2 mal auf Stellen drücken musste. Bei einer physikalischen Tastatur passiert mir das so gut wie nie. Aber manchen reichen wohl 20*2 Anschläge pro Minute statt 40 mit dem 2-Finger-Suchsystem.

  8. Re: Potthässlich

    Autor: el3ktro 01.07.08 - 09:03

    > 1. Weder das E90 noch das M930 wollen ein iPhone
    > sein.

    Das habe ich auch nie behauptet - trotzdem finde ich den Ansatz ZWEI Tastaturen in so ein kleines Gerät bauen zu wollen irgendwie wenig durchdacht.

    > 2. Umständlich an wichtige Tasten zu kommen
    > behindert den Schreibfluss. (Es soll Menschen
    > geben die nicht nach dem 2-Finger-Suchsystem
    > schreiben)

    An welche Tasten kommt man umständlich?

    > 3. Ist der Touchscreen kaputt kann man nichts mehr
    > eingeben

    Ist die Tastatur kaputt, kann man nix mehr eingeben, ist die Maus kaputt, kann man den Cursor nicht mehr steuern, ist der Kaffeeautmat kaputt, kann man keinen Kaffee mehr trinken. Das soll ein Argument gegen Touchscreens sein?

    > 4. Physikalische Tastaturen bieten besseres
    > haptisches Feedback

    Da stimme ich natürlich zu, wobei ich persönlich das beim iPhone inzw. gar nicht mehr vermisse. Ich hab auch ne Weile gebraucht mich dran zu gewöhnen, ist halt was anderes - inzw. denke ich schreibe ich auf dem iPhone aber flüssiger als auf meinem M600i.

    > 5. Dir muss das Gerät auch nicht gefallen.

    Das tut es in der Tat nicht ;-)

    > 6. Eine Tastatur verschewendet sicher Platz...
    > aber niemals 40 %

    Schau dir doch mal die Handys an! Mindestens 30%, manchmal sogar 50% der unteren Hälfte der Gehäuseoberseite sind von einer Tastatur belegt, die man aber zu großen Teilen überhaupt nicht benötigt!

    > 7. Handys sind auch nicht primär zum Surfen
    > gedacht, nur das iPhone hat das primär und
    > offiziell als Zielgruppe

    Naja als "primäre Funktion" würde ich das Surfen nicht unbedingt bezeichnen, aber es ist eine der wichtigsten und am besten umgesetzten Funktionen. Wie Steve Jobs auf seiner Keynote zum iPhone so schön gesagt hat: Die eigentliche Killer Application des iPhones ist: TELEFONIEREN!

    > 8. Ich surf lieber mit einem Notebook im Web als
    > mir die Finger an einem Handy, egal ob mit oder
    > ohne Tastatur, zu verknoten.

    Auch hier stimme ich dir zu - nur möchte ich persönlich nicht immer mein Notebook mitschleppen müssen.

    > PS: Und ja, ich hatte schon ein iPhone in der Hand
    > und nein, ich war von der Touchbedienung nicht
    > überzeugt da ich auch dort viel zu oft 2 mal auf
    > Stellen drücken musste. Bei einer physikalischen
    > Tastatur passiert mir das so gut wie nie. Aber
    > manchen reichen wohl 20*2 Anschläge pro Minute
    > statt 40 mit dem 2-Finger-Suchsystem.

    Ist mir ganz am Anfang auch ein paar mal passiert, nach ein paar Tagen beherrsche ich das Tippen auf dem iPhone aber wie gesagt mindestens genau so gut wie auf meinem alten M600i.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 52,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-78%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

    1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47